Kursübersicht

  • 26.02.2024Geriatrische Versorgungsstrukturen - online
    Kursinhalte:
    - Geschichte/Entwicklung der Kranken- und Pflegversicherung
    - gesetzliche Rahmenbedingungen
    - Versorgungsstrukturen
    * akutstationäre Behandlung
    * stationäre Rehabilitation
    * ambulante Rehabilitation
    * mobile Rehabilitation
    * Teilstationäre Versorgung
    * Tagesklinik
    * Geriatrische Institutsambulanz
    * Bundesgeriatriekonzept
    * Länderspezifika
    - Zugangsvoraussetzungen für die unterschiedlichengeriatrischen Versorgungsstrukturen
    - Relevante Klassifikationssysteme (ICD, ICF, OPS)
    - Finanzierung
    * im Krankenhaus
    * in der Rehabilitation
    * der Pflege nach SGB XI
    - Schnittstellen unter Berücksichtigung des Entlassmanagements
    - Möglichkeiten und Grenzen der sektorenübergreifenden Versorgung
    Kursbeginn:
    26.02.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    26.02.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Johannes Stein, Training & Beratung für Gesundheitseinrichtungen
    Kursnummer:
    Fo_ZercurP 2024-07
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    26.02.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 11.03.2024Zercur Geriatrie Basislehrgang
    Ausgebucht – Wir setzen Sie gerne auf die Warteliste
    Kursinhalte:
    Der Zercur Geriatrie® - Basislehrgang ist eine vom Bundesverband Geriatrie entwickelte und zertifizierte Fortbildung für alle Mitglieder des therapeutischen Teams. Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit in einem therapeutischen Team stellt die Arbeit im Bereich der Geriatrie ganz besondere Anforderungen. Anforderungen, die in der Ausbildung bzw. beim Einsatz in anderen Indikationsbereichen nicht immer vermittelt werden. Aus diesem Grund steht der Teamgedanke im Mittelpunkt des von dem Ausschuss für Aus-, Fort- und Weiterbildung entwickelten Grundlagenlehrgangs „Zercur Geriatrie® - Basislehrgang“.

    - Grundlagen der Behandlung alter Menschen
    - Ethik und Palliativmedizin
    - Mobilität und mobilitätseinschränkende Erkrankungen
    - Demenz und Depression
    - chronische Wunden
    - Kontinenz
    - Diabetes mellitus
    - Ernährung

    Kursbeginn:
    11.03.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    18.06.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Dr. Anja Kwetkat, Chefärztin der Klinik für Geriatrie und Palliativ Medizin und Team
    Kursnummer:
    Fo_ZercurP 2024-01
    Kursgebühr:
    750,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    11.03.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    12.03.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    15.04.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    16.04.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    27.05.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    28.05.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    17.06.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    18.06.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 13.03.2024Wissenschaftliches Arbeiten - online
    Kursinhalte:
    Nach diesem Seminar kennen die Teilnehmer die Grundlage des wissenschaftlichen Arbeitens, können Literatur recherchieren und Ergebnisse aus der Pflegewissenschaft in die Praxis übertragen.

    - Literaturrecherche und -analyse
    - Transfer von geriatriespezifischen Forschungsergebnissen am praktischen Beispiel
    - Erstellen von Facharbeiten, Artikeln, Vorträgen
    - Aufbau von Prüfungsarbeiten und Vorträgen

    Diese Schulung kann auch außerhalb der Fachweiterbildung gebucht werden.

