+ 49 (0) 541- 405-5908

die digitale Akademie

Digitale Kompetenz ist wesentlich fürs Lernen und  Arbeiten, aber auch für eine aktive Teilnahme an der Gesellschaft.
Wir haben  uns in der Akademie zur Aufgabe gemacht unsere Auszubildenden, Seminarteilnehmer und Lehrkräfte darin zu unterstützen ihre Arbeitsmethodik unter Einsatz neuer digitaler Methoden effektiver zu gestalten.

Hierfür haben wir 4 Entwicklungsbereiche definiert:

Ermittlung unserer digitalen Ressourcen

  • Steuerung der Weiterentwicklung digitaler Arbeitsmethoden
  • Regelmäßige Evaluation
  • Entwicklung einer digitalen Kompetenz bei Lernenden und Lehrenden.

 

die digitale akademie im Überblick

Unsere Schüler, Fortbildungsteilnehmer und Gäste können von nahezu allen Räumen kostenlos das Schüler WLAN der Akademie nutzen.

Wichtige Informationen erhalten Schüler, Teilnehmer und Gäste über das Digitale Schwarze Brett im Eingangsbereich der Akademie.

Sicher kommunizieren: Wir vernetzen die Schüler digital. Bei uns wird die Kommunikation innerhalb der Schule einfach und bleibt dennoch sicher.

Die Akademie setzt in den Unterrichten klassenweise oder auch für einzelne Arbeitsgruppen Laptops ein, die von unseren Auszubildenden ausgeliehen werden können.

Videokonferenzen sind genauso unkompliziert und nahtlos wie ein persönliches Treffen. Mit unserer mobilen Konferenz-Anwendung unterrichten wir unsere Auszubildenden und Seminarteilnehmer an ihren verschiedenen Arbeitsplätzen zu Hause und unterwegs.

Gemeinsam mit dem Klinikum Osnabrück bietet die Akademie allen Auszubildenden einen kostenfreien Zugang zur multimedialen Lernplattform Certified Nursing Education (CNE). Durch Lerneinheiten, E-Books und eine große Online-Mediathek wird das selbstgesteuerte Lernen optimal unterstützt.

Mit dieser multimedialen Online-Plattform ermöglichen wir den Schülern der Physiotherapieausbildung mit nur einem Klick Direktzugriff auf umfassende Thieme Inhalte, die regelmäßig aktualisiert und ergänzt werden.

Gemeinsam mit Auszubildenden, Teilnehmern und Lehrkräften testen wir zurzeit verschiedene Whiteboards,  um Präsentationsmöglichkeiten von Unterrichtsinhalten weiter zu entwickeln. Mit Hilfe der Whiteboards können in Touch Displays alle Medien wie Text, Grafik, Bilder, Animationen, Töne und Filme präsentiert werden. Mit dieser Medienerweiterung möchten wir für unsere Auszubildenden unterstützen, um positivere Lernergebnisse erzielen zu  können.

Das Herzstück der neuen Akademie ist ein komplett einsatz­bereites Simulations­­­zentrum, welches all die Funktionen eines Notfallraumes bietet. Auszubildende und Fortbildungs­­­teilnehmer haben hier die Möglichkeit, in Teams unterschiedliche Aufgaben zu erfüllen, die spontan von Lehrern im Schaltzentrum verändert werden können. Bei leichten Fällen dienen Schauspieler als Patienten, bei schweren und lebensbedrohlichen Fällen werden computergesteuerte Puppen verwendet. Jedes Training wird durch eine Videoanalyse ausgewertet, so können die Lehrinhalte viel besser und anschaulicher vermittelt werden. In diesen Kursen wird die Patientenversorgung und Teamarbeit nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und Leitlinien vermittelt. So haben die Teilnehmer die Möglichkeit, den beruflichen Alltag unter nahezu echten Bedingungen zu erproben.