+ 49 (0) 541- 405-5908

Projekt Schulstation erneut erfolgreich beendet

Erneut wurde im Klinikum Osnabrück im September das Ausbildungsprojekt Schulstation durchgeführt. Die Auszubildenden der Kurse 16/09 und 17/04 haben während des Projektzeitraums die kompletten pflegerischen und organisatorischen Aufgaben der Stationen 04 (Kardiologie) und der Station 16 (Urologie) übernommen.

Im Rahmen einer Abschlussveranstaltung zogen die Auszubildenden ein positives Fazit. Die Auszubildenden sind sich einig: Die selbstständige Arbeit und die umfassende Betreuung der Patienten sind so nur im Rahmen des Projektes Schulstation möglich. Der Lerngewinn und die Vorbereitung auf die kommenden Abschlussprüfungen waren enorm.

Auch Jürgen Kleinschmidt (Pflegedirektor) und Kerstin Moldenhauer (Akademieleitung) zogen ein positives Fazit. Dabei lobten sie den Einsatz der Auszubildenden und das Engagement des Teams des Fachbereiches Pflegeausbildung um die Kursleitungen Stefanie Merschjann und Helmut Pille. „Das Ausbildungsprojekt Schulstation ist ein wichtiger Baustein unserer praktischen Ausbildung in der Pflege, auf den wir sehr stolz sind“, betonte Kerstin Moldenhauer. „Wir freuen uns, dass wir unseren Auszubildenden im 3. Lehrjahr diesen Mehrwert bieten können.“ Auch Jürgen Kleinschmidt unterstrich die Bedeutung des Projektes für die Ausbildung im Klinikum. Er dankte besonders den Praxisanleiterinnen und Praxisanleitern der Stationen, die die drei Wochen zu einem wirklichen Gewinn für die Auszubildenden gemacht haben. Der Erfolg des Projektes Schulstation habe sich mittlerweile im Klinikum herumgesprochen, so gebe es bereits eine kleine Warteliste für die kommenden Termine.