    Für diese Fortbildung erhalten Praxisanleitende 8 Stunden berufspädagogische Fortbildung im Rahmen der jährlichen 24 Stunden Berufspädagogik angerechnet.
    Kursbeginn:
    13.03.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    13.03.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Annette Sechelmann, Pflegedienstleitung, Klinikum Osnabrück GmbH
    Kursnummer:
    Fo_ZercurP 2024-08
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    13.03.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 22.03.2024Bobath Grundkurs I
    Kursinhalte:
    In diesem IBITA-anerkannten Grundkurs wird das Bobath-Konzept vermittelt, abgestimmt auf die Behandlung erwachsener Patienten mit neurologischen Erkrankungen. Ziel dieses Konzeptes ist es, den Patienten wieder so selbständig wie möglich werden zu lassen, mit optimaler Einbeziehung der hemiplegischen Körperhälfte.
    Die Patientenorientiertheit ist ein besonderes Merkmal von diesem Kurs: Clinical Reasoning in Analyse und Behandlung bzw. Behandlungsprinzipien werden hier nach dem neuesten Stand vermittelt.
    Nach den internationalen Bestimmungen für IBITA-anerkannte Grundkurse werden praktische und schriftliche Lernzielkontrollen durchgeführt.
    Nach erfolgreichem Abschluss des Bobath-Grundkurses wird ein IBITA-Zertifikat ausgehändigt, das zur Abrechnung KG-ZNS berechtigt

    Der/die KursteilnehmerIn muss vor der Teilnahme an einem IBITA anerkannten Bobath-
    Grundkurs mindestens ein Jahr praktische Berufserfahrung bei Vollzeitbeschäftigung nach
    der staatlichen Anerkennung nachweisen (maßgeblich ist das Datum des Berufsdiploms).
    • Als anrechenbare Berufserfahrungszeiten gelten Tätigkeiten mit einem Mindestumfang von
    15 Wochenstunden.
    • Teilzeitbeschäftigungen werden entsprechend ihrer wöchentlichen Arbeitszeit
    berücksichtigt (bei 30 Wochenarbeitsstunden 1,5 Jahre Wartezeit, bei 20
    Wochenarbeitsstunden 2 Jahre Wartezeit, bei 15 Wochenarbeitsstunden 2,25 Wartezeit).
    • Es ist ein Tätigkeitsnachweis des Arbeitgebers erforderlich.
    Kursbeginn:
    22.03.2024, 08:30 Uhr
    Kursende:
    02.07.2024, 17:30 Uhr
    Leitung:
    Lydia Wagenborg, IBITA anerkannte Bobath-Instruktorin
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-04
    Kursgebühr:
    1.650,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    22.03.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    23.03.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    24.03.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    25.03.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    26.03.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    03.05.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    04.05.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    05.05.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    06.05.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    07.05.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    28.06.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    29.06.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    30.06.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    01.07.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    02.07.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    Anmelden
  • 06.06.2024Psychologie des Alterns
    Kursinhalte:
    Die Teilnehmer*innen
    ? kennen psychologische Alterungsprozesse
    und deren Beeinflussung durch gerontopsychologische
    Interventionen und können sie
    individuell und differenziert in der Praxis anwenden
    ? kennen die Grundlagen des Krankheitserlebens
    und deren Bewältigung im Alter

    Inhalte:

    - drittes und viertes Alter sowie die Hochaltrigkeit
    - Psychologie der Lebensspanne
    - Modell „Selektive Optimierung“ mit Kompensation (SOK)
    - langfristige physische und psychosoziale Konsequenzen (Wahrnehmung und psychische Situation des Wahrnehmenden)
    - Krankheitsbewältigung
    - Altersbewältigung
    - Bewältigung von Teilhabeeinschränkungen im Alter
    Kursbeginn:
    06.06.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    06.06.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Melanie Feige, Dipl. Pädagogin, Gesundheits- und Krankenpflegerin, Pflegeexpertin für Menschen mit Demenz
    Kursnummer:
    Fo_ZercurT 2024-04
    Kursgebühr:
    190,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    06.06.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 10.06.2024Integrative Validation (IVA) nach Richard - Grundkurs
    Kursinhalte:
    Validation beschreibt ein Handlungskonzept im Umgang mit verwirrten alten Menschen, das nicht urteilt und bewertet, sondern Menschen in ihrer Welt – auch wenn sie „verrückt“ ist – ernst nimmt und akzeptiert. Oft haben Verhaltensmuster bei professioneller Betrachtung ihre innere Logik, wenn wir uns darauf einlassen, Menschen in ihrer biografischen Bedingtheit wahrzunehmen.

    Diese Schulung kann auch außerhalb der Fachweiterbildung gebucht werden.

