+ 49 (0) 541- 405-5908

Zercur Geriatrie®
Fach­weite­rbildung Pflege

Informationen zur Weiterbildung

Kurzbeschrei­bung

Die Zercur Geriatrie ® – Fachweiterbildung Pflege wendet sich an examinierte Pflegekräfte, die mind. 6 Monate Berufspraxis in der Geriatrie erworben haben. Die Fachweiterbildung hat zum Ziel, Pflegekräfte in einer modularisierten Angebotsstruktur für die spezifischen Anforderungen in der Geriatrie zu qualifizieren. Die Kurse bieten ein breites Spektrum geriatrischer Fachthemen und ermöglichen damit für die TeilnehmerInnen ein hohes Maß an Variabilität.
Die Fachweiterbildung Pflege erfüllt die Forderungen des OPS 8-550 an eine strukturierte curriculare geriatriespezifische Zusatzqualifizierung. Bei 180 absolvierten Stunden wird eine entsprechende Bescheinigung ausgestellt.
Die Fachweiterbildung umfasst 520 UE und ist in zwei Kursbereiche gegliedert.

 

Pflicht­

Grund­lagen-­module

Pflicht­

Aufbau­module

Wahl­

Ergän­zungs-­module

Zercur Geriatrie® – Basislehrgang72  
Therapeutisch Aktivierende Pflege Erwachsener nach dem Bobath Konzept BIKA®80  
ATP-G Aktivierend-therapeutische Pflege in der Geriatrie16  
Basale Stimulation Basiskurs24  
Integrative Validation Grundkurs16  
Kommunikation als Kernkompetenz24  
Kultursensibler Umgang mit Patienten 8 
Wissenschaftliches Arbeiten 8 
Medikamente 8 
Kontinenz 16 
Wundmanagement 16 
Mobilität und Sturz 16 
Ethik 16 
Schmerzmanagment u. medikamentöse Schmerzbehandlung 8 
Probleme bei der Nahrungsaufnahme Ernöhrung Dysphagie 16 
Organische Hirnschädigungen 8 
Gerontopsychiatrische Grundlagen 24 
Onkologie 8 
Infektionen 8 
Sprach- und Sprechstörungen/Tracheostoma 8 
Palliativpflege und Sterbebegleitung  16
Kinaesthetics Grundkurs  24
Basale Stimulation® in der Pflege-Aufbaukurs  24
Pflicht­:
Grund­lagen­module
UE
Zercur Geriatrie® – Basislehrgang72
Therapeutisch Aktivierende Pflege Erwachsener nach dem Bobath Konzept BIKA®80
ATP-G Aktivierend-therapeutische Pflege in der Geriatrie16
Basale Stimulation Basiskurs24
Integrative Validation Grundkurs16
Kommunikation als Kernkompetenz24
Pflicht­:
Aufbau­module
UE
Kultursensibler Umgang mit Patienten8
Wissenschaftliches Arbeiten8
Medikamente8
Kontinenz16
Wundmanagement16
Mobilität und Sturz16
Ethik16
Schmerzmanagement u. medikamentöse Schmerzbehandlung8
Probleme bei der Nahrungsaufnahme Ernährung/Dysphagie16
Organische Hirnschädigungen8
Gerontopsychiatrische Grundlagen24
Onkologie8
Infektionen8
Sprach- und Sprechstörungen / Tracheostoma8
Wahl­:
Ergän­zungsmodule
UE
Palliativpflege und Sterbebegleitung16
Kinaesthetics Grundkurs24
Basale Stimulation® in der Pflege-Aufbaukurs24

pflichtmodul

Grundlagenmodule: 272 UE, davon können 40 Punkte (analog 40 UE) aufgrund von Berufspraxis in der Geriatrie angerechnet werden.
Zercur-Aufbaumodule: 192 UE
Prüfungsmodul: 16 UE

wahlmodul

Ergänzungsmodule: aus dem Angebotsspektrum sind 40 UE zu absolvieren. 

Die Gesamtdauer der Fachweiterbildung beträgt maximal 5 Jahre ab dem Zeitpunkt der Anmeldung beim Bundesverband Geriatrie. Eine Verlängerung ist nicht möglich, auch nicht aufgrund einer Teilzeit-Tätigkeit des/der Teilnehmers/-in.
Beim Bundesverband Geriatrie melden Sie sich offiziell zur Fachweiterbildung an. Kurse, die bereits vor einer Anmeldung zur Teilnahme an der Fachweiterbildung abgeschlossen wurden, können nach entsprechender Prüfung durch den Bundesverband Geriatrie anerkannt werden.
Weitere Informationen zur Fachweiterbildung Zercur Geriatrie Pflege erhalten Sie über die Akademie des Klinikums Osnabrück.

Alle Zercur-Module können auch unabhängig von der Fachweiterbildung einzeln gebucht werden.

kontaktdaten

Die Akademie des Klinikums Osnabrück
Fort- und Weiterbildungszentrum
Am Finkenhügel 1
49076 Osnabrück

Kursorganisation
Franziska Hartung
Telefon: +49 (0)541 – 405-5905
franziska.hartung@klinikum-os.de

Uta Klein-Helmkamp
Telefon: +49 (0)541 – 405-5912
uta.helmkamp@klinikum-os.de

 

Detaillierte Informationen und Buchungen sind hier möglich!