Eine tolle Nachricht gab es für die MTRA-Schule. Drei Auszubildende wurden ausgewählt auf der diesjährigen DEGRO-Jahrestagung mit einem Fachbeitrag aufzutreten. Elias Gerd-Witte, Melanie Achtert und Theresa Buss widmen sich in ihrem Beitrag dem Thema „Metastasenbestrahlung mit besonderere Berücksichtigung der Stereotaxie“. Um dieses Thema fachlich erarbeiten zu können, hatten die Auszubildenden tatkräftige Unterstützung von Frau Dr. Blumstein aus der Praxis für Strahlentherapie am Klinikum Osnabrück und Ihrer Kursleitung Frau Menke.

Auf dem Bild sind die drei Auszubildenden zu sehen, im Hintergrund sieht man die CT-gestützte Planung einer VMAT Bestrahlung einer Wirbelsäulen Metastase.

 

Alle sehen nun mit großer Spannung der DEGRO-Tagung entgegen.

Die Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie e. V. (DEGRO) wurde als die  wissenschaftliche Gesellschaft der in der Radioonkologie tätigen Ärzte, Medizinphysiker und Strahlenbiologen Deutschlands 1995 gegründet. Sie hat heute rund 2000 Mitglieder. Sie widmet sich der Radioonkologie in allen ihren Bereichen einschließlich der wissenschaftlichen Grundlagenforschung. Auf ihrem Jahreskongress haben alle Fachkollegen/innen der DEGRO Gelegenheit, alle für die Entwicklung der Radioonkologie wichtigen Aspekte in konzentrierter Form zu diskutieren und so zu einem breiten Erkenntnisaustausch zu kommen.

 

Wir freuen uns mit den Auszubildenden und wünschen schon jetzt einen spannenden Austausch!