    Kursbeginn:
    10.06.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    11.06.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Anne Kloos, autorisierte Trainerin für Integrative Validation
    Kursnummer:
    Fo_ZercurP 2024-05
    Kursgebühr:
    260,00 €
    Fortbildungspunkte:
    10
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    10.06.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    11.06.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 17.06.2024Umgang mit Schmerzen in der Therapie
    Kursinhalte:
    Der/die Therapeut/-in ist im Anschluss der Weiterbildung in der Lage
    die theoretischen Aspekte der Schmerzphysiologie auf die Geriatrie zu beziehen
    und diese in der praktischen Arbeit am Patienten umzusetzen.
    Neben klassischen Behandlungstechniken können auch ganzheitliche Methoden der Schmerztherapie sicher in der Geriatrie umgesetzt werden und so die passiven Maßnahmen in aktive Behandlungskonzepte umgesetzt werden.

    Allgemeine Inhalte:

    -Besondere Problematik bei Schmerzen in der Geriatrie
    -Befunderhebung und Kommunikation von Schmerzzuständen bei eingeschränkten Kommunikationsmöglichkeiten
    -Schmerzen im Zusammenhang mit Multimorbidität
    -Auswirkung von Schmerzmedikamenten auf die physiotherapeutische Behandlung
    -Besonderheiten der Behandlungsplanung im Rahmen von Schmerzen in der Geriatrie

    Spezielle Inhalte:

    -Schmerzphysiologie und Schmerzphysiologie im Alter
    -Befunderhebung in der Geriatrie im Ebenensystem der Schmerzphysiotherapie
    -Auf die Geriatrie adaptierte lokale, fasziale, vegetative und reflektorische Behandlungstechniken
    -Aktive Bewegungskonzepte in Bezug auf Schmerzen in der Geriatrie
    -Grundlagen der Yogatherapie mit geriatrischen Schmerzpatienten
    -Atemyoga (Pranayama) als Prävention und Therapie in der Geriatrie
    Kursbeginn:
    17.06.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    18.06.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Dozententeam Akademie für Schmerztherapie Florian Hockenholz
    Kursnummer:
    Fo_ZercurT 2024-05
    Kursgebühr:
    260,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    17.06.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    18.06.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 07.09.2024Möglichkeiten der poststationären Versorgung
    Kursinhalte:
    Grundlagen des Begutachtungsverfahrens zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit
    - Neues Begutachtungsassessment (NBA)

    Möglichkeiten der ambulanten/ stationären pflegerischen Versorgung:
    - Ambulanter Pflegedientst, stationäre Pflegeeinrichtung, Hospiz
    - Wer übernimmt die Kosten für die ambulante/ stationäre Pflege?

    Grundlagen der Beratung zu geeigneten Heil- und Hilfsmitteln sowie zur Wohnraumanpassung:
    - nformationen zu Heil- und Hilfsmittel (z.B. Gehhilfsmittel, Rollstuhl, Treppenlift) sowie zur Wohnraumanpassung (z.B. Haltgriff, Beleuchtung, Türen)
    - Fragen der Kostenübernahme

    Lernziele
    • Kennenlernen der
    - Möglichkeiten der ambulanten/stationären Versorgung von Pflegebedürftigen
    - Grundlagen der Heil- und Hilfsmittelverordnung
    - Grundlagen der Pflegebegutachtung

    Kursbeginn:
    07.09.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    07.09.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Vinzenz Lorenz, Physiotherapeut
    Kursnummer:
    Fo_ZercurT 2024-01
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    07.09.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 08.09.2024Gestaltung von Gruppentherapie in der Geriatrie
    Kursinhalte:
    - Planungsmanagement (Ort, Dauer, Anzahl der Teilnehmer, Methodik)
    - Darstellung der verschiedenen Gruppentherapiemöglichkeiten /-angebote
    - Vergleich Wirkung Einzel- und Gruppentherapie
    - Faktoren zur Unterstützung der Gruppendynamik
    - Unterschiedliche Formen und Symptome der Ermüdung

    Umsetzung mit praktischen Beispiel, u.a.:
    - Haushaltstraining
    - Bildnerisches Gestalten
    - Musiktherapie

    Lernziele
    Kennenlernen der/des…
    - wichtigen Planungsaspekte
    - Indikationen, Zielsetzungen und Umsetzungsmöglich-keiten von Gruppentherapien
    - physischer / psychischer Wirkungsfaktoren der Gruppentherapie
    - unterschiedlicher Ermüdungsfaktoren

    Kursbeginn:
    08.09.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    08.09.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Vinzenz Lorenz, Physiotherapeut
    Kursnummer:
    Fo_ZercurT 2024-03
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Fortbildungspunkte:
    8
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    08.09.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 13.09.2024Bobath Grundkurs II
    Kursinhalte:
    In diesem IBITA-anerkannten Grundkurs wird das Bobath-Konzept vermittelt, abgestimmt auf die Behandlung erwachsener Patienten mit neurologischen Erkrankungen. Ziel dieses Konzeptes ist es, den Patienten wieder so selbständig wie möglich werden zu lassen, mit optimaler Einbeziehung der hemiplegischen Körperhälfte.
    Die Patientenorientiertheit ist ein besonderes Merkmal von diesem Kurs: Clinical Reasoning in Analyse und Behandlung bzw. Behandlungsprinzipien werden hier nach dem neuesten Stand vermittelt.
    Nach den internationalen Bestimmungen für IBITA-anerkannte Grundkurse werden praktische und schriftliche Lernzielkontrollen durchgeführt.
    Nach erfolgreichem Abschluss des Bobath-Grundkurses wird ein IBITA-Zertifikat ausgehändigt, das zur Abrechnung KG-ZNS berechtigt

    Der/die KursteilnehmerIn muss vor der Teilnahme an einem IBITA anerkannten Bobath-
    Grundkurs mindestens ein Jahr praktische Berufserfahrung bei Vollzeitbeschäftigung nach
    der staatlichen Anerkennung nachweisen (maßgeblich ist das Datum des Berufsdiploms).
    • Als anrechenbare Berufserfahrungszeiten gelten Tätigkeiten mit einem Mindestumfang von
    15 Wochenstunden.
    • Teilzeitbeschäftigungen werden entsprechend ihrer wöchentlichen Arbeitszeit
    berücksichtigt (bei 30 Wochenarbeitsstunden 1,5 Jahre Wartezeit, bei 20
    Wochenarbeitsstunden 2 Jahre Wartezeit, bei 15 Wochenarbeitsstunden 2,25 Wartezeit).
    • Es ist ein Tätigkeitsnachweis des Arbeitgebers erforderlich.
    Kursbeginn:
    13.09.2024, 08:30 Uhr
    Kursende:
    28.01.2025, 17:30 Uhr
    Leitung:
    Lydia Wagenborg, IBITA anerkannte Bobath-Instruktorin
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-05
    Kursgebühr:
    1.650,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    13.09.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    14.09.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    15.09.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    16.09.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    17.09.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    22.11.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    23.11.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    24.11.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    25.11.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    26.11.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    24.01.202508:30 Uhr 17:30 Uhr
    25.01.202508:30 Uhr 17:30 Uhr
    26.01.202508:30 Uhr 17:30 Uhr
    27.01.202508:30 Uhr 17:30 Uhr
    28.01.202508:30 Uhr 17:30 Uhr
    Anmelden
  • 25.09.2024Basale Stimulation in der Pflege-Basiskurs
    Kursinhalte:
    Das Konzept der Basalen Stimulation® hat sich in der Pflege und Betreuung als möglicher Zugang zu Menschen mit Wahrnehmungsbeeinträchtigungen (z. B. bei Menschen mit Demenz, Immobilität, Schlaganfall, Bewusstseinsbeeinträchtigung u.a.) bewährt. Die betroffenen Menschen erfahren eine Stabilisierung ihrer psychoemotionalen Befindlichkeit.

    Durch die gezielte Förderung von Wahrnehmung, Bewegung und Kommunikation wird die Lebensqualität der Betroffenen gesteigert und den Betreuenden wird ermöglicht, die Lebenswelt der beeinträchtigten Menschen besser zu verstehen.

    -Theoretische Grundlagen der Basalen Stimulation
    -Berührung/Berührungsqualität im Kontakt mit betroffenen Menschen
    -Bedeutung somatischer
    -vibratorischer und vestibulärer Wahrnehmung durch Selbsterfahrungsübungen
    -Umsetzungsmöglichkeiten in den individuellen Pflege- und Förderalltag.

    Diese Schulung kann auch außerhalb der Fachweiterbildung gebucht werden.

    Kursbeginn:
    25.09.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    27.09.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Michael Dura, Praxisbegleiter für Basale Stimulation
    Kursnummer:
    Fo_ZercurP 2024-04-02
    Kursgebühr:
    350,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    25.09.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    26.09.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    27.09.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 07.10.2024Bobath-Grundkurs III
    Kursinhalte:
    In diesem IBITA-anerkannten Grundkurs wird das Bobath-Konzept vermittelt, abgestimmt auf die Behandlung erwachsener Patienten mit neurologischen Erkrankungen. Ziel dieses Konzeptes ist es, den Patienten wieder so selbständig wie möglich werden zu lassen, mit optimaler Einbeziehung der hemiplegischen Körperhälfte.
    Die Patientenorientiertheit ist ein besonderes Merkmal von diesem Kurs: Clinical Reasoning in Analyse und Behandlung bzw. Behandlungsprinzipien werden hier nach dem neuesten Stand vermittelt.
    Nach den internationalen Bestimmungen für IBITA-anerkannte Grundkurse werden praktische und schriftliche Lernzielkontrollen durchgeführt.
    Nach erfolgreichem Abschluss des Bobath-Grundkurses wird ein IBITA-Zertifikat ausgehändigt, das zur Abrechnung KG-ZNS berechtigt

    Der/die KursteilnehmerIn muss vor der Teilnahme an einem IBITA anerkannten Bobath-
    Grundkurs mindestens ein Jahr praktische Berufserfahrung bei Vollzeitbeschäftigung nach
    der staatlichen Anerkennung nachweisen (maßgeblich ist das Datum des Berufsdiploms).
    • Als anrechenbare Berufserfahrungszeiten gelten Tätigkeiten mit einem Mindestumfang von
    15 Wochenstunden.
    • Teilzeitbeschäftigungen werden entsprechend ihrer wöchentlichen Arbeitszeit
    berücksichtigt (bei 30 Wochenarbeitsstunden 1,5 Jahre Wartezeit, bei 20
    Wochenarbeitsstunden 2 Jahre Wartezeit, bei 15 Wochenarbeitsstunden 2,25 Wartezeit).
    • Es ist ein Tätigkeitsnachweis des Arbeitgebers erforderlich.


    Kursbeginn:
    07.10.2024, 08:30 Uhr
    Kursende:
    28.03.2025, 17:30 Uhr
    Leitung:
    Simone Orth, Andrea Hadwich, IBITA anerkannte Bobath-Instruktorinnen
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-06
    Kursgebühr:
    1.650,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    07.10.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    08.10.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    09.10.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    10.10.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    11.10.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    13.01.202508:30 Uhr 17:30 Uhr
    14.01.202508:30 Uhr 17:30 Uhr
    15.01.202508:30 Uhr 17:30 Uhr
    16.01.202508:30 Uhr 17:30 Uhr
    17.01.202508:30 Uhr 17:30 Uhr
    24.03.202508:30 Uhr 17:30 Uhr
    25.03.202508:30 Uhr 17:30 Uhr
    26.03.202508:30 Uhr 17:30 Uhr
    27.03.202508:30 Uhr 17:30 Uhr
    28.03.202508:30 Uhr 17:30 Uhr
    Anmelden
  • 28.10.2024Zercur Geriatrie - ATP-G Aktivierend-therapeutische Pflege in der Geriatrie
    Kursinhalte:
    Was ist ATP-G? Was macht die Arbeit in der Geriatrie aus?

    Vorstellung der Definition des Bundesverbandes der Geriatrie und der BIKA®

    Vorstellung des Bundesverbandes Geriatrie, Vergleiche verschiedener Leistungserfassungssysteme, Entwicklung und Geschichte des Katalogs der Pflege und der Dokumentation nach Behandlungsgruppen, Vorstellung der Bedarfsgruppen, Aspekte der Beziehungsarbeit.

    Praktisches Üben von Bewegungsübergängen in Hinblick auf aktivierende –therapeutische Pflege nach dem Bobath Konzept.

    Diese Schulung kann auch außerhalb der Fachweiterbildung gebucht werden.

    Kursbeginn:
    28.10.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    29.10.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Nikolaus Gerdelmann, Pflegeaufbaukursinstruktor Bobath BIKA und Dagmar Nielsen, Fachpflegekraft
    Kursnummer:
    Fo_ZercurP 2024-03
    Kursgebühr:
    260,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    28.10.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    29.10.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 12.11.2024Medikamente und deren Auswirkungen auf therapeutische Maßnahmen
    Kursinhalte:
    - Häufige Substanzgruppen: Applikation, Wirkungsweisen, Wirkungszeiten und Verabreichungszeiten
    - Häufigkeit von Nebenwirkungen und Abgrenzung geriatrischer Syndrome von unerwünschten Arzneimittelwirkungen
    - Auswirkungen geriatriespezifischer Medikation auf Therapiemaßnahmen (u.a. Mobilität, Schlucken, Kognition, Kommunikation)

    Kursbeginn:
    12.11.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    12.11.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Stefan Hohl, Facharzt für Geriatrie
    Kursnummer:
    Fo_ZercurT 2024-02
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    12.11.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 13.11.2024Physiotherapie in der Palliativmedizin und Hospizarbeit - Basiskurs
    Kursinhalte:
    Der 5-tägige Basiskurs lehrt die Grundlagen der Palliativmedizin und Hospizarbeit. Der Kurs bietet in Form vieler Informationen und Vorträge neben der Physiotherapie, intensive Informationen auch aus den übrigen palliativ tätigen Berufsgruppen aus Medizinern, der Pflege, der psychosozialen Dienste, der Seelsorge, dem Ehrenamt u.a.. Der Fokus dieses Kurses liegt in der Bestimmung „Was ist Palliativmedizin und Hospizarbeit“. Wie wirkt darin multiprofessionelle Zusammenarbeit mit welcher Haltung. Wie definiere ich ein Team. Wie und womit arbeiten die anderen „Berufsgruppen“ in Spiegelung mit der Physiotherapie (z.B. Schmerztherapie…), und welche Erfahrungen und Informationen stehen bisher zur Verfügung. In dieser Fortbildung wird multiprofessionell unterrichtet
    Kursbeginn:
    13.11.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    17.11.2024, 14:00 Uhr
    Leitung:
    Peter Nieland, Physiotherapeut und Dozent*innen aus dem Bereich Palliativmedizin- und Hospizarbeit
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-02
    Kursgebühr:
    520,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    13.11.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    14.11.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    15.11.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    16.11.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    17.11.202409:00 Uhr 14:00 Uhr
    Anmelden
  • 14.11.2024Stimm-, Sprech- und Sprachstörungen inkl. Tracheostoma
    Kursinhalte:
    Teilnehmer*innen
    - können Patienten mit Sprech-/Sprachstörungen und/oder mit Tracheostoma individualisiert
    und differenziert betreuen.
    - kennen Ursachen von Sprachund Sprechstörungen und deren Auswirkungen auf die Alltagskommunikation
    - kennen diagnostische Verfahren

    - Ursachen für Sprach- und Sprechstörungen
    - Steuerung des Sprechens
    - Formen der Sprachstörung
    - Diagnostische und therapeutische Verfahren
    - spezielle Aspekte der Kommunikation inkl. Kommunikationshilfen
    - Indikationen für Trachestomien
    - Arten von Trachealkanülen
    - Versorgung von Patienten

    Diese Schulung kann auch außerhalb der Fachweiterbildung gebucht werden.
    Kursbeginn:
    14.11.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    14.11.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Mareike Morrmann, Logopädin
    Kursnummer:
    Fo_ZercurP 2024-15
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    14.11.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden