Kursübersicht

  • 05.08.2024Manuelle Lymphdrainage / Komplexe Physikalische Entstauungstherapie (MLD/KPE)
    Ausgebucht – Wir setzen Sie gerne auf die Warteliste
    Kursinhalte:
    Eine wissenschaftlich fundierte Ausbildung in der Manuellen Lymphdrainage / Komplexe Physikalische Entstauungstherapie ist das Hauptanliegen der Lymphakademie Deutschland.

    In unserer 4-wöchigen Ausbildung zur Fachkraft für Lymphologie lernen Sie alles über das Lymphsystem und seine vielfältigen Beziehungen zu den anderen Systemen des Körpers.

    Sie lernen nicht nur die relativ häufigen Krankheitsbilder, wie die chronischen primären und sekundären Lymphödeme, die Phlebo-Lymphödeme und die Lipo-Lymphödeme zu behandeln, sondern auch den sinnvollen Einsatz der MLD/KPE bei z.B. posttraumatischen und postoperativen Schwellungen, den Ödemen bei der rheumatoiden Arthritis, dem Sudeck-Syndrom und vielen anderen mehr.

    Das umfangreiche Schulungsmaterial beinhaltet: Das Lehrbuch der Entstauungstherapie, begleitende Worksheets und für die Praxis der Kompressionsbandagierung einen kompletten Satz an hochwertigem Bandagematerial.
    Zur weiteren Unterstützung des Präsenzunterrichts erhalten Sie außerdem für 3 Jahre kostenlos, den Zugang zum professionellen Online-Lernprogramm des Thieme-Verlags zur Lymphdrainage mit zahlreichen Videos, Erläuterungen und Fragenkatalogen, das von unserem Dozententeam entwickelt wurde.

    Selbstverständlich ist unsere Ausbildung von den Krankenkassen anerkannt, so dass Sie nach bestandenen Abschlussprüfungen auch Patienten mit Verordnungen über Manuelle Lymphdrainage behandeln und diese Leistung mit den Krankenkassen abrechnen dürfen.

    Die Zertifizierung nach AZAV liegt vor, so dass diese Maßnahme auch mit Bildungsgutscheinen der Arbeitsagenturen gefördert werden kann.

    In den Kursgebühren enthalten sind Skript, Lehrbuch der Entstauungstherapie, Lymphset sowie für 3 Jahre ein kostenloser Zugang zum professionellen Online-Lernprogramm des Thieme-Verlags zur Lymphdrainage

    Kursbeginn:
    05.08.2024, 08:30 Uhr
    Kursende:
    30.08.2024, 13:30 Uhr
    Leitung:
    Lymphakademie Deutschland, Hannover
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-30
    Kursgebühr:
    1.490,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    05.08.202408:30 Uhr 17:15 Uhr
    06.08.202408:30 Uhr 17:15 Uhr
    07.08.202408:30 Uhr 17:15 Uhr
    08.08.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    09.08.202408:30 Uhr 13:30 Uhr
    12.08.202408:30 Uhr 17:15 Uhr
    13.08.202408:30 Uhr 17:15 Uhr
    14.08.202408:30 Uhr 17:15 Uhr
    15.08.202408:30 Uhr 17:15 Uhr
    16.08.202408:30 Uhr 13:30 Uhr
    19.08.202408:30 Uhr 17:15 Uhr
    20.08.202408:30 Uhr 17:15 Uhr
    21.08.202408:30 Uhr 17:15 Uhr
    22.08.202408:30 Uhr 17:15 Uhr
    23.08.202408:30 Uhr 13:30 Uhr
    26.08.202408:30 Uhr 17:15 Uhr
    27.08.202408:30 Uhr 17:15 Uhr
    28.08.202408:30 Uhr 17:15 Uhr
    29.08.202408:30 Uhr 17:15 Uhr
    30.08.202408:30 Uhr 13:30 Uhr
    Anmelden
  • 05.08.2024Ethikberater im Gesundheitswesen - Moderationskurs
    Kursinhalte:
    In diesem Seminar erlernen Sie u.a. Formen und Methoden der ethischen Falldiskussion, Qualitätssicherung und Evaluation von Ethikberatung etc.

    Der Kurs ist von der Akademie für Ethik in der Medizin (AEM) im Rahmen der Zertifizierung für Ethikberatung im Gesundheitswesen als Schulung (Moderationstraining) anerkannt.
    Kursbeginn:
    05.08.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    23.08.2024, 16:15 Uhr
    Leitung:
    Prof. Dr. Alfred Simon, Trainer für Ethikberatung im Gesundheitswesen (K3, AEM)
    Kursnummer:
    Fo_S 2024-02_1
    Kursgebühr:
    240,00 €
    Ansprechpartner:
    Bossler, Petra
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    05.08.202409:00 Uhr 16:15 Uhr
    06.08.202409:00 Uhr 16:15 Uhr
    Anmelden
  • 06.08.2024Umgang mit Delir
    Ausgebucht – Wir setzen Sie gerne auf die Warteliste
    Kursbeginn:
    06.08.2024, 14:00 Uhr
    Kursende:
    06.08.2024, 16:00 Uhr
    Leitung:
    Anja Osterich, Krankenschwester, Klinikum Osnabrück GmbH
    Kursnummer:
    Fo_BPK 2024-16
    Kursgebühr:
    45,00 €
    Ansprechpartner:
    Bossler, Petra
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    06.08.202414:00 Uhr 16:00 Uhr
    Anmelden
  • 08.08.2024Fachfortbildung Sucht
    Kursinhalte:
    Die Belastungen und die Abforderungen an die Mitarbeitenden in der Suchtkrankenhilfe sind einerseits aufgrund der sich verändernden Problematik der Suchtmittelabhängigen und andererseits als Folge des Kostendrucks im Gesundheitsbereich in den letzten Jahren gestiegen. Arbeit mit suchtkranken Menschen bedeutet eine hohe psychische Anforderung und bedarf eines spezifischen Fachwissens.

    Diese Fachfortbildung vermittelt das notwendige Fachwissen sowie Strategien zum Umgang mit den auftretenden psychischen Belastungen.

    Die Fachfortbildung ist darauf ausgerichtet die Berufliche Handlungskompetenz zu fördern und zielt auf einen vernünftigen Umgang mit abhängigen Menschen und Kollegen ab.
    Dies wird durch die Förderung der Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz der Teilnehmenden erreicht.
    Schwerpunktmäßig steht die Aktualisierung, Erweiterung und Förderung vorhandenen Fachwissens zur Arbeit mit Suchtkranken Menschen im Fokus.
    Die Fortbildung soll zum eigenverantwortlichen Umgang mit abhängigen Menschen im ambulanten und stationären Bereich der Suchtkrankenhilfe befähigen.

    Die Fachfortbildung richtet sich berufsübergreifend an alle Mitarbeitenden der Suchtkrankenhilfe und an alle, die mit suchtkranken Menschen arbeiten.

    Die einjährige Fortbildung umfasst:
    - 79 UE Seminararbeit
    - 4 UE Medizinseminar
    - 4 UE Rechtsseminar
    - 3 UE Sozialarbeitsseminar
    - 1 Woche Hospitation
    - 50 UE Selbststudium / Arbeitsgruppen
    (je 5 UE zwischen den einzelnen Seminartagen)
    Kursbeginn:
    08.08.2024, 08:30 Uhr
    Kursende:
    14.08.2025, 15:45 Uhr
    Leitung:
    Ira Guse, Krankenschwester, Sozialtherapeutin (Sucht), Klinikum Osnabrück GmbH und Marina Niehaus, Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin B.A.
    Kursnummer:
    Fo_S 2024-WB06
    Kursgebühr:
    1.450,00 €
    Ansprechpartner:
    Bossler, Petra
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    08.08.202408:30 Uhr 15:45 Uhr
    06.09.202408:30 Uhr 15:45 Uhr
    24.10.202408:30 Uhr 15:45 Uhr
    28.11.202408:30 Uhr 15:45 Uhr
    13.12.202408:30 Uhr 15:45 Uhr
    15.01.202508:30 Uhr 15:45 Uhr
    14.02.202508:30 Uhr 15:45 Uhr
    20.03.202508:30 Uhr 15:45 Uhr
    04.04.202508:30 Uhr 15:45 Uhr
    16.05.202508:30 Uhr 15:45 Uhr
    13.06.202508:30 Uhr 15:45 Uhr
    02.07.202508:30 Uhr 15:45 Uhr
    14.08.202508:30 Uhr 15:45 Uhr
    Anmelden
  • 17.08.2024Post- und Long-COVID Rehabilitation - Atemtherapeutischer Leitfaden
    Kursinhalte:
    Die Post & Long COVID Rehabilitation benötigt atemtherapeutische Kernkompetenzen. In diesem Kurs erhalten Sie einen, an den aktuellen Leitlinien orientierten, Praxiskurs zur atemtherapeutischen Behandlung von Post & Long COVID.

    - Atemtherapeutische Leitlinien
    - Die Bedeutung unsere Atmung zur Verbesserung der eigenen Gesundheit & Leistungsfähigkeit
    - GO TO PRAXIS – evidenzbasierte Therapiestandards
    - Multimodale Therapie – Ausblicke auf weiterführende Behandlungsmöglichkeiten
    Kursbeginn:
    17.08.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    17.08.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Dana Gehrmann, Physiotherapeutin
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-29
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Fortbildungspunkte:
    9
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    17.08.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 20.08.2024Notfälle in der Schwangerschaft / Risikoschwangerschaften
    Kursinhalte:
    • Fehlgeburt (Welche Formen? Was ist der Auftrag der Hebamme?)
    • Frühgeburtlichkeit (Risikoparameter! Welche Massnahmen kann die
    Hebamme vermitteln?)
    • Vorzeitige Wehen (Erkennen und Unterstützungen für die Schwangere)
    • Mehrlingsschwangerschaften (Besonderheiten und
    Unterstützungsmaßnahmen)
    • Gestationsdiabetes (Prophylaxe; Diagnose; aktuelle Leitlinien)
    • HES (Präeklampsie, HELLP)
    • SGA/ IUGR (Aufgaben der Hebamme)
    • Besonderheiten im Blut (Thrombozytopenie; Schwangerschafts-Cholestase)

    Kursbeginn:
    20.08.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    20.08.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Renate Engelkraut, Hebamme
    Kursnummer:
    Fo_Heb 2023-18
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Hövel, Karina
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    20.08.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 21.08.2024Evidenzbasierte Ganganalyse und Gangtherapie in der Neurologie und Geriatrie
    Kursinhalte:
    Wichtigstes Therapieziel vieler Patienten in der Neurologie und der Geriatrie ist wieder länger, weiter und sicherer gehen zu können. Deshalb ist ein spezifisches Gangtraining ein wichtiger Bestandteil einer erfolgreichen Therapie.
    In diesem Kurs werden Grundlagen des motorischen Lernens, eine praxisbezogene Ganganalyse und deren praktische Umsetzung in die Therapie besprochen.
    Gleichgewicht als wichtiger Bestandteil des Gangtrainings wird differenziert getestet und spezifisch trainiert.
    Es wird auf eine gezielte Gangrehabilitation, sowohl bei schwer Betroffenen, als auch bei gehfähigen Patienten eingegangen.

    Inhalte
    • Stellenwert der Gangrehabilitation
    • Krankheitspezifische Unterschiede in der Gangrehabilitation
    • Altersspezifische Aspekte der Gehschwierigkeiten
    • Ganganalyse
    • gezielter Einsatz von Orthesen und Hilfsmitteln
    • Laufband für Ausdauer- und Geschwindigkeitstraining
    • Assessments und Gangtests
    • Gangreha in einem Alltagsbezogenen Kontext
    • Praktischer Einsatz des Laufbandes und anderer wichtiger Hilfsmittel
    • Assessments und Gangtests
    • Differenzierung der Therapieschwerpunkte nach Krankheitsbild, Schweregrad und Symptom
    • Spezifisches Gleichgewichtstraining
    • Alltagshilfsmittel und häusliche Tipps
    Kursbeginn:
    21.08.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    21.08.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Team Lamprecht, Physiotherapeut*in, M.Sc.
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-19
    Kursgebühr:
    190,00 €
    Fortbildungspunkte:
    8
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    21.08.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 21.08.2024Zertifikatskurse "Manuelle Therapie"
    Kursinhalte:
    Zertifikatskurse „Manuelle Therapie“
    Dozenten: Dozenten der AG Manuelle Therapie im ZVK e.V.

    Daten:

    UW I 05.02. - 08.02.2024
    OW III 21.03. - 24.03.2024
    Abschlusskurs 09.04. - 12.04.2024
    OW I 18.04. - 21.04.2024
    UW II 26.05. - 29.05.2024
    Prüfungsvorbereitungskurs 10.06. - 13.06.2024
    Prüfung 29.06.2024
    UW I 30.06. - 03.07.2024
    OW II 21.08. - 24.08.2024
    OW I 26.09. - 29.09.2024
    UW II 05.11. - 08.11.2024
    OW III 26.11. - 29.11.2024
    OW II 11.12. - 14.12.2024


    Zeiten: 9:00 – 17.30 Uhr

    Weitere Informationen über Kursverlauf und Kursgebühren entnehmen Sie bitte der Homepage der Physio-Akademie gGmbH
    Bitte melden Sie sich auch über die Physio-Akademie zu den jeweiligen Kursen an.

    Physio-Akademie gGmbH
    Wremen | Wremer Specken 4
    27639 Wurster Nordseeküste
    Tel. : 04705 - 95 18-0
    Fax : 04705 – 95 18-10
    E-Mail: info@physio-akademie.de
    http://www.physio-akademie.de
    Kursbeginn:
    21.08.2024
    Kursende:
    14.12.2024
    Leitung:
    Dozententeam Physio-Akademie gGmbH
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-40
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Anmelden
  • 21.08.2024Gleichgewichtstraining & Sturzprophylaxe
    Kursinhalte:
    Gleichgewichtsstörungen sind vielfältig und können in jedem Alter differenziert gezielt therapiert werden.
    Stürze sind für den Großteil der im Krankenhaus behandelten Unfälle verantwortlich.
    Stürze können jedoch vermieden werden. Die Grundlage bilden gezielte Test und die Erfassung des Gleichgewichts und des Sturzrisikos. Danach kann spezifisch trainiert und therapiert werden. Dazu gehört ein umfassendes Konzept, dass Tipps, Training, Hilfsmittel und ADL miteinander kombiniert.

    Lernziele:
    Gezieltes Gleichgewichtstraining durchführen
    Differenziertes Erkennen von Gleichgewichtsproblemen und Sturzursachen
    Spezifisches Vorgehen und Durchführung eines Gleichgewichtstrainigs
    Wissen um vielfältige Hilfsmittel

    Lehrplan:
    Gleichgewichtsprolbme differenzieren und gezielt trainieren
    Sturzursachen analysieren
    Sturztraining praktisch durchführen
    Spezifisches Krafttraining
    Hilfsmittel für alle Bereiche
    Kursbeginn:
    21.08.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    21.08.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Team Lamprecht, Physiotherapeut*in, M.Sc.
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-20
    Kursgebühr:
    190,00 €
    Fortbildungspunkte:
    8
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    21.08.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 22.08.2024Effektive "Übungen" in der Neurologie / Geriatrie / Die beste Übung finden
    Kursinhalte:
    Neurologische Patienten benötigen ein krankheitsspezifisches und ein Symptomorientieres Vorgehen bei der Therapie. Bei geriatrischen Patienten gibt es wichtige Ziele wie Gleichgewicht, Verbesserung des Gehens und der Ausdauer und Kraft. Diese Ziele werden mit spezifischen Übungen erreicht.
    Die neuen Erkentnisse in der Neurorehabilitation und der Geriatrie Forschung zeigen, dass es einen Dosis-Wirkungszusammenhang gibt. Deswegen ist es wichtig, die Patienten zu motivieren, dass sie selber üben sollen, damit Erfolge erreicht werden.

    Lernziele:
    Die Kursteilnehmer lernen die wichtigsten motorischen Probleme der verschieden Erkrankungen zu erkennen und zu behandeln.
    Mit effektiven Übungen und Training, das sowohl in der Praxis als auch in der Klinik und sogar im Hausbesuch leicht anwendbar ist.



    Hauptprobleme erkennen und gezielt befunden
    Gezielte Übungen in der Geriatrie und in der Neurologie z.B. bei
    • M. Parkinsonn
    • Hemiplegie
    • Multiple Sklerose

    Eigenübungen entwickeln für:
    • Dehnungen und Kräftigung
    • Gleichgewichtstraining
    • Gezieltes Gangtraining
    • Alltagsorientierte „Übungen“ auch für die obere Extremität


    Kursbeginn:
    22.08.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    23.08.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Team Lamprecht, Physiotherapeut*in M.Sc.
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-22
    Kursgebühr:
    350,00 €
    Fortbildungspunkte:
    16
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    22.08.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    23.08.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 22.08.2024Ataxie effektiv therapieren
    Kursinhalte:
    Bei diesem Kurs werden die neurophysiologischen Hintergründe, die zu einer ataktischen Bewegungsstörung führen aufgezeigt. Welche Krankheitsbilder führen zu einer Ataxie ?
    Was sind die Kompensationstrategien die die Patienten benutzen. Wie befunde ich eine ataktische Bewegungsstörung?
    Es werden die wichtigsten Behandlungsstrategien, sowohl für die obere als auch für die untere Extremität vermittelt. Alltagserleichternde Hilfsmittel werden vorgestellt.
    Gleichgewichtstraining, Koordinationstraining und Wahrnehmungsschulung spielen eine große Rolle. Aber auch spezielle Möglichkeiten der Sport und Trainingstherapie und der Geräte gestützten Therapie werden aufgezeigt.
    Ein Kurs der das Symptom Ataxie umfassend und ganzheitlich darstellt.
    Videobeispiele machen den Kurs zu einem spannenden Praxiskurs.


    Inhalte:

    • Funktion des Kleinhirns
    • Pathophysiologie der Ataxie
    • Ursachen von Ataxie wissen
    • Ataxieformen kennen
    • Ataktische Symptome befunden
    • Effektive und evidenzbasierte Therapieansätze bei den verschiedenen Formen der Ataxie
    • Hilfsmittelversorgung
    • Ataxietherapie im Kontext neuer Entwicklungen in der Neurologie
    Neuroanatomie und Neurophysiologie der Ataxie / des Kleinhirns
    • Aufgabe und Funktion des Kleinhirns - Pathophysiologie
    • Ataxieformen –Friedreich Ataxie
    • Diagnostik, Befundung und Assessments der Ataxie
    • Praktische Durchführung der Tests und Befundung
    • Leitliniengerechte Therapie bei ataktischen Greif- und Gangstörungen
    • Interdisziplinäre Therapie und Schwerpunkte einer effizienten Therapie –Training bei
    • ataktischen Störungen
    • Ataxie – Übungsprogramme
    • Hilfsmittel bei Ataxie
    Kursbeginn:
    22.08.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    22.08.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Team Lamprecht, Physiotherapeut*in M. Sc.
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-21
    Kursgebühr:
    190,00 €
    Fortbildungspunkte:
    8
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    22.08.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 23.08.2024Therapie bei Querschnitt-Syndromen
    Kursinhalte:
    Maßnahmen der motorischen Therapie begleiten Querschnittgelähmte während der gesamten Rehabilitation und haben zum Ziel ihn dabei zu unterstützen, die größtmögliche Selbstständigkeit und Unabhängigkeit im täglichen Leben zu erlangen. Bereits in der Akutphase wird eine individuelle Therapie angepasst, je nach Ausmaß der Verletzung und abhängig von Begleitverletzungen bzw. -erkrankungen und Allgemeinzustand des Einzelnen. In der zweiten Phase der Rehabilitation steht die aktive Mitarbeit der Betroffenen im Mittelpunkt der Behandlung. Die Maßnahmen unterscheiden sich je nach Ausmaß der Lähmung, d. h. danach wie hoch sie ist, oder ob sie komplett oder inkomplett ist. Angepasste und gezielte Hilfsmittel und Alltagsbewältung stehen im Vordergrund der Therapie.

    Lernziele:
    - Verletzungshöhe und deren funktionelle Konsequenz kennen
    - Funktionelle Verbesserung im Sinne der Aktivität und Partizipation erzielen
    - Sinnvolles und nachhaltiges Spastikmanagement durchführen
    - Transfertechniken und Bewegungsstrategien je nach Läsionshöhe durchführen
    - Möglichkeiten der optimale Hilfsmittelversorgung für verbesserte Aktivitäten wissen
    - Hilfsmittel und Bewegungsstrategien auch für die obere Extremität effektiv einsetzen
    - Hintergrundwissen zum Blasen- und Darmanagement erfahren
    - Effektive Dekubitusvermeidung durchführen
    - Wissen, wann und wie Gangrehabilitation erfolgreich wird
    - Wichtigkeit der Sporttherapie nach Querschnittslähmung einschätzen

    Kursbeginn:
    23.08.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    23.08.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Team Lamprecht, Physiotherapeut*in M.Sc.
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-23
    Kursgebühr:
    190,00 €
    Fortbildungspunkte:
    8
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    23.08.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 24.08.2024ACLS - Advanced Cardiovascular Life Support
    Kursinhalte:
    Der ACLS (Advanced Cardio Life Support) Provider Kurs der American Heart Association richtet sich an medizinisches Fachpersonal, welches in leitender oder mitwirkender Funktion an inner- und außerklinischen Notfallsituationen des erwachsenen Patienten teilnehmen soll.
    Kursinhalte sind: Basic Life Support, High Performance CPR, Atemwegsmanagement, ACLS-Algorithmen, Pharmakologie für ACLS, Behandlung beim akuten Koronarsyndrom und Schlaganfall, Behandlung bei ROSC, Kommunikative Kompetenz als Mitglied oder Leiter eines Reanimationsteams. Vor Kursbeginn wird den Teilnehmern ein ACLS-Provider Kurshandbuch ausgehändigt, das bis Kursbeginn durchgearbeitet werden sollte.

    Die Veranstaltung ist von der Ärztekammer Niedersachsen mit 20 CME Punkten anerkannt worden.

    Kursbeginn:
    24.08.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    25.08.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    ACLS-Team des Klinikums Osnabrück
    Kursnummer:
    Fo_Notfall 2024-01-03
    Kursgebühr:
    540,00 €
    Ansprechpartner:
    Hövel, Karina
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    24.08.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    25.08.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 24.08.2024Training mit Kurz- und Langhanteln „Präventives Muskelaufbautraining“
    Kursinhalte:
    Beim Präventiven Muskelaufbautraining werden sie gezielt in das aktive Training mit Kurz- und Langhanteln eingewiesen. Bewegungsablaufe werden durch Selbsterfahrung erarbeitet und ausprobiert,
    Was ist eine Basisübung, und ab wann variiere ich diese zu einem aktiven alltagsbezogenen und funktionellen Training?
    Wie schaffen wir es aktiv die Belastbarkeit des Gewebes unter Einbeziehung der Wundheilungsphasen zu erhöhen?

    Die aktive Rehabilitation ist der Schlüssel…

    Dieser Kurs kann bei vorhandenem 40 UE KG Gerät-Zertifikat zur Aufstockung auf 50 UE zum Nachweis für das Fachkonzept: T-RENA IRENA aufgeführt werden.

    Weiterhin erhalten die Teilnehmer nach Abschluss die Bestätigung der Mustereinweisungen

    „Präventives Muskelaufbautraining (Kraft) (für Erwachsene & Jugendliche)

    des von P&S Fobis entwickelte und bei der Zentralen Prüfstelle für Prävention hinterlegte
    Präventionskonzepts

    Der Kurs kann zusätzlich genutzt werden, um Zeiten für die
    ? Rehabilitationssport (RSD e.V. Lizenz)
    ? Rückenschullizenz (KDDR)
    anrechnen zu lassen.

    Zielgruppe: Physiotherapeuten, Rehasportlizenzinhaber, Sportlehrer, Trainer, Rückenschullizensinhaber, Heilpraktiker

    Kursbeginn:
    24.08.2024, 08:30 Uhr
    Kursende:
    24.08.2024, 18:00 Uhr
    Leitung:
    Kolja Schweins, Andreas Plaul, Physiotherapeuten
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-55
    Kursgebühr:
    229,00 €
    Fortbildungspunkte:
    10
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    24.08.202408:30 Uhr 18:00 Uhr
    Anmelden
  • 25.08.2024ACLS- Advanced Cardiovascular Life Support Refresher
    Ausgebucht – Wir setzen Sie gerne auf die Warteliste
    Kursinhalte:
    Der ACLS (Advanced Cardio Life Support) Refresher Kurs der American Heart Association richtet sich an alle Personen, die bereits den ACLS Provider Lehrgang besucht und erfolgreich abgeschlossen haben.
    Der Refresher dient zur Auffrischung und muss alle 2 Jahre wiederholt werden.


    Kursbeginn:
    25.08.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    25.08.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    ACLS-Team des Klinikums Osnabrück
    Kursnummer:
    Fo_Notfall 2024-01-R3
    Kursgebühr:
    270,00 €
    Ansprechpartner:
    Hövel, Karina
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    25.08.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 26.08.2024Berufspädagogische jährliche Pflichtfortbildung für Praxisanleitende
    Ausgebucht – Wir setzen Sie gerne auf die Warteliste
    Kursinhalte:
    Zum Erhalt ihrer Qualifikation sind Praxisanleitende verpflichtet eine kontinuierliche, berufspädagogische Fortbildung von 24 Stunden jährlich nachzuweisen.
    Um diesem Anforderungen gerecht zu werden, bieten wir diese Fortbildung für alle Berufsgruppen an.



    - Die Rolle der Praxisanleitenden im Gesundheitswesen
    Kursbeginn:
    26.08.2024, 08:30 Uhr
    Kursende:
    26.08.2024, 15:45 Uhr
    Leitung:
    Dozententeam der Klinikum Osnabrück GmbH
    Kursnummer:
    FO_PA 2024-02-03
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Fortbildungspunkte:
    8
    Ansprechpartner:
    Hövel, Karina
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    26.08.202408:30 Uhr 15:45 Uhr
    Anmelden
  • 26.08.2024Kompetenzstärkung von Auszubildenden und Rechtslagen in der Praxisanleitung - online
    Kursinhalte:
    • Lernen zu Lehren „Aus meinem Methodenkoffer“
    Theorie und Praxis zu ausgewählten Methoden in der Erwachsenenbildung

    • Wo stehen wir mit der neuen Ausbildung? Fakten zur Generalistik, Zwischenbilanz anhand einer Arbeitshilfe für die praktische Pflegeausbildung seit 2020 (PÜ Methode „Leittextmethode“) Rechte und Pflichten der Auszubildenden gemäß PflBG, Pflichten des Trägers der Ausbildung Mitbestimmungs- und Mitwirkungsrechte bei der Durchführung von Bildungsmaßnahmen

    • Was tun bei drohendem Ausbildungsabbruch, Lösungsmöglichkeiten von und für Praxisanleitende

    • Kollegialer Austausch und praktische Übungen anhand von Fallbeispielen
    Kursbeginn:
    26.08.2024, 08:00 Uhr
    Kursende:
    26.08.2024, 15:00 Uhr
    Leitung:
    Raphaela Horvath, Dozentin für Pflegeberufe
    Kursnummer:
    FO_PA 2024-11
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Fortbildungspunkte:
    8
    Ansprechpartner:
    Hövel, Karina
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    26.08.202408:00 Uhr 15:00 Uhr
    Anmelden
  • 26.08.2024Basale Stimulation® in der letzten Lebensphase
    Kursbeginn:
    26.08.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    26.08.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Angela Herrmann, Praxisbegleiterin für Basale Stimulation
    Kursnummer:
    Fo_BPK 2024-02
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    26.08.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 27.08.2024Qualitätssicherung in der Pflege und Integration von Auszubildenden aus Drittstaaten und der EU - online
    Kursinhalte:
    Qualitätssicherung durch Expertenstandards des DNQP
    • Aktualisierung von Expertenstandards und die Rechtsverbindlichkeit

    Integration von Auszubildenden aus Drittstaaten und der EU, Weltoffenheit am Arbeitsplatz
    • Multikulturelle Teams führen und das Gespür der Führungskraft/Praxisanleiter
    • Lösungsansätze in Fallstudien, z.B. Umgang mit Chancengleichheit und Diskriminierung,
    kollegialer Austausch und praktische Übungen anhand von Fallbeispielen
    Kursbeginn:
    27.08.2024, 08:00 Uhr
    Kursende:
    27.08.2024, 15:00 Uhr
    Leitung:
    Raphaela Horvath, Dozentin für Pflegeberufe
    Kursnummer:
    FO_PA 2024-12
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Fortbildungspunkte:
    8
    Ansprechpartner:
    Hövel, Karina
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    27.08.202408:00 Uhr 15:00 Uhr
    Anmelden
  • 28.08.2024Die Resilienz der Praxisanleiter stärken – online
    Kursinhalte:
    • Resilienz-Modelle stärken Praxisanleiter, Auszubildende und Organisationen
    • Kompetenzbereiche beobachten, fördern, beurteilen – Schwerpunkt in 2024 „soziale Kompetenz“
    • Mitarbeitergespräche mit Auszubildenden führen ist eine Fürsorgepflicht
    • Konfliktfähigkeit am Arbeitsplatz will gelernt sein (für beide Seiten)
    Kursbeginn:
    28.08.2024, 08:00 Uhr
    Kursende:
    28.08.2024, 15:00 Uhr
    Leitung:
    Raphaela Horvath, Dozentin für Pflegeberufe
    Kursnummer:
    FO_PA 2024-13
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Fortbildungspunkte:
    8
    Ansprechpartner:
    Hövel, Karina
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    28.08.202408:00 Uhr 15:00 Uhr
    Anmelden
  • 28.08.2024Reanimation von Neugeborenen
    Kursinhalte:
    Die Situation nach der Geburt ist einzigartig im Leben. Akute Notfälle bei Neugeborenen sind selten. Umso wichtiger ist es, für den Fall der Fälle vorbereitet zu sein. Wir machen Sie und Ihr Team fit!

    - Welche Neugeborenen benötigen Reanimationsmaßnahmen?
    - Risikofaktoren für eine gestörte Adaptation
    - Initiale Beurteilung des Neugeborenen
    - Benötigtes Equipment/Monitoring
    - Wärmemanagement
    - Maskenbeatmung
    - Larynxmaske
    - Absaugen
    - Sauerstoffzufuhr
    - Neugeborenenreanimation
    Kursbeginn:
    28.08.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    28.08.2024, 12:00 Uhr
    Leitung:
    Marie-Theres Niemeyer, Gesundheits- und Krankenpflegerin, Fachkraft für Intensiv- und Anästhesiepflege
    Kursnummer:
    Fo_Heb 2024-06-03
    Kursgebühr:
    65,00 €
    Ansprechpartner:
    Hövel, Karina
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    28.08.202409:00 Uhr 12:00 Uhr
    Anmelden
  • 29.08.2024Faszien Therapie und Training Kompakt
    Kursinhalte:
    Die neuesten Forschungsergebnisse zeigen spektakuläre Neuerkenntnisse bezüglich der Aufgaben der Faszien.

    Dieser Kurs macht deutlich, dass wir Physiotherapeuten fast ausschließlich Faszien bzw. das Bindegewebe behandeln. Die einzige Ausnahme stellen die kontraktilen Anteile der Muskulatur dar, welche allerdings nur selten verletzt werden.

    In Theorie und Praxis werden diese Erkenntnisse erläutert und in der Therapie und im Training der Faszienketten umgesetzt. Das Training im Sinne von Trainingstherapie, Personaltraining, Prävention und Rehabilitation ist ein fester Bestandteil dieses Konzeptes.
    Die Faszien durchziehen den gesamten Körper in Ketten. Somit muss die Behandlung ebenfalls in Ketten erfolgen. Diese Ketten beinhalten nicht nur Muskulatur, sondern ebenso die Gelenke samt ihrer Kapseln, die Bänder und die Knochen!



    Inhaltlich stehen 3 Schwerpunkte im Vordergrund:

    1. Die akuten Faszien / Bindegewebe – Dysfunktionen und Verletzungen. Die sehr wirksamen Faszien-Techniken werden in Anlehnung an den italienischen Physiotherapeuten Luigi Stecco und den Amerikaner S. Typaldos durchgeführt. Sowohl die Triggerpunkte als auch die Reflexzonen werden mit dieser Therapieart automatisch integriert.

    2. Die funktionellen bzw chronischen Beschwerden des Bewegungsapparates: Wir behandeln die Gelenke, Kapsel, Ligamenta, Muskeln nach den Prinzipien des Amerikaners Tom Myers (Myofasciale Behandlung „Anatomy trains“) sowie den grundsätzlichen Aspekten des „fascial release“. Jeder Manualtherapeut wird hier, über die ihm schon bekannte, klassische Gelenkbehandlung hinaus, viel Neues über die Funktion der Gelenke im Zusammenhang mit ihn umgebenden Strukturen erfahren und behandeln lernen.


    3. Faszienketten-Training: Faszien sind Energiespeicher. Wenn wir ein intaktes hochdynamisches und geschmeidiges Fasziennetz besitzen, können wir eine Verletzung oder Verrenkung viel besser auffangen. Ob im Leistungssport oder Breitensport, ein Faszientraining ist in einem grundlegenden Trainingsprogramm nicht mehr weg zu denken.



    Kursbeginn:
    29.08.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    01.09.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Max Franckenstein, Physiotherapeut
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-42
    Kursgebühr:
    480,00 €
    Fortbildungspunkte:
    40
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    29.08.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    30.08.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    31.08.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    01.09.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 31.08.2024Osteopathische Wochenenden
    Kursinhalte:
    Teil 1, Allgemeiner Kurs
    Ziel des Seminars soll sein:
    Die osteopathischen Prinzipien kennen zu lernen, die osteopathische Philosophie zu verstehen, einen unabhängigen Überblick über die bestehenden osteopathischen Fortbildungsmodelle und auch die verschiedenen osteopathischen Verbände zu bekommen. Dann über eine jeweilige kurze theoretische Einführung das Erlernen von einfachen, effizienten Techniken im visceralen, craniosacralen und parietalen Bereich, wobei ein besonderes Augenmerk auf die Verbesserung der palpatorischen Fähigkeiten gelegt wird. Am Ende des Seminars soll jeder Teilnehmer in der Lage sein, palpatorisch verschiedene Spannungszustände im Körper zu erkennen, Dysfunktionen zu differenzieren und mit einfachen Techniken auch behandeln zu können.
    16.03. - 17.03.2024

    Teil 2, Schwerpunkt Weichteiletechniken
    In der Osteopathie gibt es eine Vielzahl an Techniken, um auf muskuläre, ligamentäre oder fasciale Bewegungseinschränkungen Einfluss zu nehmen. Diese Techniken ergänzen die Manuelle Therapie und andere PT-Techniken hervorragend. Drei dieser, zum Teil sehr einfachen Techniken, sollen in diesem Kurs vermittelt werden. Die Jones-Technik, die Sutherland-Technik und diverse Fascien-Techniken. Sie erweitern das Behandlungsspektrum des Therapeuten entscheidend.
    25.05. - 26.05.2024


    Teil 3, Schwerpunkt Ursachen-Folge Ketten
    Es ist bekannt, dass Schmerzort und Schmerzursachenort selten an derselben Stelle sind. Z.B. nicht selten ist eine Sprunggelenksdystorsion mit später entstehenden Kopfschmerzen in Zusammenhang zu bringen. Bei vielen therapieresistenten Problemen lohnt sich der erweiterte Blick. Mit Hilfe der in dem ersten und zweiten Kurs erlernten Techniken gehen wir diesem Blick nach.
    31.08. - 01.09.2024

    Teil 4, Jones-Technik
    Diese einfache Weichteiltechnik ist am ganzen Körper einsetzbar und dient zur Entspannung hyperton geschalteter Regionen (in den Kursen Osteopatisches Wochenende und Weichteiletechniken wird diese Technik nur kurz angerissen). In diesem Kurs werden alle Körperregionen einmal ausführlich behandelt. Für alles Behandelte entwerfen wir einen Behandlungsplan. Viel Wert wird auch hier wieder auf die Palpation der sehr unterschiedlichen Gewebe gelegt.
    09.11. - 10.11.2024

    Die Module sind einzeln buchbar.
    Die Kursgebühr von 240,00 € gilt je Modul.

    Teil 1 bis Teil 3 sind nur aufeinander aufbauend buchbar. Teil 4 kann einzeln gebucht werden.
    Kursbeginn:
    31.08.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    10.11.2024, 13:30 Uhr
    Leitung:
    Axel Lehmann, Physiotherapeut, Osteopath
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-31
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    31.08.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    01.09.202409:00 Uhr 13:30 Uhr
    09.11.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    10.11.202409:00 Uhr 13:30 Uhr
    Anmelden
  • 01.09.2024Anästhesietechnische/r Assistent/in (ATA) (m/w/d)
    Ausgebucht – Wir setzen Sie gerne auf die Warteliste
    Kursbeginn:
    01.09.2024
    Kursende:
    31.08.2027
    Leitung:
    Angelika Große Sudhoff
    Kursnummer:
    FB_OTA FB_ATA 2409
    Anmelden
  • 03.09.2024LiN-Lagerung
    Kursinhalte:
    Lagerung von schwer betroffenen Patient*innen in der Neurologie, Geriatrie und auf der Intensivstation

    LiN ist eine therapeutisch funktionelle Lagerung auf neurophysiologischer Basis. Dieses Konzept ist flexibel und individuell anwendbar, um in ihrer Mobilität eingeschränkte Menschen aller Fachrichtungen zu positionieren. Bei LiN werden Gesundheitszustand, funktioneller Status und Paresen gleichzeitig berücksichtigt. Zur Regulation des Muskeltonus und zur Einflussnahme auf die Kontrakturengefahr wird die Stellung der Körperabschnitte zueinander analysiert und so korrigiert, dass Überdehnungen und Verkürzungen so weit wie möglich vermieden werden.

    Kursbeginn:
    03.09.2024, 08:30 Uhr
    Kursende:
    04.09.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Mares Woltering, Ergotherapeutin
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-26
    Kursgebühr:
    280,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    03.09.202408:30 Uhr 17:00 Uhr
    04.09.202408:30 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 03.09.2024Excel für Einsteiger (Grundkurs inkl. Übungseinheiten)
    Ausgebucht – Wir setzen Sie gerne auf die Warteliste
    Kursbeginn:
    03.09.2024, 08:30 Uhr
    Kursende:
    03.09.2024, 15:45 Uhr
    Leitung:
    Heike Brinkmann, EDV-Trainerin
    Kursnummer:
    Fo_IT 2024-04
    Kursgebühr:
    110,00 €
    Ansprechpartner:
    Bossler, Petra
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    03.09.202408:30 Uhr 15:45 Uhr
    Anmelden
  • 03.09.2024Grundlagen der Wundversorgung
    Ausgebucht – Wir setzen Sie gerne auf die Warteliste
    Kursbeginn:
    03.09.2024, 14:00 Uhr
    Kursende:
    03.09.2024, 15:30 Uhr
    Leitung:
    Anne Przijbijlski, Wund- und Stomamanagement, Klinikum Osnabrück GmbH
    Kursnummer:
    Fo_WuS 2024-09-2
    Kursgebühr:
    45,00 €
    Ansprechpartner:
    Bossler, Petra
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    03.09.202414:00 Uhr 15:30 Uhr
    Anmelden
  • 03.09.2024Druckentlastung durch Filztechnik (Rezertifizierungskurs ICW)
    Kursinhalte:
    Der Kurs ist mit 4 Punkten unter der Nr. 2024-R-822 bei der ICW registiert.
    Kursbeginn:
    03.09.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    03.09.2024, 12:15 Uhr
    Leitung:
    Mario Ossenbrink, Gesundheits- und Krankenpfleger, Fachtherapeut Wunde ICW, Pflegeexperte
    Kursnummer:
    Fo_WuS 2024-04
    Kursgebühr:
    75,00 €
    Ansprechpartner:
    Bossler, Petra
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    03.09.202409:00 Uhr 12:15 Uhr
    Anmelden
  • 04.09.2024Mobilität und Sturz
    Kursinhalte:
    Im Alter ist die Mobilität häufig sehr eingeschränkt, Stürze sind eine häufig auftretende Begleiterscheinung. Nach erfolgreicher Teilnahme an diesem Seminar kennen sie die Störungen von Gang und Gleichgewicht und können multifaktorielle Sturzrisiken erkennen und adäquat handeln sowie individualisiert und differenziert mit Hilfsmitteln umgehen.


    -Selbsterfahrung von Störungen (instant ageing)
    -Gleichgewichts- und Ganganalyse (inkl. Assessment)
    -Training von Kraft, Gleichgewicht und Koordination (inkl. Medizinische Trainings-Therapie)
    -Hilfsmittelversorgung
    -Identifikation von Risikopatienten (z.B. Sturzangst)
    -Sturzanalyse und Sturzmanagement

    Diese Schulung kann auch außerhalb der Fachweiterbildung gebucht werden.
    Kursbeginn:
    04.09.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    05.09.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Ann Kathrin Saul, Physiotherapeutin (BSc)
    Kursnummer:
    Fo_ZercurP 2024-12
    Kursgebühr:
    260,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    04.09.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    05.09.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 05.09.2024Handtherapie
    Kursinhalte:
    Handtherapie wird im Zuge neuer chirurgischer Fortschritte immer wichtiger für die tägliche Praxis. Sowohl Physiotherapeuten als auch Ergotherapeuten können intensiv am sehr guten Heilungsverlauf einer operativ oder konservativ versorgten Erkrankung des Unterarms teilhaben. Ein guter Handtherapeut braucht ein fundiertes Wissen über Anatomie, Biomechanik, und Pathologien der Hand und deren Therapieansätze.

    Es werden Ihnen viele Kleingeräte in ihrer Funktion und Ausführung gezeigt, die Hilfsmittel in der Therapie neuwertig und vor allem dienlich sind.




    Inhalte:

    - Anatomie, Bio- und Pathomechanik der Hand
    - Manual therapeutische Befunderhebung und Behandlung
    - Manuelle Lymphdrainage am Arm
    - Propriozeptives Sensomotorisches Taping
    - Funktionelles Training
    - Reflexzonentherapie an Ohr, Fuß und Hand
    - Spezielle Thermotherapie zur Anwendung im Segment und an der Hand
    - Zusammenhänge mit funktionellen aufsteigenden bzw. absteigenden Ketten
    Kursbeginn:
    05.09.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    08.09.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Arno Tillack, Manualtherapeut
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-35
    Kursgebühr:
    450,00 €
    Fortbildungspunkte:
    40
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    05.09.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    06.09.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    07.09.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    08.09.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 06.09.2024Therapie bei Schwindel / Ausbildung zum Vestibulartherapeuten
    Kursinhalte:
    Schwindel ist ein immer häufiger auftretendes Symptom mit dem wir heutzutage, nicht nur in der Therapie, konfrontiert werden. Doch woher kommt nun der Schwindel und wie können wir in unserer Therapie darauf Einfluss nehmen und Linderung der Beschwerden erreichen…
    Die Ursachen für Schwindelbeschwerden können sehr unterschiedlich sein. Unter anderem durch Schädigungen verschiedener Strukturen können Schwindelbeschwerden, Beeinträchtigungen des Sehens, sowie Stand- und Gangunsicherheiten hervorrufen werden. Die Beschwerden können isoliert, aber auch in Kombination auftreten. Die Folgen des Schwindelerlebnisses stellen für Betroffene häufig eine Einschränkung ihrer Funktions- und Leistungsfähigkeit dar und führen zu erheblichen Beeinträchtigungen im Alltag, zu sozialem und beruflichem Rückzug, manchmal sogar bis hin zur gesellschaftlichen Isolation. Um diesem entgegenzuwirken, ist die Vestibuläre Rehabilitation eine der wichtigsten Therapiebestandteile bei Schwindel, die individuell an den Patienten angepasst und eingesetzt wird. Durch die Therapie werden Schwindelbeschwerden gelindert und Patienten von ihren Symptomen befreit. In diesem Kurs lernen die Teilnehmer die unterschiedlichen Ursachen und Entstehungsmechanismen des Schwindels kennen. Sie werden im Hinblick auf die anatomischen und neurophysiologischen Grundlagenkenntnissen geschult und lernen Schwindelsymptome differenzieren und einzuordnen. Es werden einzelne Krankheitsbilder besprochen und deren Therapieansätze eingeübt. Die Teilnehmer lernen eine gezielte Anamnese und einen ausführlichen Befund zu erstellen und aufgrund dessen die geeignete Therapiemaßnahme für ihre Patienten auszuwählen. Es werden spezifische Trainingstherapien der Vestibulären Rehabilitation zur Förderung der Blickstabilisation, der Augenbeweglichkeit und der somatosensorischen Gleichgewichtsregulation sowie die evidenzbasierten Befreiungsmanöver für den gutartigen Lagerungsschwindel vermittelt und praktisch eingeübt.

    Sie erhalten nach dem Kurs ein Zertifikat und können nach den Richtlinien des Deutschen Schwindel- und Gleichgewichtszentrums an der LMU München, als Vestibulartherapeut tätig sein. Außerdem können Sie sich an ein deutschland- und europaweiteres Therapeuten-Netzwerk zur Vestibulären Rehabilitationstherapie anschließen, um so zu einer flächendeckenden adäquaten Versorgung betroffener Patienten beizutragen. Natürlich steht ihnen nach dem Kurs ein Austausch mit den Referenten (und Kollegen) zur Verfügung.

    Inhalte:

    - Anatomie, Physiologie & Pathophysiologie des Vestibularorgans
    - Grundkenntnisse zum zentral-vestibulären System
    - Grundlagen Augenbewegungen & Nystagmen
    - Basiswissen intersensorischer Interaktionen
    - Anamnese, Befunderhebung und klinische Assessments
    - Differenzierung von Schwindelbeschwerden
    - Einzelne Krankheits- und Beschwerdebilder und deren gezielte Behandlungsansätze
    - Vestibuläre Rehabilitationstherapie und therapeutisches Vorgehen mit spezifischen Trainingseinheiten gegen - Schwindel und zur Sturzprophylaxe
    - Evidenzbasierte Befreiungsmanöver bei gutartigem Lagerungsschwindel
    - Patientenvideovorstellung durch die Kursleitung


    Ziel des Lehrgangs:
    Diese Fortbildung vermittelt Basiswissen zu allen beteiligten Systemen der Gleichgewichtsregulation. Sie kennen den Entstehungsmechanismus von Schwindel, wissen über Einflussfaktoren Bescheid und kennen die unterschiedlichen Ursachen der Schwindelbeschwerden. Die Teilnehmer können die Beschwerden des Patienten einordnen, differenzieren und befunden. Es können geeignete Assessments bei Schwindelbeschwerden ausgewählt und angewendet werden. Diese Fortbildung vermittelt umfangreiche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die zur Planung und Durchführung der vestibulären Rehabilitationstherapie bei Patienten mit Schwindelbeschwerden, Okulomotorikstörungen, oder Gleichgewichts- und Gangproblemen benötigt werden. Die Teilnehmer sollen in Theorie und vor allem in der Praxis mit der vestibulären Rehabilitationstherapie geschult werden und geeignete Therapiekonzepte anwenden können. Die Teilnehmer können sich einen sicheren Umgang mit Schwindelpatienten erarbeiten und somit zu einer besseren Patientenversorgung und Patientenzufriedenheit beitragen. Somit kann für die Betroffenen eine Verbesserung der Lebensqualität erreicht werden. Darüber hinaus verfügend die Teilnehmer über ausreichend praktische und theoretische Fertigkeiten zum gutartigen Lagerungsschwindel und sind in der Lage das entsprechende, evidenzbasierte Befreiungsmanöver auszuwählen und durchzuführen. Das bedeutet eine erhebliche Steigerung der Patientenzufriedenheit.


    Kursbeginn:
    06.09.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    08.09.2024, 15:30 Uhr
    Leitung:
    Ann Kathrin Saul, Physiotherapeutin
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-52
    Kursgebühr:
    390,00 €
    Fortbildungspunkte:
    25
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    06.09.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    07.09.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    08.09.202409:00 Uhr 15:30 Uhr
    Anmelden
  • 07.09.2024Möglichkeiten der poststationären Versorgung
    Kursinhalte:
    Grundlagen des Begutachtungsverfahrens zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit
    - Neues Begutachtungsassessment (NBA)

    Möglichkeiten der ambulanten/ stationären pflegerischen Versorgung:
    - Ambulanter Pflegedientst, stationäre Pflegeeinrichtung, Hospiz
    - Wer übernimmt die Kosten für die ambulante/ stationäre Pflege?

    Grundlagen der Beratung zu geeigneten Heil- und Hilfsmitteln sowie zur Wohnraumanpassung:
    - nformationen zu Heil- und Hilfsmittel (z.B. Gehhilfsmittel, Rollstuhl, Treppenlift) sowie zur Wohnraumanpassung (z.B. Haltgriff, Beleuchtung, Türen)
    - Fragen der Kostenübernahme

    Lernziele
    • Kennenlernen der
    - Möglichkeiten der ambulanten/stationären Versorgung von Pflegebedürftigen
    - Grundlagen der Heil- und Hilfsmittelverordnung
    - Grundlagen der Pflegebegutachtung

    Kursbeginn:
    07.09.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    07.09.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Vinzenz Lorenz, Physiotherapeut
    Kursnummer:
    Fo_ZercurT 2024-01
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    07.09.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 08.09.2024Gestaltung von Gruppentherapie in der Geriatrie
    Kursinhalte:
    - Planungsmanagement (Ort, Dauer, Anzahl der Teilnehmer, Methodik)
    - Darstellung der verschiedenen Gruppentherapiemöglichkeiten /-angebote
    - Vergleich Wirkung Einzel- und Gruppentherapie
    - Faktoren zur Unterstützung der Gruppendynamik
    - Unterschiedliche Formen und Symptome der Ermüdung

    Umsetzung mit praktischen Beispiel, u.a.:
    - Haushaltstraining
    - Bildnerisches Gestalten
    - Musiktherapie

    Lernziele
    Kennenlernen der/des…
    - wichtigen Planungsaspekte
    - Indikationen, Zielsetzungen und Umsetzungsmöglich-keiten von Gruppentherapien
    - physischer / psychischer Wirkungsfaktoren der Gruppentherapie
    - unterschiedlicher Ermüdungsfaktoren

    Kursbeginn:
    08.09.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    08.09.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Vinzenz Lorenz, Physiotherapeut
    Kursnummer:
    Fo_ZercurT 2024-03
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Fortbildungspunkte:
    8
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    08.09.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 11.09.2024Unausgesprochen Einwände erkennen - Kommunikationstraining zur Wahrnehmung der nonverbalen Kommunikation
    Kursinhalte:
    Eine der am häufigsten verwendeten Formen der nonverbalen Kommunikation ist die Mimik. Häufig leidet die Mimik nach verschiedenen Erkrankungen (Gesichtsoperationen, Lähmungen des Gesichtsnervs usw. ) Das medizinische Personal wird
    geschult, auf die Patientenbedürfnisse einzugehen.
    Kursbeginn:
    11.09.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    11.09.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Hagen Alkis, lizenzierter Mimikresonanz® Trainer und Berater
    Kursnummer:
    Fo_S 2024-07
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Bossler, Petra
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    11.09.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 13.09.2024Exekutiv Funktionen als Baustein unseres Denkens
    Kursinhalte:
    Exekutivfunktionen gelten als zentraler Prädiktor für den Schul- und Arbeitserfolg und die soziale Zufriedenheit. Viele unterschiedlichste Patientengruppen leiden jedoch unter Beeinträchtigungen der Exekutivfunktionen. Dies zeigt sich einerseits auf kognitiver Leistungsebene, andererseits auf Verhaltensebene. Einschränkungen in kognitiven Teilleistungen, die den Exekutivfunktionen zugeordnet werden, können zu Überforderung führen und die Lebensqualität beeinträchtigen.
    In dieser Weiterbildung werden die verschiedenen Facetten exekutiver Funktionen kennen gelernt (Inhibition, Arbeitsgedächtnis, kognitive Flexibilität, Verhaltensregulation etc.). Im Speziellen wird auf die Entwicklung der Exekutivfunktionen im Verlauf der Kindheit und im Besonderen auch während der Adoleszenz eingegangen. Neuroanatomische Grundlagen der Exekutivfunktionen werden kurz vorgestellt und ein Einblick in die Neurowissenschaften der Exekutivfunktionen gegeben.
    Diagnostische Verfahren zur Erfassung von Exekutivfunktionen werden mit Anwendungsbeispielen in Kleingruppen erprobt, Vor- und Nachteile der diagnostischen Verfahren werden diskutiert.
    Im Weiteren werden Therapiemöglichkeiten vorgestellt und im Einzel- oder Gruppensetting angewendet, wobei neuropsychologische Trainings aber auch spielerische Ansätze zur Förderung der Exekutivfunktionen zur Anwendung kommen.

    Die Veranstaltung ist als Weiterbildungsveranstaltung zum/r Klinischen Neuropsychologen/in" wie folgt akkreditiert:
    Curriculum der GNP vom 01.08.2007:
    10 Stunden zu Punkt 09 Spezielle Neuropsychologie: Definition, Diagnostik und Therapie
    neuropsychologischer Störungsbereiche
    Curriculum der GNP vom 01.12.2017:
    10 Stunden zu Spezielle NPS: Störungsspezifische Kenntnisse
    Kursbeginn:
    13.09.2024, 11:00 Uhr
    Kursende:
    13.09.2024, 19:00 Uhr
    Leitung:
    Prof. Dr. phil. Regula Everts Brekenfeld, Neuropsychologin
    Kursnummer:
    Fo_Neuro 2024-07
    Kursgebühr:
    210,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    13.09.202411:00 Uhr 19:00 Uhr
    Anmelden
  • 13.09.2024Bobath Grundkurs II
    Kursinhalte:
    In diesem IBITA-anerkannten Grundkurs wird das Bobath-Konzept vermittelt, abgestimmt auf die Behandlung erwachsener Patienten mit neurologischen Erkrankungen. Ziel dieses Konzeptes ist es, den Patienten wieder so selbständig wie möglich werden zu lassen, mit optimaler Einbeziehung der hemiplegischen Körperhälfte.
    Die Patientenorientiertheit ist ein besonderes Merkmal von diesem Kurs: Clinical Reasoning in Analyse und Behandlung bzw. Behandlungsprinzipien werden hier nach dem neuesten Stand vermittelt.
    Nach den internationalen Bestimmungen für IBITA-anerkannte Grundkurse werden praktische und schriftliche Lernzielkontrollen durchgeführt.
    Nach erfolgreichem Abschluss des Bobath-Grundkurses wird ein IBITA-Zertifikat ausgehändigt, das zur Abrechnung KG-ZNS berechtigt

    Der/die KursteilnehmerIn muss vor der Teilnahme an einem IBITA anerkannten Bobath-
    Grundkurs mindestens ein Jahr praktische Berufserfahrung bei Vollzeitbeschäftigung nach
    der staatlichen Anerkennung nachweisen (maßgeblich ist das Datum des Berufsdiploms).
    • Als anrechenbare Berufserfahrungszeiten gelten Tätigkeiten mit einem Mindestumfang von
    15 Wochenstunden.
    • Teilzeitbeschäftigungen werden entsprechend ihrer wöchentlichen Arbeitszeit
    berücksichtigt (bei 30 Wochenarbeitsstunden 1,5 Jahre Wartezeit, bei 20
    Wochenarbeitsstunden 2 Jahre Wartezeit, bei 15 Wochenarbeitsstunden 2,25 Wartezeit).
    • Es ist ein Tätigkeitsnachweis des Arbeitgebers erforderlich.
    Kursbeginn:
    13.09.2024, 08:30 Uhr
    Kursende:
    28.01.2025, 17:30 Uhr
    Leitung:
    Lydia Wagenborg, IBITA anerkannte Bobath-Instruktorin
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-05
    Kursgebühr:
    1.650,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    13.09.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    14.09.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    15.09.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    16.09.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    17.09.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    22.11.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    23.11.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    24.11.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    25.11.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    26.11.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    24.01.202508:30 Uhr 17:30 Uhr
    25.01.202508:30 Uhr 17:30 Uhr
    26.01.202508:30 Uhr 17:30 Uhr
    27.01.202508:30 Uhr 17:30 Uhr
    28.01.202508:30 Uhr 17:30 Uhr
    Anmelden
  • 14.09.2024Karpaltunnel-Kurs
    Kursinhalte:
    Dieser Kurs richtet sich an alle, die vermehrt mit dem Karpaltunnel-Syndrom in Kontakt kommen und sich mit Nervenläsionen auseinander setzen wollen.
    Schwerpunkt ist dabei die Diagnostik, Anamnese und Behandlung vom Karpaltunnel-Syndrom sowie die Abgrenzung zu weiteren Erkrankungen der Hand.
    Dabei spielt der Gelenkschutz und die Behandlung vor und nach einer OP eine wichtige Rolle.
    Zudem gibt dieser Kurs Hinweise zu weiteren therapeutischen Möglichkeiten bei Nervenläsionen der Hand (wie Ulnaris-, Medianus- oder Radialisläsion).
    Kursbeginn:
    14.09.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    14.09.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Margot Grewohl, Ergotherapeutin
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-37
    Kursgebühr:
    180,00 €
    Fortbildungspunkte:
    9
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    14.09.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 14.09.2024Neuropsychologie der Depression
    Kursinhalte:
    Depressive Erkrankungen gehen häufig auch mit Beeinträchtigungen der kognitiven Leistungsfähigkeit einher, z.B. in Form von Konzentrations-, Gedächtnis- oder Entscheidungsproblemen. Diese können nicht nur den Alltag und das Berufsleben der Betroffenen beeinträchtigen, sondern sich auch negativ auf den Behandlungs-und Genesungsprozess auswirken.
    Im Kurs sollen daher auf Grundlage aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse die neuropsychologischen Merkmale der Depression dargestellt werden. Dabei werden sowohl mögliche Einflussfaktoren (z.B. Motivation, Grübeln) als auch differentialdiagnostische Fragestellungen (v.a. hinsichtlich dementieller Syndrome) besprochen.

    Zudem wird auf die Situation bei komorbiden psychiatrischen oder neurologischen Erkrankungen, insbesondere im Rahmen der Post-Stroke-Depression, eingegangen und mögliche Behandlungsansätze für neurokognitive Störungen bei Depression vorgestellt.

    Neben der Vermittlung theoretisch-wissenschaftlicher Grundlagen wird sich dem Kursthema
    auch in Form von Fallbeispielen, praktischen Übungen und Kleingruppenarbeit gewidmet.

    Die Veranstaltung ist als Weiterbildungsveranstaltung zum/r Klinischen Neuropsychologen/in" wie folgt akkreditiert:
    Curriculum der GNP vom 01.08.2007:
    10 Stunden zu Punkt 07 Allgemeine Neuropsychologie: Psychopathologie für
    Neuropsychologen
    Curriculum der GNP vom 01.12.2017:
    10 Stunden zu Allgemeine NPS: Spezielle Psychopathologie im Bereich der Klinischen
    Neuropsychologie
    Kursbeginn:
    14.09.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    14.09.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Dr. Lorenz B. Dehn, Psychologischer Psychotherapeut
    Kursnummer:
    Fo_Neuro 2024-08
    Kursgebühr:
    190,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    14.09.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 16.09.2024Professioneller Umgang mit Beschwerden
    Kursinhalte:
    Für diese Fortbildung erhalten Praxisanleitende 8 Stunden berufspädagogische Fortbildung im Rahmen der jährlichen 24 Stunden Berufspädagogik angerechnet.
    Kursbeginn:
    16.09.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    16.09.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Dr. Matthias Wolter, Personaltrainer, Coach und Berater
    Kursnummer:
    Fo_S 2024-11-02
    Kursgebühr:
    260,00 €
    Ansprechpartner:
    Hövel, Karina
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    16.09.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 17.09.2024Kinaesthetics - Grundkurs
    Ausgebucht – Wir setzen Sie gerne auf die Warteliste
    Kursinhalte:
    Bewegung sollte ein Grundsatz in der Pflege sein. Gemeint ist, Pflege als Mobilisation zu verstehen, mit den Patienten zu handeln und nicht an ihnen. Kinaesthetics unterstützt Bewegungsaktivitäten differenzierter zu verstehen und anzuleiten, um Patienten in ihren Fähigkeiten zu unterstützen. Das Seminar bietet Möglichkeiten, herkömmliche Hebe- und Tragegewohnheiten zu überprüfen und ggf. zu erweitern.

    Kennenlernen der einzelnen Kinaesthetics-Konzepte und des Handlings
    Weiterentwicklung von Bewegungs- und Handlungskonzepten, um Überlastungsschäden zu verringern. Übung von praktischen Anwendungen am Krankenbett, Rollstuhl, etc.

    Diese Schulung kann auch außerhalb der Fachweiterbildung gebucht werden.

    Für diese Fortbildung erhalten Praxisanleitende 24 Stunden berufspädagogische Fortbildung im Rahmen der jährlichen 24 Stunden Berufspädagogik angerechnet.
    Kursbeginn:
    17.09.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    16.10.2024, 15:15 Uhr
    Leitung:
    Gabriele Lübker, Janette Kronemeyer-Schipper, Kinaestheticstrainerinnen, Klinikum Osnabrück GmbH
    Kursnummer:
    Fo_ZercurP 2024-21-02
    Kursgebühr:
    350,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    17.09.202409:00 Uhr 15:15 Uhr
    18.09.202409:00 Uhr 15:15 Uhr
    15.10.202409:00 Uhr 15:15 Uhr
    16.10.202409:00 Uhr 15:15 Uhr
    Anmelden
  • 17.09.2024BGA - Basics für alle interessierten Mitarbeitenden in der Pflege - BGA richtig lesen
    Ausgebucht – Wir setzen Sie gerne auf die Warteliste
    Kursbeginn:
    17.09.2024, 14:30 Uhr
    Kursende:
    17.09.2024, 15:30 Uhr
    Leitung:
    Achim Fuchs, Fachkraft für Intensiv- und Anästhesiepflege, Klinikum Osnabrück GmbH
    Kursnummer:
    Fo_BPK 2024-13-02
    Kursgebühr:
    45,00 €
    Ansprechpartner:
    Bossler, Petra
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    17.09.202414:30 Uhr 15:30 Uhr
    Anmelden
  • 18.09.2024Pädagogische Fortbildung für Praxisanleitende im Bereich OTA / OP
    Kursbeginn:
    18.09.2024, 08:30 Uhr
    Kursende:
    18.09.2024, 15:45 Uhr
    Leitung:
    Dozententeam der Klinikum Osnabrück GmbH
    Kursnummer:
    FO_PA 2024-07-05
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Hövel, Karina
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    18.09.202408:30 Uhr 15:45 Uhr
    Anmelden
  • 20.09.2024Selbstfürsorge für Mitarbeitende im Gesundheitswesen
    Kursinhalte:
    Eine wichtige Ressource, die man trainieren und in schweren Zeiten nutzen kann, ist Selbstfürsorge. Selbstfürsorge bedeutet, sich selbst und seine Bedürfnisse wahrzunehmen, ernst zu nehmen und aktiv für das eigene Wohlergehen zu sorgen. Gerade in der Hospiz- und Palliativarbeit kommt dem eine wichtige Bedeutung zu:
    Hier findet Beziehung statt, und Beziehung ist immer auch etwas Wechselseitiges: ich gebe etwas, und ich bekomme etwas. Das kann ich allerdings nur annehmen, wenn ich so für mich sorge, dass da auch Raum ist, etwas anzunehmen.
    Wie kann dies gelingen, so dass ich den hohen Ansprüchen der Palliative Care gerecht werden kann, ohne selbst „auf der Strecke zu bleiben“?
    Im Seminar versuchen wir, Elemente der eigenen Selbstfürsorge aufzufinden, in Übungen zu vertiefen und perspektivisch zu stärken.
    Kursbeginn:
    20.09.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    20.09.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Charlotte Gerhardt, Systemischer Coach, Trainerin für Intuition, Achtsamkeit und Resilienz
    Kursnummer:
    Fo_S 2024-16
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    20.09.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 20.09.2024Diagnose Gestationsdiabetes und was nun?
    Kursinhalte:
    Grundlagen zu Ursachen, Diagnostik und Therapie des Gestationsdiabetes.

    - Grundlagen zu Ursachen, Diagnostik und Therapie des Gestationsdiabetes (GDM)
    - Praktische Aspekte der Blutzuckermessung und Insulininjektion
    - Umgang mit Hypoglykämie / Praxisbeispiele: Erarbeitung in Kleingruppen
    - Psychische Aspekte und Berücksichtigung in der Betreuung
    - Handlungsempfehlungen
    - Leitlinien AWMF für GDM,
    - Betreuung unter der Geburt und im Wochenbett
    - Versorgung Neugeborener diabetischer Mütter / Fallbeispiele
    - Besondere Aspekte im Wochenbett / Hypoglykämie des Neugeborenen
    - Stillen nach GDM / Postpartale Depression und GDM
    - Diabetesprävention
    Kursbeginn:
    20.09.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    20.09.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Dr. rer. medic Judith Scholler-Sachs, Hebamme, Diabetes Care (M.Sc.)
    Kursnummer:
    Fo_Heb 2024-03
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Hövel, Karina
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    20.09.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 21.09.2024KONTakt - ein Trainingsprogramm für eine erfolgreiche Verständigung im Gesundheitswesen
    Kursinhalte:
    Gelingende Kommunikation ist in der Gesundheitsversorgung besonders wichtig, um Behandlungsfehler in der (Akut-) Versorgung vermeiden und eine selbstbestimmte Behandlung ermöglichen zu können. Die Fortbildung „KONTakt“ thematisiert verschiedene kommunikative Beeinträchtigungen, die zu Barrieren in der Kommunikation führen und zeigt einfache Strategien, die im Alltag für eine erfolgreiche Kommunikation angewendet werden können. Das Konzept basiert zu einem erheblichen Anteil auf Erfahrungsberichten und Hinweisen von Expert:innen in eigener Sache und wurde in einem gemeinsamen Projekt der Hochschule Osnabrück, Fachbereich Logopädie, mit dem Institut für Gelingende Kommunikation der HHO entwickelt. Ziel der Fortbildung ist eine verbesserte Verständigung in alltäglichen Gesprächssituationen im Gesundheitswesen. Die Teilnehmenden werden in das Trainingsprogramm eingeführt und erhalten die Möglichkeit anhand von Trainingsvideos die Inhalte anzuwenden. Diese Fortbildung richtet sich an Personen, die selbst im Gesundheitswesen tätig sind.

    KONTakt ist in vier Trainingsphasen gegliedert, die den Leitfaden für diese Fortbildung darstellen:
    1. Problematisieren: In dieser Phase steht die Bedeutung gelingender Gespräche in der Gesundheitsversorgung im Zentrum. Unterstützt wird die Auseinandersetzung durch eine Videopräsentation, in der Expert:innen eindrucksvoll über eigene Erfahrungen berichten.
    2. Informieren: Kennenlernen der Prinzipien und Strategien des Trainingsprogramms KONTakt. KONTakt steht als Akronym für die Prinzipien Kennenlernen (K), Optionen der Kommunikation nutzen (O), Nachhaken (N) und Takt. Takt steht zum einen für Tempo und Rhythmus anpassen und zum anderen für Taktgefühl und Respekt zeigen. Hier werden außerdem Informationen zu kommunikativen Basisfähigkeiten und Beeinträchtigungen vermittelt.
    3. Trainieren: Anhand von Videosequenzen werden alltägliche Gespräche in der Gesundheitsversorgung gezeigt und bezogen auf KONTakt analysiert und reflektiert.
    4. Transferieren: In der 4. Trainingsphase wird das Gelernte auf konkrete Gesprächssituationen übertragen und von den Teilnehmenden erprobt.
    Kursbeginn:
    21.09.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    21.09.2024, 14:00 Uhr
    Leitung:
    Nora Schmit, Logopädin
    Kursnummer:
    Fo_S 2024-10
    Kursgebühr:
    110,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    21.09.202409:00 Uhr 14:00 Uhr
    Anmelden
  • 21.09.2024Progredienzangst - online
    Kursinhalte:
    „Progredienzangst“ stellt eine der größten Belastungen für Patient*innen mit chronischen Erkrankungen und ihre Angehörigen dar. Sie bezeichnet die Angst vor einem Fortschreiten der Erkrankung mit allen potenziellen Folgen – z. B. Behinderung, Schmerz, Tod. Starke Progredienzangst beeinträchtigt nicht nur in erheblichem Maße die Lebensqualität der Betroffenen, sondern auch die Teilnahme an den erforderlichen Therapien und ist daher dringend behandlungsbedürftig. Da es sich bei der Progredienzangst – anders als bei klassischen Angststörungen – um die Angst vor einer realen Gefahr oder Bedrohung handelt, benötigt es spezielle Behandlungsansätze. Gelingt es, die Progredienzangst in ein „gesundes“ Maß zu bringen, kann sie eine heilsame Kraft darstellen, die Patient*innen zur gesunden Selbstfürsorge ermächtigt.
    In diesem Seminar werden verschiedene Ansätze zur Behandlung der Progredienzangst vorgestellt und praktisch erprobt.

    Die Veranstaltung ist als Weiterbildungsveranstaltung zum/r Klinischen Neuropsychologen/in" wie folgt akkreditiert:
    Curriculum der GNP vom 01.08.2007:
    10 Stunden zu Punkt 09 Spezielle Neuropsychologie: Definition, Diagnostik und Therapie
    neuropsychologischer Störungsbereiche
    Curriculum der GNP vom 01.12.2017:
    10 Stunden zu Allgemeine NPS: Theorie der Persönlichkeit, des Krankheitsverständnisses
    und der Behandlungstechniken in der Psychotherapie neuropsychologischer Störungen
    Kursbeginn:
    21.09.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    21.09.2024, 18:00 Uhr
    Leitung:
    Dr. Simone Göbel, Dipl.-Psychologin
    Kursnummer:
    Fo_Neuro 2024-09
    Kursgebühr:
    190,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    21.09.202409:00 Uhr 18:00 Uhr
    Anmelden
  • 23.09.2024Ethische Konflikte in der Geburtshilfe – Entscheidungen an der Grenze der Lebensfähigkeit
    Kursbeginn:
    23.09.2024, 14:00 Uhr
    Kursende:
    23.09.2024, 15:30 Uhr
    Leitung:
    Dr. med. Jenni Stöckl, Oberärztin, Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Klinikum Osnabrück GmbH
    Kursnummer:
    Fo_S 2024-03
    Kursgebühr:
    45,00 €
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    23.09.202414:00 Uhr 15:30 Uhr
    Anmelden
  • 23.09.2024Einführung in die gewaltfreie Kommunikation
    Kursbeginn:
    23.09.2024, 08:30 Uhr
    Kursende:
    23.09.2024, 15:45 Uhr
    Leitung:
    Silvia Klose, Mediatorin, CNVC zert. GFK Trainerin
    Kursnummer:
    FO_PA 2024-14
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    23.09.202408:30 Uhr 15:45 Uhr
    Anmelden
  • 25.09.2024Basale Stimulation in der Pflege-Basiskurs
    Ausgebucht – Wir setzen Sie gerne auf die Warteliste
    Kursinhalte:
    Das Konzept der Basalen Stimulation® hat sich in der Pflege und Betreuung als möglicher Zugang zu Menschen mit Wahrnehmungsbeeinträchtigungen (z. B. bei Menschen mit Demenz, Immobilität, Schlaganfall, Bewusstseinsbeeinträchtigung u.a.) bewährt. Die betroffenen Menschen erfahren eine Stabilisierung ihrer psychoemotionalen Befindlichkeit.

    Durch die gezielte Förderung von Wahrnehmung, Bewegung und Kommunikation wird die Lebensqualität der Betroffenen gesteigert und den Betreuenden wird ermöglicht, die Lebenswelt der beeinträchtigten Menschen besser zu verstehen.

    -Theoretische Grundlagen der Basalen Stimulation
    -Berührung/Berührungsqualität im Kontakt mit betroffenen Menschen
    -Bedeutung somatischer
    -vibratorischer und vestibulärer Wahrnehmung durch Selbsterfahrungsübungen
    -Umsetzungsmöglichkeiten in den individuellen Pflege- und Förderalltag.

    Diese Schulung kann auch außerhalb der Fachweiterbildung gebucht werden.

    Kursbeginn:
    25.09.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    27.09.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Michael Dura, Praxisbegleiter für Basale Stimulation
    Kursnummer:
    Fo_ZercurP 2024-04-02
    Kursgebühr:
    350,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    25.09.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    26.09.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    27.09.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 27.09.2024Rücken Yoga - Gesunder Rücken und ruhiger Geist
    Kursinhalte:
    Rücken Yoga – Gesunder Rücken & Ruhiger Geist
    authentisch • ganzheitlich • angepasst • für durchschnittlich bewegliche Menschen
    rückenschonend • anerkanntes Rückenschul-Refresher-Seminar (KddR)

    Yoga ist eine wahrscheinlich über 5000 Jahre alte indisch-philosophische Lehre. Bereits in der dravidischen
    Kultur (ca. 3000 Jahre v. Chr.) wurde vermutlich Yoga gelehrt. Mit Aufzeichnungen ist Yoga seit Patanjali
    (irgendwann zwischen 200 v. Chr. und 400 n. Chr.) belegt.
    Yoga ist kein Sport sondern ein Weg. Der Körper und die Sinne sollen kultiviert, der Verstand verfeinert und
    Körper-Geist-Seele zur Ruhe kommen. Die mittlerweile weit verbreiteten Yoga-Übungen sind (nur) einer von 8
    Aspekten auf dem Yoga-Weg.
    Rücken Yoga ist gekennzeichnet durch das Beibehalten des ganzheitlichen Konzeptes von Yoga unter
    Berücksichtigung der speziellen Anforderungen an ein rückenschonendes Körpertraining. Eine Rücken Yoga
    Stunde bedeutet: Ankommen • Wahrnehmen • Mobilisieren • Kräftigen • Stabilisieren • Dehnen • Atmen •
    Entspannen • Innere Einkehr. Im Rücken Yoga werden Asanas = Haltungen und Übungsfolgen geübt, die für
    einen durchschnittlich beweglichen Menschen ausführbar sind.
    Rücken Yoga eignet sich zur Vorbeugung und Beseitigung von Rückenproblemen durch die Erlangung von
    körperlicher Geschmeidigkeit und vitaler Kraft. Auch zur Harmonisierung des Geistes sind Yoga-Übungen sehr
    geeignet.

    Youtube-Link: https://youtu.be/Q9711coGtBI


    Die Grundhaltungen im Yoga
    - 6 Asanas für den gesunden Rücken
    - 1 Yoga-Übungsfolge für den gesunden Rücken
    - Bewegungsrichtungen und ihre Wirkungen im Rücken Yoga
    - Bewegungsprinzipien im Rücken Yoga
    - Rücken Yoga in Kursen / Einzelbehandlungen
    - Yoga – Einführung in die Theorie
    Kursbeginn:
    27.09.2024, 14:00 Uhr
    Kursende:
    28.09.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    bewegungsart-Akademie-Team
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-58
    Kursgebühr:
    210,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    27.09.202414:00 Uhr 19:00 Uhr
    28.09.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 27.09.2024Psychologische Behandlung chronischer Schmerzen - online
    Kursinhalte:
    Patienten mit chronischen Schmerzen tauchen oft in der Neurorehabilitation auf. Nicht immer ist es für Behandler leicht, ihnen gerecht zu werden. Insbesondere wenn motorische, kognitive oder Verhaltensdefizite im Vordergrund stehen, werden Schmerzen häufig ganz übersehen, obwohl diese einen grossen Einfluss auf die Lebensqualität, die Compliance und damit auf das Ergebnis der Rehabilitation haben. Die stationäre und teilstationäre Rehabilitation hat mit ihrem interdisziplinären Ansatz gute Chancen, diesen Patienten zu helfen. Für eine effektive psychologische Behandlung sind Kenntnisse über die Entstehung und Aufrechterhaltung chronischer Schmerzen, die notwendige Diagnostik und therapeutische Ansätze notwendig.

    Die Veranstaltung ist als Weiterbildungsveranstaltung zum/r Klinischen Neuropsychologen/in" wie folgt akkreditiert:
    Curriculum der GNP vom 01.08.2007:
    16 Stunden zu Punkt 09 Spezielle Neuropsychologie: Definition, Diagnostik und Therapie
    neuropsychologischer Störungsbereiche

    Curriculum der GNP vom 01.12.2017:
    16 Stunden zu Allgemeine NPS: Spezielle Psychopathologie im Bereich der Klinischen
    Neuropsychologie
    Kursbeginn:
    27.09.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    28.09.2024, 18:00 Uhr
    Leitung:
    Andreas Binder, Dipl. Psychologe
    Kursnummer:
    Fo_Neuro 2024-01
    Kursgebühr:
    290,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    27.09.202409:00 Uhr 18:00 Uhr
    28.09.202409:00 Uhr 18:00 Uhr
    Anmelden
  • 28.09.2024Atemphysiotherapie - aktives Arbeiten
    Kursinhalte:
    Atemtherapie - der Weg von der Therapie zum Coaching

    In dieses Seminar erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Variationen im Atemtraining von der Klinik bis zum Leistungssport. Unter dem Titel Breathing & Brain - Breathing Activity In Motion verbirgt sich evidenzbasiertes Hintergrundwissen im Bereich der Physiologie bis Neurologie. Erkennen Sie die Bedeutung der Atmung als Regulationsmechanismus & ihre komplexe Wechselwirkung zwischen Körper, Psyche & Umwelt.

    Aufbauend auf einen komplexen Therapietool erlernen Sie, die Nutzung der Atmung als Analysetool von körperlichen & psychischen Beschwerden kennen und können unter Einsatz von verschiedenen Variationen und gezielter Belastung die Atemaktivität fördern und somit Freude an der Bewegung neu wecken.



    - Breathwork & Brainwork - Control of Breathing: von der Anatomie bis zur Neurologie der Atmung
    - Assessments to go: Empowerment & Gesundheitskompetenz stärken
    - Klinische Kompensationsmechanismen der Atmung: more than just lung disease
    - Atemanalysetools & Apperative Atemhilfen: vom Weaning bis zur Inhalation
    - Praxis Atemcoaching: von der Klinik bis zum Leistungssport
    Kursbeginn:
    28.09.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    29.09.2024, 15:00 Uhr
    Leitung:
    Dana Gehrmann, Physiotherapeutin
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-28
    Kursgebühr:
    260,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    28.09.202409:00 Uhr 18:00 Uhr
    29.09.202409:00 Uhr 15:00 Uhr
    Anmelden
  • 30.09.2024Crashkurs: Kommunikation bei Demenz
    Kursinhalte:
    Menschen, die an Demenz erkrankt sind, "ticken" anders - sie denken,
    sprechen, verstehen, reagieren, kommunizeiren anders als kognitiv Gesunde.
    Der Kontakt mit ihnen ist oft sehr schwierig, aber er ist nicht unmöglich:
    Wenn wir etwas detektivischen Spürsinn gebrauchen, können wir in vielen Fällen herausfinden,
    was sie wollen. Und wenn wir diejenigen Fähigkeiten einsetzen, die ihnen länger erhalten bleiben,
    kann eine Verständigung durchaus gelingen!
    In diesem Kurs werden die wichtigsten Zugangswege aufgezeigt.

    Inhalte:

    - Folgen der Erkrankung für das Sprechen- und Verstehenkönnen
    - Körpersprache und nonverbale Kommunikation bei Demenz


    Ziele:

    - Wissen, wie die Krankheit Kmmunikationsverhalten und Kommunikationsfähigkeiten verändert
    - Erkennen angemessener und beziehungsfördernder, verbaler und nonverbaler
    Kommunikationsstrategien für den Umgang mit Betroffenen
    - Selbstreflexion (eigene Einstellung zu und eigener Umgang mit demenziell veränderten Menschen)
    Kursbeginn:
    30.09.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    30.09.2024, 16:00 Uhr
    Leitung:
    Dr. phil. Svenja Sachweh, Dozentin für Kommunikation in Pflege und Betreuung
    Kursnummer:
    Fo_Demenz 2024-03
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Hövel, Karina
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    30.09.202409:00 Uhr 16:00 Uhr
    Anmelden
  • 30.09.2024Praktische Umsetzung von Neuroanatomie und– physiologie in der Neurorehabilitation - online
    Kursinhalte:
    Lernziele:
    In diesem Kurs wird gesichertes neuroanatomisches und neurophysiologisches Wissen vermittelt. Dabei ist wichtig sofort die Brücke zu unserer praktischen therapeutischen Arbeit zu schlagen. Dies hilft uns zu verstehen, warum sich bestimmte Symptome so zeigen und wie sie optimal behandelt werden können. Sie erhalten einen Überblick über die Struktur des ZNS und der motorischen Systeme. Sie verstehen, dadurch fundiert die Zusammenhänge von motorischer Symptomen wie Paresen, Gleichgewichts- und Koordinationsstörungen sowie Tonus Veränderungen und können diese nachher fachkundig erkennen und behandeln. Dies wird in Fallbeispielen und Krankheitsbildern praxisnah erläutert.

    Hintergrund:
    Neuroanatomisches Wissen ist ein wichtiger Baustein für die Therapie in der Rehabilitation. Dadurch können Hintergründe sowohl in der Befundung als auch in der Therapie besser verstanden werden. Dies ist auch Voraussetzung für ein gezieltes therapeutisches Vorgehen.

    Kursinhalte:
    Grundlagen der Spastik
    Pyramidenbahn
    Basalganglien
    Extrapyramidales System
    Kleinhirn
    Rückenmark
    Prinzipien der Neuroplastizität
    Pathophysiologie der Ataxie
    Kursbeginn:
    30.09.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    30.09.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Team Lamprecht, Physiotherapeut*in M.Sc.
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-24-08
    Kursgebühr:
    190,00 €
    Fortbildungspunkte:
    8
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    30.09.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 01.10.2024Duales Studium Pflege (B.Sc.) 2024
    Ausgebucht – Wir setzen Sie gerne auf die Warteliste
    Kursbeginn:
    01.10.2024
    Kursende:
    30.09.2028
    Leitung:
    Kursnummer:
    FB_Pflege Bachelor 2024
    Anmelden
  • 01.10.2024Konflikte mit Menschen mit Demenz bewältigen
    Kursinhalte:
    - Typische Konflikte
    - Häufige Konfliktursachen: die Krankheit, die Institution,
    das eigene Verhalten
    - Vorbildliche und weniger effektive kommunikative
    Verhaltensweisen bei Konflikten mit Bewohner*innen
    bzw. Patient*innen, demenzgerechte De-Eskalation
    - demenzgerechter, beschwichtigender Einsatz von Körpersprache


    Ziele:
    - Bewusstmachen unterschiedlicher Umgangsweisen mit Konflikten
    - Perspektive der Bewohner*innen nachvollziehen können
    - Sinnlosigkeit eigenen Schimpfens und Drohens erkennen
    - Reflexion eigener Verhaltensmuster
    Kursbeginn:
    01.10.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    01.10.2024, 16:00 Uhr
    Leitung:
    Dr. phil. Svenja Sachweh, Dozentin für Kommunikation in Pflege und Betreuung
    Kursnummer:
    Fo_Demenz 2024-04
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Hövel, Karina
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    01.10.202409:00 Uhr 16:00 Uhr
    Anmelden
  • 01.10.2024Pflegefachfrau/-mann
    Ausgebucht – Wir setzen Sie gerne auf die Warteliste
    Kursbeginn:
    01.10.2024, 08:30 Uhr
    Kursende:
    30.09.2027, 13:45 Uhr
    Leitung:
    Kursnummer:
    FB_Pflege 24/10
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    01.10.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    01.10.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    01.10.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    01.10.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    02.10.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    02.10.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    02.10.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    02.10.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    07.10.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    07.10.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    07.10.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    07.10.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    08.10.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    08.10.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    08.10.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    08.10.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    09.10.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    09.10.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    09.10.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    09.10.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    10.10.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    10.10.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    10.10.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    10.10.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    11.10.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    11.10.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    11.10.202412:15 Uhr 13:45 Uhr
    14.10.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    14.10.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    14.10.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    14.10.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    15.10.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    15.10.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    15.10.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    15.10.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    16.10.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    16.10.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    16.10.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    16.10.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    17.10.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    17.10.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    17.10.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    17.10.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    18.10.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    18.10.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    18.10.202412:15 Uhr 13:45 Uhr
    21.10.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    21.10.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    21.10.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    21.10.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    22.10.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    22.10.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    22.10.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    22.10.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    23.10.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    23.10.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    23.10.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    23.10.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    24.10.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    24.10.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    24.10.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    24.10.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    25.10.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    25.10.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    25.10.202412:15 Uhr 13:45 Uhr
    28.10.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    28.10.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    28.10.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    28.10.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    29.10.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    29.10.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    29.10.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    29.10.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    30.10.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    30.10.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    30.10.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    30.10.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    04.11.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    04.11.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    04.11.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    04.11.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    05.11.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    05.11.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    05.11.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    05.11.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    06.11.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    06.11.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    06.11.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    06.11.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    07.11.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    07.11.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    07.11.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    07.11.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    08.11.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    08.11.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    08.11.202412:15 Uhr 13:45 Uhr
    11.11.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    11.11.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    11.11.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    11.11.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    12.11.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    12.11.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    12.11.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    12.11.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    13.11.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    13.11.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    13.11.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    13.11.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    14.11.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    14.11.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    14.11.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    14.11.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    15.11.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    15.11.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    15.11.202412:15 Uhr 13:45 Uhr
    18.11.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    18.11.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    18.11.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    18.11.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    19.11.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    19.11.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    19.11.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    19.11.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    20.11.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    20.11.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    20.11.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    20.11.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    21.11.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    21.11.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    21.11.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    21.11.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    22.11.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    22.11.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    22.11.202412:15 Uhr 13:45 Uhr
    25.11.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    25.11.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    25.11.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    25.11.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    26.11.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    26.11.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    26.11.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    26.11.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    27.11.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    27.11.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    27.11.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    27.11.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    28.11.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    28.11.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    28.11.202412:30 Uhr 14:00 Uhr
    28.11.202414:15 Uhr 15:45 Uhr
    29.11.202408:30 Uhr 10:00 Uhr
    29.11.202410:15 Uhr 11:45 Uhr
    29.11.202412:15 Uhr 13:45 Uhr
    20.01.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    20.01.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    20.01.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    20.01.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    21.01.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    21.01.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    21.01.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    21.01.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    22.01.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    22.01.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    22.01.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    22.01.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    23.01.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    23.01.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    23.01.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    23.01.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    24.01.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    24.01.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    24.01.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    03.03.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    03.03.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    03.03.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    03.03.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    04.03.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    04.03.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    04.03.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    04.03.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    05.03.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    05.03.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    05.03.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    05.03.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    06.03.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    06.03.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    06.03.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    06.03.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    07.03.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    07.03.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    07.03.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    10.03.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    10.03.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    10.03.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    10.03.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    11.03.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    11.03.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    11.03.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    11.03.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    12.03.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    12.03.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    12.03.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    12.03.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    13.03.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    13.03.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    13.03.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    13.03.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    14.03.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    14.03.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    14.03.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    17.03.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    17.03.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    17.03.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    17.03.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    07.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    07.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    07.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    07.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    08.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    08.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    08.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    08.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    09.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    09.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    09.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    09.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    10.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    10.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    10.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    10.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    14.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    14.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    14.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    14.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    15.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    15.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    15.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    15.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    16.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    16.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    16.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    16.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    17.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    17.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    17.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    17.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    22.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    22.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    22.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    22.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    23.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    23.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    23.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    23.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    24.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    24.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    24.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    24.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    25.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    25.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    25.04.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    28.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    28.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    28.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    28.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    29.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    29.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    29.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    29.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    30.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    30.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    30.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    30.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    05.05.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    05.05.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    05.05.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    05.05.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    06.05.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    06.05.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    06.05.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    06.05.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    07.05.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    07.05.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    07.05.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    07.05.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    08.05.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    08.05.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    08.05.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    08.05.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    09.05.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    09.05.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    09.05.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    12.05.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    12.05.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    12.05.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    12.05.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    13.05.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    13.05.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    13.05.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    13.05.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    14.05.202508:30 Uhr 16:00 Uhr
    15.05.202508:30 Uhr 16:00 Uhr
    16.05.202508:30 Uhr 16:00 Uhr
    19.05.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    19.05.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    19.05.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    19.05.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    20.05.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    20.05.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    20.05.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    20.05.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    21.05.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    21.05.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    21.05.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    21.05.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    22.05.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    22.05.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    22.05.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    22.05.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    23.05.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    23.05.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    23.05.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    30.06.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    30.06.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    30.06.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    30.06.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    01.07.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    01.07.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    01.07.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    01.07.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    02.07.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    02.07.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    02.07.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    02.07.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    03.07.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    03.07.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    03.07.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    03.07.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    04.07.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    04.07.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    04.07.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    07.07.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    07.07.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    07.07.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    07.07.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    08.07.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    08.07.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    08.07.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    08.07.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    09.07.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    09.07.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    09.07.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    09.07.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    10.07.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    10.07.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    10.07.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    10.07.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    11.07.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    11.07.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    11.07.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    14.07.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    14.07.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    14.07.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    14.07.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    15.07.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    15.07.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    15.07.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    15.07.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    16.07.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    16.07.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    16.07.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    16.07.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    17.07.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    17.07.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    17.07.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    17.07.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    21.07.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    21.07.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    21.07.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    21.07.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    22.07.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    22.07.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    22.07.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    22.07.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    23.07.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    23.07.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    23.07.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    23.07.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    24.07.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    24.07.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    24.07.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    24.07.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    25.07.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    25.07.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    25.07.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    28.07.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    28.07.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    28.07.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    28.07.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    29.07.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    29.07.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    29.07.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    29.07.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    30.07.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    30.07.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    30.07.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    30.07.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    31.07.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    31.07.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    31.07.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    31.07.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    01.08.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    01.08.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    01.08.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    25.08.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    25.08.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    25.08.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    25.08.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    26.08.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    26.08.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    26.08.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    26.08.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    27.08.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    27.08.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    27.08.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    27.08.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    28.08.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    28.08.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    28.08.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    28.08.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    29.08.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    29.08.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    29.08.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    13.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    13.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    13.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    13.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    14.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    14.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    14.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    14.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    15.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    15.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    15.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    15.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    16.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    16.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    16.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    16.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    17.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    17.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    17.10.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    20.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    20.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    20.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    20.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    21.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    21.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    21.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    21.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    22.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    22.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    22.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    22.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    23.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    23.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    23.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    23.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    24.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    24.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    24.10.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    27.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    27.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    27.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    27.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    28.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    28.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    28.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    28.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    29.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    29.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    29.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    29.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    30.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    30.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    30.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    30.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    01.12.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    01.12.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    01.12.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    01.12.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    02.12.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    02.12.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    02.12.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    02.12.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    03.12.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    03.12.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    03.12.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    03.12.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    04.12.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    04.12.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    04.12.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    04.12.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    05.12.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    05.12.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    05.12.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    08.12.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    08.12.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    08.12.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    08.12.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    09.12.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    09.12.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    09.12.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    09.12.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    10.12.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    10.12.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    10.12.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    10.12.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    11.12.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    11.12.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    11.12.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    11.12.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    12.12.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    12.12.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    12.12.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    15.12.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    15.12.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    15.12.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    15.12.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    16.12.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    16.12.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    16.12.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    16.12.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    17.12.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    17.12.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    17.12.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    17.12.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    18.12.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    18.12.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    18.12.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    18.12.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    19.12.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    19.12.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    19.12.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    Anmelden
  • 02.10.2024Umgang mit suchterkrankten Patient*innen
    Kursbeginn:
    02.10.2024, 08:30 Uhr
    Kursende:
    02.10.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Ira Guse, Klinikum Osnabrück GmbH
    Kursnummer:
    Fo_S 2024-19-02
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Bossler, Petra
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    02.10.202408:30 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 02.10.2024Erweitertes cardiopulmonales Reanimationstraining
    Ausgebucht – Wir setzen Sie gerne auf die Warteliste
    Kursinhalte:
    Der ALS-Kurs angelehnt an die Empfehlungen der American Heart Association (AHA) richtet sich an alle MitarbeiterInnen, die bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand mit erweiterten Maßnahmen tätig werden. Die überwiegend praktische Ausbildung findet hauptsächlich in Kleingruppen statt, in denen Musterfälle leitliniengerecht trainiert werden. Sie festigen die Fertigkeit, die ersten 10 Minuten eines Herz-Kreislauf-Stillstands bei Erwachsenen an Hand von Algorithmen zu managen.

    Kursbeginn:
    02.10.2024, 09:30 Uhr
    Kursende:
    02.10.2024, 12:30 Uhr
    Leitung:
    Stephan Kotschi, Fachkraft für Intensiv- und Anästhsiepflege
    Kursnummer:
    Fo_Notfall 2024-05-05
    Kursgebühr:
    65,00 €
    Ansprechpartner:
    Bossler, Petra
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    02.10.202409:30 Uhr 12:30 Uhr
    Anmelden
  • 07.10.2024Bobath-Grundkurs III
    Kursinhalte:
    In diesem IBITA-anerkannten Grundkurs wird das Bobath-Konzept vermittelt, abgestimmt auf die Behandlung erwachsener Patienten mit neurologischen Erkrankungen. Ziel dieses Konzeptes ist es, den Patienten wieder so selbständig wie möglich werden zu lassen, mit optimaler Einbeziehung der hemiplegischen Körperhälfte.
    Die Patientenorientiertheit ist ein besonderes Merkmal von diesem Kurs: Clinical Reasoning in Analyse und Behandlung bzw. Behandlungsprinzipien werden hier nach dem neuesten Stand vermittelt.
    Nach den internationalen Bestimmungen für IBITA-anerkannte Grundkurse werden praktische und schriftliche Lernzielkontrollen durchgeführt.
    Nach erfolgreichem Abschluss des Bobath-Grundkurses wird ein IBITA-Zertifikat ausgehändigt, das zur Abrechnung KG-ZNS berechtigt

    Der/die KursteilnehmerIn muss vor der Teilnahme an einem IBITA anerkannten Bobath-
    Grundkurs mindestens ein Jahr praktische Berufserfahrung bei Vollzeitbeschäftigung nach
    der staatlichen Anerkennung nachweisen (maßgeblich ist das Datum des Berufsdiploms).
    • Als anrechenbare Berufserfahrungszeiten gelten Tätigkeiten mit einem Mindestumfang von
    15 Wochenstunden.
    • Teilzeitbeschäftigungen werden entsprechend ihrer wöchentlichen Arbeitszeit
    berücksichtigt (bei 30 Wochenarbeitsstunden 1,5 Jahre Wartezeit, bei 20
    Wochenarbeitsstunden 2 Jahre Wartezeit, bei 15 Wochenarbeitsstunden 2,25 Wartezeit).
    • Es ist ein Tätigkeitsnachweis des Arbeitgebers erforderlich.


    Kursbeginn:
    07.10.2024, 08:30 Uhr
    Kursende:
    28.03.2025, 17:30 Uhr
    Leitung:
    Simone Orth, Andrea Hadwich, IBITA anerkannte Bobath-Instruktorinnen
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-06
    Kursgebühr:
    1.650,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    07.10.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    08.10.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    09.10.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    10.10.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    11.10.202408:30 Uhr 17:30 Uhr
    13.01.202508:30 Uhr 17:30 Uhr
    14.01.202508:30 Uhr 17:30 Uhr
    15.01.202508:30 Uhr 17:30 Uhr
    16.01.202508:30 Uhr 17:30 Uhr
    17.01.202508:30 Uhr 17:30 Uhr
    24.03.202508:30 Uhr 17:30 Uhr
    25.03.202508:30 Uhr 17:30 Uhr
    26.03.202508:30 Uhr 17:30 Uhr
    27.03.202508:30 Uhr 17:30 Uhr
    28.03.202508:30 Uhr 17:30 Uhr
    Anmelden
  • 10.10.2024Kontinenz
    Kursinhalte:
    Patienten, die die Fähigkeit, den Stuhlgang und die Harn-Ausscheidung über eine gewisse Zeit hinweg zurückzuhalten bzw. den Ausscheidungsvorgang willentlich auszulösen, verloren haben, leiden unter ihrer Einschränkung.

    - Harn- und Stuhlkontinenz
    - Interdisziplinäre Diagnostik
    - Therapie (nicht-medikamentös, operativ, medikamentös, kontinenzfördernde Umgebung)
    - Stomaversorgung
    - wirtschaftliche Hilfsmittelversorgung
    - Beratung und Anleitung zur Hilfe und Selbsthilfe unter Berücksichtigung psychosozialer Aspekte inkl. Überleitungsmanagement / Inkontinenz bei Demenz

    Diese Schulung kann auch außerhalb der Fachweiterbildung gebucht werden.
    Kursbeginn:
    10.10.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    17.10.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Andrea Faustmann, Fachkrankenschwester für I&A, Wundexpertin ICW
    Kursnummer:
    Fo_ZercurP 2024-10
    Kursgebühr:
    260,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    10.10.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    17.10.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 11.10.2024Kraniosakrale Therapie
    Kursinhalte:
    Die Kraniosakrale Therapie ist eine ganzheitliche manuelle Behandlungsmethode aus dem Bereich der Osteopathie. Einschränkungen am gesamten Körper und Kopf werden aufgespürt und mit sanftem Druck und weichen Techniken gelöst. Das reduziert Schmerzen und verbessert die Motorik und Organfunktion. In diesem Kurs werden besonders die palpatorischen Fähigkeiten geschult, so dass die manuelle Diagnostik auch im strukturellen Bereich in der Praxis erheblich verbessert werden kann.



    Inhalte:

    - Anatomie
    - Physiologie
    - Biomechanik mit orthopädischen Grundlagen von Wirbelsäule und Kranium
    - Vermittlung des 10 Punkte Programms
    - Palpation und Mobilisation Kranium
    - horizontales und vertikales Membransystem
    - Diaphragmen und Faszien
    - Kiefergelenk mit CMD
    - Gesichtsschädel.

    Kursbeginn:
    11.10.2024, 09:30 Uhr
    Kursende:
    17.11.2024, 14:00 Uhr
    Leitung:
    Ruth Kramer, Physiotherapeutin M.Sc.
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-34
    Kursgebühr:
    720,00 €
    Fortbildungspunkte:
    48
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    11.10.202409:30 Uhr 17:00 Uhr
    12.10.202409:30 Uhr 17:00 Uhr
    13.10.202409:30 Uhr 14:00 Uhr
    15.11.202409:30 Uhr 17:00 Uhr
    16.11.202409:30 Uhr 17:00 Uhr
    17.11.202409:30 Uhr 14:00 Uhr
    Anmelden
  • 18.10.2024Einführung in die Rheumatologie / Obere Extremität
    Kursinhalte:
    In dieser Fortbildung werden die Grundlagen der Rheumatologie erarbeitet, Es werden die wichtigsten entzündlich rheumatischen Krankheitsbilder vorgestellt, die Bio- und Pathomechanik erläutert und Grundlagen der Behandlung erarbeitet. Praktische Übungen zum Gelenkschutz und Eigenmobilisation der Gelenke werden gezeigt. Psychologische Aspekte und auch Schienenbau werden vorgestellt.
    Der Schwerpunkt liegt auf den oberen Extremitäten.

    Kursbeginn:
    18.10.2024, 13:00 Uhr
    Kursende:
    19.10.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Anke Usbek, Ergotherapeutin
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-39
    Kursgebühr:
    240,00 €
    Fortbildungspunkte:
    15
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    18.10.202413:00 Uhr 18:00 Uhr
    19.10.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 18.10.2024Manuelle Therapie in der Neurologie
    Kursinhalte:
    Während der Rehabilitation sowie Zuhause in der Praxis werden Patienten u.a. mit Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma (SHT), Hirnblutung, ALS, GBS, Multiple Sklerose (MS) oder M. Parkinson von u.a. Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Logopäden betreut.

    Ab und zu werden Therapieziele nicht erreicht oder die Therapieresultate verlangsamen, weil bestimmte Strukturen des Bewegungsapparates betroffen sind die durch Manuelle-Mobilisationstechniken behoben werden können.

    In den letzten Jahren haben sich viele wissenschaftliche Arbeiten mit der Fragestellung befasst, welche Manuelle-Mobilisationstechniken sinnvoll und welche sogar kontraproduktiv sind. In diesem Kurs werden Ansätze aufgezeigt und mögliche Therapieempfehlungen gemeinsam kritisch betrachtet.

    Neben den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen bietet der Kurs auch praxisnahe Beispiele und Behandlungsansätze zu den speziellen Herausforderungen, die die Manuelle-Mobilisationstechniken in der Neurologie bieten.

    Der Kurs richtet sich an Physiotherapeuten und Ergotherapeuten, die mit Manuelle-Mobilisationstechniken bei den meist vorkommenden Bewegungsproblematiken der Extremitäten in der Neurologie weiterkommen möchten und diese fließend in Ihre Behandlungen einbauen möchten.

    Kursbeginn:
    18.10.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    19.10.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Chantal Ungruhe, Physiotherapeutin, NEKU
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-16
    Kursgebühr:
    295,00 €
    Fortbildungspunkte:
    18
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    18.10.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    19.10.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 19.10.2024Triggerpunkt - Therapie
    Kursinhalte:
    Myofasziale Triggerpunkte gehören zu den am häufigsten übersehenen Pathologien im physiotherapeutischen Bereich. Schmerzsymptomatiken - vor allem ausstrahlende - unklarer Genese können durch myofasziale Triggerpunkte hervorgerufen werden. Lernen Sie in diesem Seminar die Physiologie und Pathologie von myofaszialen Triggerpunkten, die Befundung und differentialdiagnostische Abgrenzung und die verschiedenen Behandlungstechniken.

    Inhalte
    • Befund - Diagnostik – Behandlung
    • Grundlagen der Triggerpunkttherapie
    • Entstehung der Punkte, Auffinden der Punkte
    • funktionelle Behandlungstechniken in Verbindung mit myofaszialen Techniken
    • Deaktivierung des Störpotenzials der Triggerpunkte
    • Behandlung der Triggerpunkte mit mobilisierenden Weichteiltechniken


    Kursbeginn:
    19.10.2024, 12:00 Uhr
    Kursende:
    20.10.2024, 16:00 Uhr
    Leitung:
    Edmund Boettcher, Lehrerteam sci-Seminare
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-43
    Kursgebühr:
    260,00 €
    Fortbildungspunkte:
    16
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    19.10.202412:00 Uhr 16:00 Uhr
    20.10.202409:00 Uhr 16:00 Uhr
    Anmelden
  • 19.10.2024Mobilisation des Nervensystems
    Kursinhalte:
    Spezifische Untersuchung und Behandlung von Neuralen Strukturen
    Das Nervensystem ist stets direkt oder indirekt am Beschwerdebild eines Patienten mitbeteiligt. In der physiotherapeutischen / manualtherapeutischen Untersuchung und Behandlung stehen die osteo-, und arthrokinematischen, sowie die artikulären Strukturen im Vordergrund, wobei dem Nervensystem oft nur wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird. Aus heutiger Sichtweise ist ein multifaktorieller Denkansatz unerläßlich. Neuromeningiale Strukturen verlaufen vom Kopf bis zur Peripherie des menschenlichen Körpers. Sie passt sich ständig Bewegungen und Haltungen an. Sie erzeugt und übermittelt sensomotorisch und sensosensibel wie auch vegetative Nerven-impulse. Diese Anpassung kann aus extraneuralen oder intraneuralen Gründen gestört sein.

    Das Ziel des Kurses, welches auf Grundlage von David Butler beruht, ist es den Teilnehmer*innen ein fundamentales Wissen über das Nervensystem zu vermitteln, neue Denkansätze aufzuzeigen um ihm ein weiteres diagnostisches und therapeutisches Fenster in seiner täglichen Arbeit zu öffnen. Die Mobilisierungstechniken werden passiv rhythmisch oder statisch ausgeführt mit dem Ziel den Gleitmechanismus zu optimieren, bzw. adaptiertes Collagen zu normalisieren

    · Neuroanatomie, Neurobiomechanik
    · Neurodynamik
    · Befund und Diagnostik von gereizten Neuralstrukturen
    · Biomechanische, chemische und relzleitungsspezifische Reaktionen der neuralen Strukturen
    · Symptomatik eines geschädigten Nervengewebes
    · Behandlungskonzepte für Nervenwurzelirritationen, BSV, degenerative Veränderungen
    Kursbeginn:
    19.10.2024, 10:30 Uhr
    Kursende:
    20.10.2024, 14:30 Uhr
    Leitung:
    Edmund Boettcher, Lehrerteam sci-Seminare
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-47
    Kursgebühr:
    240,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    19.10.202410:30 Uhr 18:00 Uhr
    20.10.202408:30 Uhr 14:30 Uhr
    Anmelden
  • 21.10.2024Zercur Geriatrie - Therapeutisch Aktivierende Pflege Erwachsener nach dem Bobath Konzept BIKA anerkannt
    Kursinhalte:
    Das Bobath Konzept ist ein Bewegungskonzept, mit dessen Hilfe Menschen mit Bewegungseinschränkungen, diese Bewegungen neu erlernen.

    Grundlage ist das neuronale Lernen. Dieses ist besonders wichtig für Menschen mit neurologischen Erkrankungen. Nicht nur das Training des sensomotorischen Systems, sondern die Ausnutzung von zielgerichteten Aktivitäten und Funktionen ist die Basis. Nicht das Defizit des Menschen, sondern das Können des Menschen wird im Mittelpunkt gestellt. Inhalte sind Analyse und Erlernen von konkreten Bewegungsübergängen innerhalb und außerhalb des Bettes, Unterstützen beim Liegen, sowie aktivierende therapeutische Gestaltung von Körperpflege.

    Diese Schulung kann auch außerhalb der Fachweiterbildung gebucht werden.

    Kursbeginn:
    21.10.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    10.01.2025, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Nikolaus Gerdelmann, Pflegeaufbaukursinstruktor Bobath BIKA
    Kursnummer:
    Fo_ZercurP 2024-02
    Kursgebühr:
    1.820,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    21.10.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    22.10.202408:30 Uhr 17:00 Uhr
    23.10.202408:30 Uhr 17:00 Uhr
    24.10.202408:30 Uhr 17:00 Uhr
    25.10.202408:30 Uhr 17:00 Uhr
    06.01.202509:00 Uhr 17:00 Uhr
    07.01.202508:30 Uhr 17:00 Uhr
    08.01.202508:30 Uhr 17:00 Uhr
    09.01.202508:30 Uhr 17:00 Uhr
    10.01.202508:30 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 21.10.2024Berufspädagogische jährliche Pflichtfortbildung für Praxisanleitende
    Ausgebucht – Wir setzen Sie gerne auf die Warteliste
    Kursinhalte:
    Zum Erhalt ihrer Qualifikation sind Praxisanleitende verpflichtet eine kontinuierliche, berufspädagogische Fortbildung von 24 Stunden jährlich nachzuweisen.
    Um diesem Anforderungen gerecht zu werden, bieten wir diese Fortbildung für alle Berufsgruppen an.


    - Feedback geben und annehmen
    - Bewertung von Schülern, Notengebung - woran kann man sich orientieren?
    Kursbeginn:
    21.10.2024, 08:30 Uhr
    Kursende:
    21.10.2024, 15:45 Uhr
    Leitung:
    Dozententeam der Klinikum Osnabrück GmbH
    Kursnummer:
    FO_PA 2024-02-04
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Fortbildungspunkte:
    8
    Ansprechpartner:
    Hövel, Karina
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    21.10.202408:30 Uhr 15:45 Uhr
    Anmelden
  • 21.10.2024Organische Hirnschädigungen
    Kursinhalte:
    Ausgewählte Symptome sowie akutmedizinische und rehabilitative Therapieverfahren bei:
    -Hirninfarkten
    -Hirnblutungen
    -Tumoren
    -Schädel-Hirn-Trauma
    -Entzündungen u. a.

    Diese Schulung kann auch außerhalb der Fachweiterbildung gebucht werden.
    Kursbeginn:
    21.10.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    21.10.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Dr. Martin Roesner, Leitender Oberarzt, Klinik für Neurologische Frührehabilitation, Klinikum Osnabrück GmbH
    Kursnummer:
    Fo_ZercurP 2024-16
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    21.10.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 22.10.2024Excel für Fortgeschrittene (Aufbaukurs inkl. Übungseinheiten)
    Kursbeginn:
    22.10.2024, 08:30 Uhr
    Kursende:
    22.10.2024, 15:45 Uhr
    Leitung:
    Heike Brinkmann, EDV-Trainerin
    Kursnummer:
    Fo_IT 2024-05
    Kursgebühr:
    110,00 €
    Ansprechpartner:
    Bossler, Petra
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    22.10.202408:30 Uhr 15:45 Uhr
    Anmelden
  • 22.10.2024Grundlagen der Stomaversorgung
    Kursinhalte:
    Verschiedene Stomaarten und Indikation , Auswahl von Versorgungsmaterialien, Entlassungsmanagement
    Kursbeginn:
    22.10.2024, 14:00 Uhr
    Kursende:
    22.10.2024, 15:30 Uhr
    Leitung:
    Berit Schröder, Wund- und Stomamanagement, Klinikum Osnabrück GmbH
    Kursnummer:
    Fo_WuS 2024-10-2
    Kursgebühr:
    45,00 €
    Ansprechpartner:
    Bossler, Petra
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    22.10.202414:00 Uhr 15:30 Uhr
    Anmelden
  • 22.10.2024Hygienebelehrung nach § 43 IfSG für den Servicebereich
    Kursbeginn:
    22.10.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    22.10.2024, 10:00 Uhr
    Leitung:
    Team der Krankenhaushygiene, Klinikum Osnabrück GmbH
    Kursnummer:
    Fo_PFL 2024-11-02
    Kursgebühr:
    45,00 €
    Ansprechpartner:
    Bossler, Petra
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    22.10.202409:00 Uhr 10:00 Uhr
    Anmelden
  • 23.10.2024Wundmanagement
    Kursinhalte:
    Für eine erfolgreiche Wundbehandlung steht immer ein schlüssiges Konzept aufeinander abgestimmter Maßnahmen.

    Prophylaxe, Diagnostik, Wundbeurteilung
    Wundbeschreibung und Dokumentation (anhand von Fallbeispielen)
    atypische Lokalisationen
    stadiengerechte Therapie (inkl. Beispiele)
    individualisierte Lagerung
    Umgang mit Wundheilungsstörungen und Drainagen nach chirurgischen Eingriffen
    Versorgung von Transplantathaut
    alternative Therapieverfahren


    -Prophylaxe, Diagnostik, Wundbeurteilung
    -Wundbeschreibung und Dokumentation (anhand von Fallbeispielen)
    -atypische Lokalisationen
    -stadiengerechte Therapie (inkl. Beispiele)
    -individualisierte Lagerung
    -Umgang mit Wundheilungsstörungen und Drainagen nach chirurgischen Eingriffen
    -Versorgung von Transplantathaut
    -alternative Therapieverfahren

    Diese Schulung kann auch außerhalb der Fachweiterbildung gebucht werden.
    Kursbeginn:
    23.10.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    24.10.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Ines Müller und Anne Przijbijlski, Wund- und Stomamanagement, Klinikum Osnabrück
    Kursnummer:
    Fo_ZercurP 2024-11
    Kursgebühr:
    260,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    23.10.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    24.10.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 23.10.2024Wundmanagement
    Kursinhalte:
    Dekubitusbehandlung,
    Behandlung chirurgischer Wunden
    Kursbeginn:
    23.10.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    23.10.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Ines Müller und Anne Przijbijlski, Wund- und Stomamanagement, Klinikum Osnabrück GmbH
    Kursnummer:
    Fo_WuS 2024-01_1
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Bossler, Petra
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    23.10.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 24.10.2024Konfliktsituationen mit Auszubildenden
    Kursbeginn:
    24.10.2024, 08:30 Uhr
    Kursende:
    24.10.2024, 15:45 Uhr
    Leitung:
    Andrea Hödebeck-Höfig, Trainerin, Coach und Beraterin, Kompetenz 7
    Kursnummer:
    FO_PA 2024-15
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    24.10.202408:30 Uhr 15:45 Uhr
    Anmelden
  • 24.10.2024Sterbebegleitung bei Menschen mit Demenz
    Kursinhalte:
    Der Umgang mit sterbenden Menschen stellt uns vor eine große Herausforderung.
    Ist der sterbende Mensch zusätzlich an einer Demenz erkrankt,
    kommen weitere Unsicherheiten in der Pflege und Begleitung hinzu.
    Bedürfnisse der Betroffenen können sowohl schlechter geäußert, als auch schwieriger erfasst und erkannt werden.
    Dieses Seminar beschäftigt sich mit den Herausforderungen
    sterbender Menschen mit Demenz und den damit verbundenen Fragen.
    Ziel ist es, die an Demenz erkrankten Menschen besser zu verstehen und sie sicherer zu begleiten.



    - Demenz, Demenzverlauf
    - Sterbeprozess
    - Besonderheiten in der Pflege und Begleitung sterbender Menschen mit Demenz,insbesondere die Wahrnehmung
    von Gefühlen und Bedürfnissen sowie die Wahrnehmung und Gestaltung der Kommunikation
    Kursbeginn:
    24.10.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    24.10.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Christiane Hillebrand, Krankenschwester, Dipl.-Pflegewirtin FH
    Kursnummer:
    Fo_Demenz 2024-08
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Hövel, Karina
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    24.10.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 25.10.2024Geburtstrauma und Prävention von Geburtstraumen
    Kursinhalte:
    Was ist ein Trauma und wie entsteht es? Woran lässt sich traumatisches Erleben unter der Geburt erkennen? Wie und auf wen können sich traumatische Erfahrungen während des Geburtsprozesses auswirken? Welche Möglichkeiten der Trauma-Prävention haben Hebammen und Ärzt*innen?
    Die Fortbildung wird auf diese Fragen eingehen und Hintergrundinformationen für ein tieferes Verständnis von Geburtstraumen geben. Fallbeispiele aus der Praxis werden die Wahrnehmung für traumatisches Erleben neu sensibilisieren. Ein wesentliches Anliegen der Fortbildung ist es, die Handlungskompetenz in der Geburtsbegleitung sowie auch in der Geburtsvorbereitung und in der Nachsorge zu erweitern, um Geburtstraumen zu minimieren.
    Alle Teilnehmer*innen sind herzlich eingeladen, Fallbeispiele aus ihrem Berufsalltag einzubringen.
    Kursbeginn:
    25.10.2024, 09:30 Uhr
    Kursende:
    25.10.2024, 17:30 Uhr
    Leitung:
    Hiltrud Meyer-Fritsch, Dipl.Theologin und Bindungsanalytikerin nach Raffai und Hidas
    Kursnummer:
    Fo_Heb 2024-07
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Hövel, Karina
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    25.10.202409:30 Uhr 17:30 Uhr
    Anmelden
  • 25.10.2024Umgang mit Krisen und Suizidalität für Neuropsycholog*innen - online
    Kursinhalte:
    Suizidale Krisen können bei Menschen auftreten, wenn sie mit einer Situation konfrontiert sind, die sie als ausweglos erleben. Im Laufe der psychotherapeutischen Tätigkeit sind Therapeut*innen häufig mit solchen Krisen konfrontiert. Sie erfordern ein professionelles Handeln, welches sowohl durch nötige und stabilisierende Nähe und Verständnis als auch durch professionelle Distanz gekennzeichnet ist. Juristisches Wissen bzgl. der Grenzen der eigenen Verantwortlichkeit stellt eine weitere wichtige Säule dar. Im Rahmen des Workshops werden verschiedene Modelle von suizidalen Krisen und Krisen im Allgemeinen vorgestellt, in Rollenspielen eingeübt und mit Hilfe von Filmvorführungen ergänzt. Elemente der eigenen Psychohygiene runden den Workshop ab.

    Die Veranstaltung ist als Weiterbildungsveranstaltung zum/r Klinischen Neuropsychologen/in" wie folgt akkreditiert:
    Curriculum der GNP vom 01.08.2007:
    10 Stunden zu Punkt 07 Allgemeine Neuropsychologie: Psychopathologie für
    Neuropsychologen
    Curriculum der GNP vom 01.12.2017:
    10 Stunden zu Allgemeine NPS: Spezielle Psychopathologie im Bereich der Klinischen
    Neuropsychologie
    Kursbeginn:
    25.10.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    25.10.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Dr. Markos Maragkos, Dipl.-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut
    Kursnummer:
    Fo_Neuro 2024-11
    Kursgebühr:
    190,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    25.10.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 25.10.2024CMD - Craniomandibuläre Dysfunktion
    Ausgebucht – Wir setzen Sie gerne auf die Warteliste
    Kursinhalte:
    Die craniomandibuläre Dysfunktion ist ein multifaktorielles Geschehen und resultiert aus Fehlfunktionen im Bereich Zahnapparat, Mund, Kiefergelenk (stomatognathes System) und umgebener Gelenke, Muskulatur, Faszien, nervaler und vegetativer Steuerung.

    Eine Vielzahl von klinischen Symptomen wie Kiefer- und unspezifische Zahnschmerzen, Knackgeräusche, Mundöffnungsstörungen und Schluckbeschwerden werden dem Symptomkomplex CMD zugeordnet. Darüber hinaus gehende Beschwerden, die u.a. Ohren-, Augen- , Kopf- und Schulter-Nackenregion usw. betreffen, begegnen dem CMD- Therapeuten im Praxisalltag sehr häufig.
    Einen großen Anteil der CMD- Patienten bilden Menschen, bei denen Stress häufig verbunden mit einer erhöhten Sympathikusaktivität über Zähneknirschen- und pressen (Bruxismus) zu einer Dysbalance im stomatognathen System führt.
    Verschiedenste Einflüsse wirken auf dieses System und genau so breit gefächert ist die Suche nach den Ursachen und sind die Möglichkeiten der Behandlung.
    Einen Überblick über die relevanten und effektiven Methoden werden aufbauend auf der Vermittlung von Grundlagenwissen über die Anatomie, Pathologie, Biomechanik und Neurophysiologie des Kiefergelenkes und der umgebenen Strukturen vermittelt.

    Die interdisziplinäre Zusammenarbeit insbesondere mit Zahnärzten und Kieferorthopäden, aber auch mit Orthopäden, Logopäden usw. ist bei einem guten fachlichen und therapeutischen Know-how ein wichtiges Element in der Therapie von CMD- Patienten.
    Wie aber kommuniziere ich mit dem Zahnarzt und was ist wichtig für den Befund?
    Welche Techniken sind besonders effektiv und haben sich in der Praxis bewährt?
    Was kann ich dem Patienten mit auf den Weg geben?


    Eine Mischung aus osteopathischen, faszialen und manualtherapeutischen Techniken um eine umfassende Befundung und Behandlung anbieten zu können, werden in diesem Kurs vermittelt mit Schwerpunkt auf dem praktischen Teil.


    Kursbeginn:
    25.10.2024, 14:00 Uhr
    Kursende:
    23.02.2025, 14:00 Uhr
    Leitung:
    Christina Diering, Physiotherapeutin
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-51
    Kursgebühr:
    580,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    25.10.202414:00 Uhr 19:00 Uhr
    26.10.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    27.10.202409:00 Uhr 14:00 Uhr
    21.02.202514:00 Uhr 19:00 Uhr
    22.02.202509:00 Uhr 17:00 Uhr
    23.02.202509:00 Uhr 14:00 Uhr
    Anmelden
  • 25.10.2024Parkinson - Aktuelle Therapiekonzepte – „Praxiskurs“
    Kursinhalte:
    Dieser Kurs richtet sich an alle Physio- und Ergotherapeut:innen in therapeutischen Praxen, Rehaeinrichtungen sowie Mitarbeitende in der Parkinson-Komplexbehandlung.
    Im Vordergrund dieses Kompaktkurses stehen diesmal weniger der theoretische Hintergrund, sondern vielmehr die praktische Anwendung und Umsetzung geeigneter Interventionen in unterschiedlichen Kontexten.
    Ein Schwerpunkt liegt in der Durchführung komplexer Bewegungsabläufe mit großen Amplituden, wie diese z.B. in der LSVT®BIG Therapie ausführlich in Theorie und Praxis geschult werden. Viele Therapeut:innen können sich kostenintensive Zertifikatsausbildungen finanziell nicht leisten.
    Anliegen dieses Kurses ist daher die Befähigung zur eigenständigen Durchführung sowie noch mehr die Befähigung zur Anleitung von Personen mit Parkinson mit dem Ziel der spezifischen Erstellung eines nachhaltig wirkendes, individuellen Eigenübungsprogramms.
    Zeitlich begrenzte Ressourcen wie z.B. bei einer begrenzten stationären Therapie erfordern entsprechende Anpassungen. Ebenso ist das Stadium der Erkrankung entscheidend für die Übungsauswahl.
    Weitere Inhalte des Kurses sind die Anwendung von Cueing, Anti-Freezing-Strategien, Rhythmisch-Auditive Stimulation; Strategien für komplexe Bewegungsabläufe, Sturzprävention, Umgang mit Rigor, Tremor, Hypokinese.
    Kurz gehaltenes notwendiges Hintergrundwissen unterstützt diese praktisch orientierte Fortbildung.
    Kursbeginn:
    25.10.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    25.10.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Markus Ebner, Physiotherapeut, LSVT®BIG- Therapeut
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-18
    Kursgebühr:
    160,00 €
    Fortbildungspunkte:
    9
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    25.10.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 26.10.2024Atlastherapie
    Kursinhalte:
    Um den ersten Halswirbel „ATLAS“ drehen sich in der Physiotherapie zahlreiche Gerüchte und Mysterien.

    Tatsächlich ist es so, dass sich im Bereich atlas – axis – occiput diverse Störungen manifestieren können,
    die bei unseren Patienten die verschiedensten Probleme hervorrufen können.
    So kann es zum Beispiel zur Beeinträchtigung der gesamtenKörpermotorik kommen, da hierdie hochcervicale Muskulatur
    eine Art Kontrollfunktion übernehmen muss.
    Auch können Kiefergelenksdysfunktionen undOkklusionsstörungen auftreten.

    Eines der häufigsten Symptome sind heftigste migräneartige Kopfschmerzen im Nacken-,Schläfen- und Stirnbereich mit
    möglicher Ausstrahlung ins Gesicht bis hin zu schweren vegetativen Entgleisungen.
    Einweiterer Faktor ist der negative Einfluss auf den „visuellen Anker“ und die damit verbundene Verschlechterung der posturalen
    Anpassung (Gleichgewichtsreaktionen) im Alltag.

    Diverse funktionelle und statische Veränderungen der gesamten Wirbelsäule werden über diese Schlüsselsegmente beeinflusst.
    Anhand einfacher Funktionsdiagnostik soll diese Problematik erkannt und mit manualtherapeutischen und myofascialen Techniken beseitigt werden.




    - Störfelder der oberen HWSund deren Folgen für den Patienten
    - muskulo-skelettale Anatomie, Biomechanik und Pathomechanik C0 – C1 – C2
    - ligamentäre Strukturen – C1 – C2 und deren Einfluss auf die Therapie
    - hochcervikale Safety-Tests
    - Palpation und Befunderhebung
    - Manuelle Therapie C0 – C1 – C2
    - Rolle der hochcervikalen Muskulatur und deren effiziente Therapie

    Kursbeginn:
    26.10.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    26.10.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Dozententeam Pschick Akademie
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-50
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Fortbildungspunkte:
    10
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    26.10.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 26.10.2024Kursleiterausbildung zum / zur Aquafitnesstrainer*in
    Kursinhalte:
    Das Element Wasser verspricht ein ganz besonderes Trainingserlebnis. Bewegungsformen im Wasser bringen nicht nur Freude, sondern sind auch für jedes Leistungslevel und alle Altersgruppen geeignet. In dieser Ausbildung werden Sie befähigt, eigene Aquakurse anzuleiten. Sie erlernen Ihre Stunden systematisch durchzuführen und die Besonderheiten des Wassers für eine optimale Belastungsgestaltung zu nutzen.
    Zertifiziertes Kurskonzept (gemäß § 20 SGB V) durch die Zentrale Prüfstelle Prävention (bei beruflich geforderter Grundausbildung)
    Kursinhalt: Bewegungsmöglichkeiten im Wasser (Tief- und Flachwasser), Gerätekunde - Theorie & Praxis, Methodik/ Didaktik beim Stundenaufbau und Kursplanung, zertifiziertes Kurskonzept, Aquajogging, Modellstunden, Trainingsplanung, Belastungsgestaltung, Belastungskontrolle, Möglichkeiten zur Entwicklung von Kraft, Beweglichkeit, Koordination, Ausdauertraining im Wasser, Entspannung im Wasser, Gesundheitsaspekte und Sicherheitsregeln, Lehrprobe.
    Kursbeginn:
    26.10.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    27.10.2024, 14:00 Uhr
    Leitung:
    Silke Zipplies, Sport- und Gesundheitstrainerin, staatlich examinierte Krankenschwester
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-63
    Kursgebühr:
    220,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    26.10.202409:00 Uhr 16:00 Uhr
    27.10.202409:00 Uhr 14:00 Uhr
    Anmelden
  • 28.10.2024Zercur Geriatrie - ATP-G Aktivierend-therapeutische Pflege in der Geriatrie
    Kursinhalte:
    Was ist ATP-G? Was macht die Arbeit in der Geriatrie aus?

    Vorstellung der Definition des Bundesverbandes der Geriatrie und der BIKA®

    Vorstellung des Bundesverbandes Geriatrie, Vergleiche verschiedener Leistungserfassungssysteme, Entwicklung und Geschichte des Katalogs der Pflege und der Dokumentation nach Behandlungsgruppen, Vorstellung der Bedarfsgruppen, Aspekte der Beziehungsarbeit.

    Praktisches Üben von Bewegungsübergängen in Hinblick auf aktivierende –therapeutische Pflege nach dem Bobath Konzept.

    Diese Schulung kann auch außerhalb der Fachweiterbildung gebucht werden.

    Kursbeginn:
    28.10.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    29.10.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Nikolaus Gerdelmann, Pflegeaufbaukursinstruktor Bobath BIKA und Dagmar Nielsen, Fachpflegekraft
    Kursnummer:
    Fo_ZercurP 2024-03
    Kursgebühr:
    260,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    28.10.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    29.10.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 29.10.2024Man erkennt nur das, was man kennt! Infektmanagement bei chronischen Wunden (Rezertifizieungskurs ICW)
    Ausgebucht – Wir setzen Sie gerne auf die Warteliste
    Kursinhalte:
    Workshop zur Wundreinigung

    Umgang mit Menschen mit chronischen Wunden und einer Infektion, Ursachen verstehen, Therapieunterstützende Maßnahmen gemeinsam umsetzen, Auswahl von Antiseptika und Wundspüllösung, Methoden zur Wundreinigung, Lokaltherapie bei infizierten Wunden, praktische Übungen an Schweinefüßen, Orangen mit der Ringkürette, Skalpell, Scharfer Löffel, Schere und chirurgische Pinzette

    Der Kurs ist mit 8 Punkten unter 2024-R-819 bei der ICW registriert.

    - Wiederholung chronische Wunden, Arten, Entstehung, Behandlung
    - Infektion Entstehung, Erkennen, Therapieren
    - ABCDE- Regel
    - MOIST Methode
    - Praktisch selbst üben
    - Wundbeschreibung an Fallbeispielen üben und eine Therapie Empfehlung erstellen
    - Behandlungsaspekte
    - Wundreinigungsmöglichkeiten, Wirkung und Einsatz Auswahl Antiseptika, Silber,
    - Lösungsvorschläge aus der Praxis für die Praxis, Fallbeispiele
    Kursbeginn:
    29.10.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    29.10.2024, 16:15 Uhr
    Leitung:
    Zeynep Babadagi, die pflegezentrale, Kranken- und Altenpflege GmbH, Duisburg
    Kursnummer:
    Fo_WuS 2024-01
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Bossler, Petra
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    29.10.202409:00 Uhr 16:15 Uhr
    Anmelden
  • 30.10.2024Umgang mit Portsystemen und zentralvenösen Kathetern
    Kursinhalte:

    Kursbeginn:
    30.10.2024, 13:00 Uhr
    Kursende:
    30.10.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Moritz Schloms, Fachkrankenpfleger, Klinikum Osnabrück GmbH
    Kursnummer:
    Fo_BPK 2024-05-02
    Kursgebühr:
    75,00 €
    Ansprechpartner:
    Bossler, Petra
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    30.10.202413:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 30.10.2024Wundversorgung rund um das Enterostoma (Rezertifizierungskurs ICW)
    Kursinhalte:
    Der Kurs ist mit 4 Punkten unter 2024_R-823 bei der ICW registiert.
    Kursbeginn:
    30.10.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    30.10.2024, 12:15 Uhr
    Leitung:
    Ines Müller, Wund- und Stomamanagement Klinikum Osnabrück GmbH
    Kursnummer:
    Fo_WuS 2024-06-2
    Kursgebühr:
    75,00 €
    Fortbildungspunkte:
    4
    Ansprechpartner:
    Bossler, Petra
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    30.10.202309:00 Uhr 12:15 Uhr
    Anmelden
  • 04.11.2024Basale Stimulation in der Pflege-Aufbaukurs
    Kursinhalte:
    In diesem Seminar erhalten Sie vertiefende Kenntnisse, die für die Arbeit mit dem Konzept Basale Stimulation wichtig sind.


    Berührung/Berührungsqualität im Kontakt mit betroffenen Menschen, Bedeutung somatischer, vibratorischer und vestibulärer Wahrnehmung durch Selbsterfahrungsübungen, Umsetzungsmöglichkeiten in den individuellen Pflege- und Förderalltag. Dieser Kurs ist lizensiert durch den Internationalen Förderverein Basale Stimulation e.V.

    Kursbeginn:
    04.11.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    06.11.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Angela Herrmann, Praxisbegleiterin für Basale Stimulation
    Kursnummer:
    Fo_ZercurP 2024-22
    Kursgebühr:
    350,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    04.11.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    05.11.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    06.11.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 05.11.2024Kompetenzfeststellung in Anleitungssituationen
    Kursbeginn:
    05.11.2024, 08:30 Uhr
    Kursende:
    05.11.2024, 15:45 Uhr
    Leitung:
    Kursnummer:
    FO_PA 2024-16
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    05.11.202408:30 Uhr 15:45 Uhr
    Anmelden
  • 07.11.2024Ergotherapie bei demenziellen Erkrankungen
    Kursinhalte:
    Die TeilnehmerInnen erwerben im Seminar Kenntnisse über das
    Krankheitsbild Demenz und dessen ergotherapeutische Behandlung,
    basierend auf dem Konzept von Gudrun Schaade.
    Ein Schwerpunkt liegt auf der Körperwahrnehmung , ihre Störungen und
    die Auswirkungen beim Demenzkranken werden verdeutlicht.
    Zugangswege zum demenzkranken Klienten werden aufgezeigt und die
    Bedeutung des Rhythmus für die Therapie wird den Teilnehmern
    veranschaulicht.
    Selbsterfahrung und theoretische Inhalte wechseln sich in diesem
    Seminar ab. Für die Praxis werden Arbeitsmaterialien vorgestellt.


    - Krankheitsbild Demenz
    - Aufgaben und Ziele der Ergotherapie bei Demenz
    - Ergotherapeutische Befunderhebung bei Demenz
    - Einführung in das Konzept von Gudrun Schaade
    - Durchführung von Einzel- und Gruppentherapie nach Gudrun Schaade
    - Basiswissen Kognition
    - Wahrnehmungsbezogene Behandlungskonzepte
    - Die Problematik der Nahrungsaufnahme
    - Umgang mit Herausforderndem Verhalten
    - Materialvorstellung und Literaturhinweise
    Kursbeginn:
    07.11.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    08.11.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Ann-Kathrin Blank, Ergotherapeutin
    Kursnummer:
    Fo_Demenz 2024-07
    Kursgebühr:
    280,00 €
    Ansprechpartner:
    Hövel, Karina
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    07.11.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    08.11.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 08.11.2024Neuropsychologische Störungsbilder und ihre Behandlungsmöglichkeiten in angrenzenden therapeutischen Bereichen
    Kursinhalte:
    In der neurologischen Rehabilitation werden Patienten mit hirnorganischen Verletzungen infolge von Schlaganfällen, Schädel-Hirn-Traumata, Hirntumoren, entzündlichen Prozessen sowie degenerativen Erkrankungen behandelt. Die klinische Neuropsychologie beschäftigt sich mit dadurch bedingten Änderungen im Verhalten und Erleben in verschiedenen kognitiven Bereichen. Im Rahmen dieser Fortbildung werden die wichtigsten neuropsychologischen Störungsbilder im Erwachsenenalter auf der Grundlage der funktionellen Neuroanatomie erklärt und auf Behandlungsmöglichkeiten durch angrenzende therapeutische Bereiche (z. B. Ergo- und Physiotherapie) eingegangen.

    Zunächst werden neuroanatomische Grundlagen erarbeitet bzw. aufgefrischt und funktionelle Zusammenhänge zwischen Läsionsort und resultierender Störung hergestellt. Auf diesem Fundament werden die wichtigsten neuropsychologischen Störungsbilder wie Störungen exekutiver Funktionen, mnestische Störungen, Wahrnehmungsstörungen, Störungen der Aufmerksamkeit, Sprachstörungen und zentrale Sehstörungen eingeordnet. Zudem wird der Themenkomplex der demenziellen Erkrankungen behandelt. Die neuropsychologischen Störungstheorien werden erklärt und mit vielen Praxisbeispielen illustriert. Auch werden Probleme der Differentialdiagnosen (z. B. Hemianopsie vs. Neglect) sowie (sofern verfügbar) Screeningmöglichkeiten erarbeitet. Anregungen für Therapiemöglichkeiten neuropsychologischer Störungen in angrenzenden Bereichen runden das Programm ab.
    Kursbeginn:
    08.11.2024, 14:00 Uhr
    Kursende:
    10.11.2024, 13:30 Uhr
    Leitung:
    Jutta Teigel, Klinische Neuropsychologin
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-12
    Kursgebühr:
    300,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    08.11.202414:00 Uhr 18:30 Uhr
    09.11.202409:00 Uhr 17:30 Uhr
    10.11.202409:00 Uhr 13:30 Uhr
    Anmelden
  • 08.11.2024Verkehrsmedizinische Aspekte bei psychischen und neurologischen Erkrankungen
    Kursinhalte:
    In diesem Kurs geht es um medizinische und psychologische, kognitive und nicht-kognitive Aspekte der Fahreignung bei verschiedenen psychischen und neurologischen Erkrankungen. Ausgehend von den Begutachtungsleitlinien zur Kraftfahreignung und unter Berücksichtigung aktueller empirischer Evidenz, wird dabei den Fragen nachgegangen, ob und unter welchen Voraussetzungen das Autofahren im Alter, bei Demenz, nach Schlaganfall oder anderen neurologischen (z.B. Parkinson) oder psychischen Erkrankungen (z.B. Schizophrenie oder Depression) noch möglich ist. Der Kurs umfasst Vorträge, Diskussionen und Gruppenarbeit

    Die Veranstaltung ist als Weiterbildungsveranstaltung zum/r Klinischen Neuropsychologen/in" wie folgt akkreditiert:
    Curriculum der GNP vom 01.08.2007:
    * Stunden zu Punkt 09 Spezielle Neuropsychologie: Definition, Diagnostik und Therapie
    neuropsychologischer Störungsbereiche
    * Stunden zu Punkt 02 Allgemeine Neuropsychologie: Medizinische und psychosoziale Versorgungssysteme,
    Organisationsstruktur des Arbeitsfeldes, Kooperation mit anderen Berufsgruppen
    bei der Behandlung neurologischer Patienten
    Curriculum der GNP vom 01.12.2017:
    * Stunden zu Spezielle NPS: Störungsspezifische Kenntnisse
    * Stunden zu Spezielle NPS: Versorgungsspezifische Kenntnisse
    Kursbeginn:
    08.11.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    08.11.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Dr. Max Töpper, Dipl-Psychologe
    Kursnummer:
    Fo_Neuro 2024-12
    Kursgebühr:
    190,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    08.11.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 09.11.2024Schmerzhafte Schulter bei Hemiplegie Patienten - Befund und Behandlung
    Kursinhalte:
    In diesem Kurs werden Sie sich mit der Untersuchung und Behandlung von Schulterbeschwerden bei Schlaganfallpatienten beschäftigen. Die Theorie konzentriert sich auf die Pathophysiologie von Schulterschmerzen, die relevante Neurophysiologie und die Neuropathologie. Die Kinematik der Schulter wird besprochen, danach werden die Veränderungen durch den Schlaganfall anhand von Videos verdeutlicht.
    Wir werden gemeinsam eine Untersuchung durchführen, die Ihnen die nötigen Werkzeuge für eine gute Diagnose liefert. Auf der Grundlage des klinischen Denkens bestimmen wir, wie wir den Patienten behandeln können, wobei wir auch das System des Patienten einbeziehen.


    Lernziele des Kurses
    • Einblicke in die Komplexität von Schulterschmerzen nach einem Schlaganfall.
    • Verständnis der Folgen von Schulterschmerzen nach einem Schlaganfall für die Funktionsfähigkeit des Patienten
    • Durchführung einer gründlichen Untersuchung, aus der die behandelbaren Variablen extrahiert werden können
    • Kenntnisse der für die Behandlung erforderlichen Neurophysiologie und Neuropathologie
    • Anwendung des klinischen Denkens, um den richtigen Ansatz zu finden, der individuell auf die Probleme des Patienten ausgerichtet ist.

    Ziel dieses Kurses ist es, Instrumente für die Diagnose und Behandlung von Patienten mit Schulterschmerzen nach einem Schlaganfall zu finden. Ihre eigene berufliche Praxis steht dabei immer im Mittelpunkt, und es gibt reichlich Gelegenheit zum Wissens- und Erfahrungsaustausch mit den anderen Teilnehmenden. Sie erhalten Wissen durch Theorie und Praxis, unterstützt durch Videos von Patienten. Es werden auch Gruppenarbeiten durchgeführt.
    Kursbeginn:
    09.11.2024, 08:30 Uhr
    Kursende:
    09.11.2024, 16:00 Uhr
    Leitung:
    Lydia Wagenborg, IBITA - anerkannte Bobath-Instruktorin
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-08
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    09.11.202408:30 Uhr 16:00 Uhr
    Anmelden
  • 11.11.2024Medikamente
    Kursinhalte:
    - Grundlagen der Pharmakologie im Alter
    - Häufige geriatrische Medikation mit Nebenwirkungsprofil und Wechselwirkungen
    - Verteilungsvolumen
    - Glomeruläre Filtrationsrate
    - Häufigkeit von Nebenwirkungen und Abgrenzung geriatrischer Syndrome von unerwünschten Arzneimittelwirkungen
    - Compliance
    - Arzneimittelsicherheit (Verabreichung, Darreichungsformen)

    Diese Schulung kann auch außerhalb der Fachweiterbildung gebucht werden.
    Kursbeginn:
    11.11.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    11.11.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Stefan Hohl, Facharzt für Geriatrie
    Kursnummer:
    Fo_ZercurP 2024-09
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    11.11.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 12.11.2024Stillen und Stillberatung - online
    Kursinhalte:
    - Physiologie der Milchbildung
    - Physiologie des Saugens
    - Geburt – Bonding – erstes Anlegen
    - Korrektes Anlegen und Positionieren
    - Die Entwicklung des Stillens in den ersten Tagen
    - Erste mögliche Stillschwierigkeiten -Mamillenprobleme
    Kursbeginn:
    12.11.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    12.11.2024, 16:00 Uhr
    Leitung:
    Thea Juppe-Schütz, Kinderkrankenschwester, Still- und Laktationsberaterin (Berufsverband Deutscher Laktationsberaterinnen IBCLC e.V.)
    Kursnummer:
    Fo_Heb 2024-11
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Hövel, Karina
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    12.11.202409:00 Uhr 16:00 Uhr
    Anmelden
  • 12.11.2024Beatmungstraining für Pflegekräfte
    Kursinhalte:
    Die Beatmungstherapie gehört als elementare Grundlage zum Leistungsspektrum jeder
    Intensivstation. Pflegende haben dabei neben den Anforderungen patientenorientierter Pflege unter
    kritischen Bedingungen auch die Überwachung und Mitgestaltung der Respiratortherapie zu
    bewältigen. Dieses Seminar richtet sich an alle, die im Arbeitsalltag ihre Fragen zu
    Beatmungsstrategien oder –geräten noch nicht klären konnten oder dazu Trainingsbedarf verspüren.
    Das „Dickicht“ der verschiedenen Beatmungsformen wird gelichtet, Einstellungen und
    Überwachungsmaßnahmen geübt. Die theoretischen Grundlagen sollen dabei eng mit praktischen
    Fragen verbunden werden.


    Grundlagen der Anatomie / Physiologie
    Respiratorische Insuffizienz
    Mandatorische Beatmungsverfahren
    Augmentierte Beatmungsverfahren
    Weaningkonzepte
    Nichtinvasive Ventilation
    BGA: Theorie und Übungen
    Praktische Übungen; Workshops
    Die Kursinhalte werden nach den Bedürfnissen der TeilnehmerInnen variiert und z. T. in Kleingruppen vermittelt.

    Kursbeginn:
    12.11.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    12.11.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Achim Fuchs, Fachkrankenpfleger I.u.A; Klinikum Osnabrück GmbH
    Kursnummer:
    Fo_Notfall 2024-06
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Bossler, Petra
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    12.11.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 12.11.2024Pädagogische Fortbildung für Praxisanleitende im Bereich OTA / OP
    Kursbeginn:
    12.11.2024, 08:30 Uhr
    Kursende:
    12.11.2024, 15:45 Uhr
    Leitung:
    Dozententeam der Klinikum Osnabrück GmbH
    Kursnummer:
    FO_PA 2024-07-06
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Hövel, Karina
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    12.11.202408:30 Uhr 15:45 Uhr
    Anmelden
  • 12.11.2024Medikamente und deren Auswirkungen auf therapeutische Maßnahmen
    Kursinhalte:
    - Häufige Substanzgruppen: Applikation, Wirkungsweisen, Wirkungszeiten und Verabreichungszeiten
    - Häufigkeit von Nebenwirkungen und Abgrenzung geriatrischer Syndrome von unerwünschten Arzneimittelwirkungen
    - Auswirkungen geriatriespezifischer Medikation auf Therapiemaßnahmen (u.a. Mobilität, Schlucken, Kognition, Kommunikation)

    Kursbeginn:
    12.11.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    12.11.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Stefan Hohl, Facharzt für Geriatrie
    Kursnummer:
    Fo_ZercurT 2024-02
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    12.11.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 12.11.2024Praxisanleitertreffen - Physiotherapie
    Kursinhalte:
    Diese Schulung dient der kontinuierlichen Lernortkooperation zwischen der Physiotherapieschule und der beruflichen Praxis.
    Dieses Angebot gilt für alle Kooperationspartner*innen der Physiotherapie-Schule.
    Kursbeginn:
    12.11.2024, 14:00 Uhr
    Kursende:
    12.11.2024, 18:00 Uhr
    Leitung:
    Linda Dieckmann, Fachbereichsleitung Physiotherapieausbildung; Anmeldung über das Sekretariat: celia.custoias@klinikum-os.de
    Kursnummer:
    FO_PA 2024-10-02
    Ansprechpartner:
    Dieckmann, Linda
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    12.11.202414:00 Uhr 18:00 Uhr
    Anmelden
  • 13.11.2024Infektionen
    Kursinhalte:
    Symptome, Verlauf, Behandlung häufiger Infektionserkrankungen:

    - Harnwegsinfektionen
    - Infektionen der oberen Atemwege, Pheumonien
    - Wundinfektionen (postoperativ, chronische Ulzerationen)
    - Nosokomiale Infektionen
    - Virale Magen-Darm-Infekte (Noro-, Rotaviren u.a.)
    - Parotitis
    - Umgang mit Patienten mit Problemkeimen ( MRSA, ESBL, VRE)

    Diese Schulung kann auch außerhalb der Fachweiterbildung gebucht werden.
    Kursbeginn:
    13.11.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    13.11.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Stefan Hohl, Facharzt für Geriatrie
    Kursnummer:
    Fo_ZercurP 2024-19
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    13.11.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 13.11.2024ACLS - Advanced Cardiovascular Life Support
    Kursinhalte:
    Der ACLS (Advanced Cardio Life Support) Provider Kurs der American Heart Association richtet sich an medizinisches Fachpersonal, welches in leitender oder mitwirkender Funktion an inner- und außerklinischen Notfallsituationen des erwachsenen Patienten teilnehmen soll.
    Kursinhalte sind: Basic Life Support, High Performance CPR, Atemwegsmanagement, ACLS-Algorithmen, Pharmakologie für ACLS, Behandlung beim akuten Koronarsyndrom und Schlaganfall, Behandlung bei ROSC, Kommunikative Kompetenz als Mitglied oder Leiter eines Reanimationsteams. Vor Kursbeginn wird den Teilnehmern ein ACLS-Provider Kurshandbuch ausgehändigt, das bis Kursbeginn durchgearbeitet werden sollte.

    Die Veranstaltung ist von der Ärztekammer Niedersachsen mit 20 CME Punkten anerkannt worden.

    Kursbeginn:
    13.11.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    14.11.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    ACLS-Team des Klinikums Osnabrück
    Kursnummer:
    Fo_Notfall 2024-01-04
    Kursgebühr:
    540,00 €
    Ansprechpartner:
    Hövel, Karina
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    13.11.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    14.11.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 13.11.2024Physiotherapie in der Palliativmedizin und Hospizarbeit - Basiskurs
    Kursinhalte:
    Der 5-tägige Basiskurs lehrt die Grundlagen der Palliativmedizin und Hospizarbeit. Der Kurs bietet in Form vieler Informationen und Vorträge neben der Physiotherapie, intensive Informationen auch aus den übrigen palliativ tätigen Berufsgruppen aus Medizinern, der Pflege, der psychosozialen Dienste, der Seelsorge, dem Ehrenamt u.a.. Der Fokus dieses Kurses liegt in der Bestimmung „Was ist Palliativmedizin und Hospizarbeit“. Wie wirkt darin multiprofessionelle Zusammenarbeit mit welcher Haltung. Wie definiere ich ein Team. Wie und womit arbeiten die anderen „Berufsgruppen“ in Spiegelung mit der Physiotherapie (z.B. Schmerztherapie…), und welche Erfahrungen und Informationen stehen bisher zur Verfügung. In dieser Fortbildung wird multiprofessionell unterrichtet
    Kursbeginn:
    13.11.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    17.11.2024, 14:00 Uhr
    Leitung:
    Peter Nieland, Physiotherapeut und Dozent*innen aus dem Bereich Palliativmedizin- und Hospizarbeit
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-02
    Kursgebühr:
    520,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    13.11.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    14.11.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    15.11.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    16.11.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    17.11.202409:00 Uhr 14:00 Uhr
    Anmelden
  • 13.11.2024Sektoraler Heilpraktiker für Physiotherapie
    Kursinhalte:
    Im Februar 2010 haben sich die Bundesländer darauf verständigt, eine auf das Gebiet der Physiotherapie beschränkte Heilpraktikererlaubnis einzuführen. Dadurch erhält der Physiotherapeut die Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde (beschränkt auf das Gebiet der Physiotherapie).
    In diesem Kurs werden die vom Gesetzgeber geforderten Mindestanforderungen an Kenntnissen und Fähigkeiten vermittelt und auch so bescheinigt. Diese werden auf dem Gebiet der Rechts- und Berufskunde sowie der medizinischen Erstdiagnostik erteilt. Am Ende des Kurses erfolgt eine geforderte schriftliche Prüfung.
    Mit diesem Kurs hat der Teilnehmer die Möglichkeit, bei seinem zuständigen Gesundheitsamt einen Antrag zu stellen, um eine Erlaubnisurkunde für die oben genannte Berufsbezeichnung zu erhalten. Über die Genehmigung entscheidet das jeweilige Amt.
    Jetzt dürfen Sie als Physiotherapeut ohne bisherige Weisungsgebundenheit praktizieren, eigenständig verordnen und eigene Anamnesen erstellen.
    Dieser Kurs erfüllt nicht nur die Anforderungen aus Niedersachsen sondern auch dem Kriterienkatalog aus dem Entwurf für Nordrhein-Westfalen aus dem Erlass vom 21.11.2012.
    Von beiden zuständigen Behörden (Gesundheitsamt der Landeshauptstadt Düsseldorf und dem Nieders. Ministerium für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit) liegt uns ein Empfehlungsschreiben vor.)
    Diese Fortbildung schließt mit einem Zertifikat ab.



    Rechts- und Berufskunde:
    - Heilpraktikergesetz und Durchführungsverordnung
    - Abgrenzung der heilkundlichen Tätigkeit als Physiotherapeut gegenüber Ärzten und allgemein tätigen Heilpraktikern
    - rechtliche Vorschriften, die bei der selbständigen Berufausübung von Bedeutung sind, darunter insbesondere Aufklärungs- und Dokumentationspflichten

    Erstdiagnostik:
    Kenntnisse über:
    - die Pathophysiologie des Kreislauf-systems, des Atmungssystems und Stoffwechselerkrankungen sowie Infektionskrankheiten,
    - Ursachen, Differentialdiagnosen und Komplikationen von Erkrankungen und Befunden.
    - Isolierte Paresen, Schädigung des Rückenmarks, Meningitis und Erkrankungen des Knochens und Knochenmarks,
    - Symptome, Differentialdiagnosen und Komplikationen ansteckender Hautkrankheiten,
    - Tumorerkrankungen und Störungen des Lymphsystems
    - Schmerzen und Schmerzsyndrome bei aktuell lebensbedrohlichen Krankheiten
    - Folgen und Komplikationen von Immobilität (Thrombose; Lymphstau)


    Kursbeginn:
    13.11.2024, 08:30 Uhr
    Kursende:
    17.11.2024, 18:00 Uhr
    Leitung:
    Axel Lehmann, Physiotherapeut, Osteopath & Team
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-01-02
    Kursgebühr:
    650,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    13.11.202408:30 Uhr 18:00 Uhr
    14.11.202408:30 Uhr 18:00 Uhr
    15.11.202408:30 Uhr 18:00 Uhr
    16.11.202408:30 Uhr 18:00 Uhr
    17.11.202408:30 Uhr 18:00 Uhr
    Anmelden
  • 14.11.2024ACLS- Advanced Cardiovascular Life Support Refresher
    Kursinhalte:
    Der ACLS (Advanced Cardio Life Support) Refresher Kurs der American Heart Association richtet sich an alle Personen, die bereits den ACLS Provider Lehrgang besucht und erfolgreich abgeschlossen haben.
    Der Refresher dient zur Auffrischung und muss alle 2 Jahre wiederholt werden.


    Kursbeginn:
    14.11.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    14.11.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    ACLS-Team des Klinikums Osnabrück
    Kursnummer:
    Fo_Notfall 2024-01-R4
    Kursgebühr:
    270,00 €
    Ansprechpartner:
    Hövel, Karina
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    14.11.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 15.11.2024CIMT / Constraint Induced Movement Therapy
    Kursinhalte:
    In dieser Fortbildung wird das Therapieverfahren von CIMT im Vergleich zur forced used Therapie erläutert und instruiert.
    Es richtet sich hauptsächlich an Therapeut*innen, die mit neurologischen Erwachsenen oder handgeschädigten Klient*innen arbeiten. Dabei wird den Patient:innen die gesunde Hand in der Tätigkeit unterbunden, so dass sie die plegische oder lädierte/schmerzhafte etc. Hand in die Tätigkeit einbinden muss. Dies fördert die zielgerichtete Handlung mit der lädierten, häufig unbenutzten Hand.

    Kursinhalte:
    • Einführung in die Historie von CIMT
    • Unterscheidung zu forced used Therapie
    • Umsetzung in die Therapie und den Alltag
    • relevante Testverfahren zur Überprüfung der Fortschritte
    • Wolf-Motor-Function-Test, Nine-hole-peg-Test, Motor-Activity-Log
    • Erarbeiten von Hausaufgabenprogrammen.
    Kursbeginn:
    15.11.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    15.11.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Margot Grewohl, Ergotherapeutin
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-10
    Kursgebühr:
    180,00 €
    Fortbildungspunkte:
    9
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    15.11.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 16.11.2024Behandlung von Verbrennungen sowie Narbenbehandlung
    Kursinhalte:
    Narbenbehandlung wird in der Therapie häufig vernachlässigt behandelt.
    Gerade grossflächige Narben, wie nach einer Verbrennung oder Lappenplastik, Hauttransplantation, etc. müssen besonders behandelt werden.
    In diesem Kurs lernen Sie unterschiedliche Therapieansätze bei diversen Narbenarten kennen und behandeln.
    Von der Wunde zur Narbe wird alles genau erläutert, damit der Behandlungsansatz in der Therapie gelingt.
    Kursbeginn:
    16.11.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    16.11.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Margot Grewohl, Ergotherapeutin
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-38
    Kursgebühr:
    180,00 €
    Fortbildungspunkte:
    9
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    16.11.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 16.11.2024Neuropsychologie bei Epilepsie - online
    Kursinhalte:
    Die Veranstaltung beschäftigt sich mit der neuropsychologischen Arbeit in den verschiedenen Bereichen der Epileptologie bei Erwachsenen. Dabei soll ein Überblick über die verschiedenen Arbeitsbereiche gegeben werden und die damit verbundenen spezifischen inhaltlichen Anforderungen und Fragestellungen an die Neuropsychologie. Besonderer Schwerpunkt wird hier auf die Rehabilitation bei Epilepsie gelegt, wobei die Auswirkungen kognitiver Einschränkungen in Hinblick auf berufliche Tätigkeiten angesprochen werden. Die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu anderen Arbeitsfeldern der Neuropsychologie werden thematisiert, auch in Bezug auf die neuropsychologische Diagnostik und Therapie sowie hinsichtlich der psychiatrischen Komorbidität bei Epilepsie. Desweiteren werden die kognitiven Nebenwirkungsprofile einzelner Antiepileptika vorgestellt und Möglichkeiten der neuropsychologischen Verlaufskontrolle.

    Die Themen:

    • Überblick über das Krankheitsbild Epilepsie
    • Besonderheiten für den Bereich der Neuropsychologie
    • Neuropsychologische Arbeitsbereiche und Fragestellungen in der Epileptologie (prächirurgisch, in der konservativen Epilepsiebehandlung, Reha)
    • Inhalte der neuropsychologischen Diagnostik und Therapie
    • Neuropsychologische und andere rehabilitative Aspekte bei Epilepsie
    • Psychiatrische Komorbidität bei Epilepsie und die Implikationen für die Neuropsychologie
    • Kognitives Nebenwirkungsprofil verschiedener Antiepileptika

    Zu den verschiedenen Themen werden, soweit vorhanden, Überblicksartikel zur Verfügung gestellt. Teilweise sollen aber auch Studien zu spezifischen Fragestellungen besprochen werden. Hierbei werden auch methodische Aspekte berücksichtigt.

    Geplant ist überwiegend die Vortragsform mit Power-Point-Präsentation, kurze Videodemonstrationen und Gruppenarbeiten werden zwischengeschaltet. Zeit für Fragen und Diskussion sind entsprechend eingeplant.

    Die Veranstaltung ist als Weiterbildungsveranstaltung zum/r Klinischen Neuropsychologen/in" wie folgt akkreditiert:
    Curriculum der GNP vom 01.08.2007:
    8 Stunden zu Punkt 03 Allgemeine Neuropsychologie: Neurologische Krankheitsbilder
    (Diagnostik, Verlauf, Therapie)
    Curriculum der GNP vom 01.12.2017:
    8 Stunden zu Allgemeine Neuropsychologie (NPS)
    Kursbeginn:
    16.11.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    16.11.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Dr. Denise Lahr, Diplom-Psychologin, klinische Neuropsychologin GNP
    Kursnummer:
    Fo_Neuro 2024-10
    Kursgebühr:
    190,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    16.11.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 16.11.2024Hebammen Akupunktur Ausbildung Refresher
    Kursinhalte:
    - Wiederholung der Grundlagen der TCM
    - Wiederholung der Grundlagen der Auriculotherapie
    - Übungen des Punktes tasten und Stichtechniken in kleinen Gruppen
    - Beantwortung von Fragen, Diskussionen von Fällen, praktische Tipps
    Kursbeginn:
    16.11.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    16.11.2024, 15:00 Uhr
    Leitung:
    Dr. Said Gomaa, Arzt für Anästhesie
    Kursnummer:
    Fo_Heb 2024-01-R2
    Kursgebühr:
    165,00 €
    Ansprechpartner:
    Hövel, Karina
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    16.11.202409:00 Uhr 15:00 Uhr
    Anmelden
  • 18.11.2024Hygienegrundlagenkurs für Hygienebeauftragte Pflegekräfte nach § 5 Nmed-HygV (A+B-Kurs)
    Kursinhalte:
    Die Schulungsinhalt entsprechen dem Curriculum für einen Grundkurs für hygienebeauftragte Pflegekräfte
    Es werden z.B. folgende Inhalte vermittelt:
    Gesetzliche und normative Regelungen zur Krankenhaushygiene
    Hygienemanagement und Aufgaben des Hygienefachpersonals
    Händehygiene
    Hygienemaßnahmen beim Umgang mit infektiösen Patienten
    Anforderungen an Krankenhauswäsche
    Lebensmittel- und Küchenhygiene
    Hygiene im Krankentransport/ Überleitungsbögen
    Hygieneanforderungen an die Wasserversorgung, Trinkbrunnen,Bäder u.a.
    Anforderungen an bauliche und technische Ausstattungen usw.
    RLT9 2
    Anforderungen an die Entsorgung (Abfälle, Abwasser)
    Kursbeginn:
    18.11.2024, 08:00 Uhr
    Kursende:
    22.11.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Team der Krankenhaushygiene, Klinikum Osnabrück GmbH
    Kursnummer:
    Fo_Hyg 2024-01
    Kursgebühr:
    420,00 €
    Ansprechpartner:
    Bossler, Petra
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    18.11.202408:00 Uhr 17:00 Uhr
    19.11.202408:00 Uhr 17:00 Uhr
    20.11.202408:00 Uhr 17:00 Uhr
    21.11.202408:00 Uhr 17:00 Uhr
    22.11.202408:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 20.11.2024Reanimation von Neugeborenen
    Kursinhalte:
    Die Situation nach der Geburt ist einzigartig im Leben. Akute Notfälle bei Neugeborenen sind selten. Umso wichtiger ist es, für den Fall der Fälle vorbereitet zu sein. Wir machen Sie und Ihr Team fit!

    - Welche Neugeborenen benötigen Reanimationsmaßnahmen?
    - Risikofaktoren für eine gestörte Adaptation
    - Initiale Beurteilung des Neugeborenen
    - Benötigtes Equipment/Monitoring
    - Wärmemanagement
    - Maskenbeatmung
    - Larynxmaske
    - Absaugen
    - Sauerstoffzufuhr
    - Neugeborenenreanimation
    Kursbeginn:
    20.11.2024, 14:15 Uhr
    Kursende:
    20.11.2024, 17:15 Uhr
    Leitung:
    Marie-Theres Niemeyer, Gesundheits- und Krankenpflegerin, Fachkraft für Intensiv- und Anästhesiepflege
    Kursnummer:
    Fo_Heb 2024-06-04
    Kursgebühr:
    65,00 €
    Ansprechpartner:
    Hövel, Karina
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    20.11.202414:15 Uhr 17:15 Uhr
    Anmelden
  • 21.11.2024Dysphagie und andere Probleme bei der Nahrungsaufnahme
    Kursinhalte:
    Teilnehmer*innen

    - können Risikopatienten identifizieren.
    - wissen um das Management von Patienten mit derartigen Störungen.
    - können Strategien, um Komplikationen zu vermeiden, individualisiert anwenden.

    - Veränderungen des Kau- und Schluckaktes
    - Ursachen für Mangel- und Fehlernährung und deren Folgen
    - Erkrankungen, die mit Dysphagie einhergehen
    - Diagnostische Verfahren
    - interdisziplinäre multiprofessionelle Betreuung
    - Therapieverfahren (z.B. Facio-orale Therapie)
    - Naso-gastrale Sonde und PEG (Bedeutungfür den Patienten)
    - Hilfsmittel für die Nahrungsaufnahme
    - Ernährungsmanagement
    - Pflege von Mundraum und Zähnen

    Diese Schulung kann auch außerhalb der Fachweiterbildung gebucht werden.
    Kursbeginn:
    21.11.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    22.11.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Judith Böggering, Logopädin
    Kursnummer:
    Fo_ZercurP 2024-14
    Kursgebühr:
    260,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    21.11.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    22.11.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 21.11.2024Therapie von Sensi- und Tiefensensibilitätsstörungen - online
    Kursinhalte:
    Lernziele:
    Bei diesem Kurs wird Funktion und Wichtigkeit des afferenten Systems, der Propriozeption und des Kleinhirns vorgestellt und besprochen. Die Physiologie und Pathophysiologie wird in Beziehung zur Therapie gesetzt. Die Ursachen von Sensi- und Tiefensensibilitätsstörungen werden verdeutlicht und die spezifischen Auswirkungen von Sensibilitätsstörungen in der Neurologie, Geriatrie und bei Verletzungen oder nach Operationen wird dargestellt. Sie können Tiefensensibilitätsstörungen exakt befunden und effektiv und evidenzbasiert therapieren.

    Hintergrund:
    Sensibilität ist eine komplexe Sinneswahrnehmung mit welcher der Körper das Gehirn über Empfindungen, Schmerzen, die Stellung der Gelenke, der Muskeln und der Sehnen informiert. Durch eine kontinuierliche Rückmeldung erfolgt die exakte Graduierung des Bewegungsausmaßes und der benötigten Kraft. Bei diesem Kurs werden die neurophysiologischen Hintergründe, die zu einer Störung der Sensibilität führen aufgezeigt. Bei welchen Krankheitsbildern und Störungen kommt es zu einer Sensibilitätsstörung?
    Was sind die Kompensationsstrategien, die die Patienten nutzen. Wie wird die Störung befundet und effektiv therapiert? Wie sind die Prognosen der Therapie? Es werden die wichtigsten Behandlungsstrategien, sowohl für die obere als auch für die untere Extremität vermittelt.
    Gleichgewichtstraining, Koordinationstraining und Wahrnehmungsschulung spielen eine große Rolle.
    Ein Kurs der das Symptom Sensibilität umfassend und ganzheitlich darstellt.
    Viele praktische Beispiele machen den Kurs zu einem interessanten Praxiskurs.

    Lehrplan:
    Neuroanatomie und Neurophysiologie der Sensibilität, der Propriozeption und des Kleinhirns
    Pathophysiologie
    Vorgehen und Prognosen bei verschiedenen Erkrankungen
    Diagnostik, Befundung und Assessments
    Wissenschaftlich fundierte Therapie bei Sensibilitätsstörungen

    Kursbeginn:
    21.11.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    21.11.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Team Lamprecht, Physiotherapeut*in M.Sc.
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-24-09
    Kursgebühr:
    190,00 €
    Fortbildungspunkte:
    8
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    21.11.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 22.11.2024Neuroathletiktraining
    Kursinhalte:
    Das Gehirn muss mit einbezogen werden.
    Hochwertiger, umfassender Input führt zu hochwertiger Bewegung. Diese einfache Grundlage ist für jeden Menschen gleich, der seine Bewegung verbessern möchte – vom neurologischen Patienten bis hin zum Spitzensportler. Genau hier setzt Neuroathletiktraining an.
    Priorität Nr. 1 bei der der Programmierung und Kontrolle von Motorik ist Sicherheit!
    Nicht Kraft, Koordination oder ähnliche Parameter stehen an erster Stelle, sondern immer wieder die Frage ob das, was wir gerade machen, sicher ist oder uns schadet.
    Um einschätzen zu können, ob eine bestimmte Bewegung in einer bestimmten Situation sicher ist, braucht unser Zentralnervensystem optimalen Input aus dem Gleichgewichtssinn, dem Auge und aus unseren Propriozeptoren.
    Dieser Input wird im ZNS integriert und verarbeitet und führt dann zur Codierung eines optimalen motorischen Befehls.


    Theoretische und Praktische Inhalte:
    • Neurophysiologische und neuroanatomische Grundlagen
    • relevante Systeme im Kontext der Neuroathletik
    • neuroathletische Assessments
    • spezifisches Training von Visus, Propriozeption und Vestibulum
    • Synergie und Integration von Input und Output
    • Stimulation von Hirnnerven und insbesondere Vagustraining
    • Relevanz von Stress im Kontext von Sensomotorik
    • geräteunterstütztes Training

    Spüren Sie die spannenden Effekte eines ganz neuen Trainingsansatzes. Erweitern Sie Ihren Handlungsspielraum um den Baustein des Neuroathletiktrainings und verbessern Sie die Resultate Ihrer Klienten und Patienten enorm!

    Vorab ein Tag E-Learning, individuell zu absolvieren.
    Kursbeginn:
    22.11.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    24.11.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Edmund Boettcher, Lehrerteam sci-Seminare
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-25
    Kursgebühr:
    495,00 €
    Fortbildungspunkte:
    26
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    22.11.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    23.11.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    24.11.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 22.11.2024Ausbildung zum / zur SchmerzPhysiotherapeut*in
    Kursinhalte:
    „Moderne Schmerztherapie – nach Florian Hockenholz“

    Chronische Schmerzen sind ein sehr vielschichtiger Komplex. Physiologische, soziale und psychologische Faktoren wirken sich auf die Symptomatik aus. Dies führt häufig zu einer Überforderung von Ärzte, Therapeuten und Patienten. Die vom Patienten geäußerten Schmerzen werden oft auf eine strukturelle Ursache, oder aber als eine psychosomatische Erkrankung dargestellt. Isoliert gesehen ist beides falsch und Wahrheit liegt wie so oft in der Mitte. Auch lässt sich eine moderne Schmerztherapie nicht in „Hands On“ und „Hands Off“ aufteilen – die moderne Physiotherapie schafft es beides sinnvoll zu integrieren.

    Lernen Sie in dieser Weiterbildung ein seit über 20 Jahren erprobtes Konzept, welches jedes Jahr an die aktuellen Kenntnisse angepasst wird. Begleitend zu dieser Weiterbildung absolvieren Sie ein E-Learning in unserer eigenen „meducatio“ App mit ungefähr 120 Stunden. Ab dem ersten Tag dieser Kursserie habe Sie Zugriff auf alle Inhalte, Videos und Präsentationen der gesamten Weiterbildung. So können Sie sich auf die Kurse intensiv vorbereiten und im Anschluss an die Kurstage noch einmal alles in Ruhe wiederholen und vertiefen.
    Des Weiteren können Sie an regelmäßigen, kostenlosen Webinaren teilnehmen, ihre Fragen stellen, Patienten vorstellen, in der Gruppe diskutieren und so den Kontakt zu uns und zu vielen Therapeuten aus dem gesamten deutschsprachigen Raum halten und intensivieren.

    Die Weiterbildung besteht aus zwei Live Online Kursen, in denen theoretische Grundlagen erarbeitet werden, PatientInnen live über Video vorgestellt werden, therapeutische Strategien anhand der Patientenvideos erstellt werden, TeilnehmerInnen können eigene Patientenvideos mit beisteuern, externe FachreferentInnen (ÄrztInnen, PsychotherapeutInnen, SporttherapeutInnen und viele weitere) werden Stundenweise live mit hinzu geschaltet um Schmerz und therapeutische Strategie aus ihrer beruflichen Sicht zu erklären.
    Die 2 Präsenzkurse sind sehr praktisch orientiert und bilden Brücke aus der Theorie in die tägliche Anwendung.

    Absolvieren Sie kostenlos unseren Einführungskurs:
    ‚Grundlagen der modernen Schmerztherapie‘ um mehr über die Weiterbildung zu erfahren.

    Den Zugang finden Sie hier: www.schmerzphysio.info/grundlagen-kurs

    Zeiten:

    Online-Kurse live über Zoom (Kursteil 1 & 4)
    1. Tag: 09:00 – 15:00 Uhr live + 2,5 Stunden Eigenarbeit online (Ende: 17:30 Uhr)
    2. Tag: 09:00 – 15:00 Uhr live + 2,5 Stunden Eigenarbeit online (Ende: 17:30 Uhr)
    3. Tag: 09:00 – 15:00 Uhr live + 2,5 Stunden Eigenarbeit online (Ende: 17:30 Uhr)


    Präsenzkurse vor Ort am Weiterbildungsinstitut (Kursteil 2 & 3)
    1. Tag: 09:00 – 17:30 Uhr
    2. Tag: 09:00 – 17:30 Uhr
    3. Tag: 09:00 – 15:30 Uhr

    Kosten: €1.980,00 (inklusive Online-Kurs) oder 4 x €495,00
    Alle 4 Kurse müssen zusammenhängende gebucht werden.


    Kursteil 1:
    In diesem Kurs lernen Sie die Basis der Schmerztherapie direkt in der praktischen Anwendung. Neben der Struktur in Befund und Dokumentation lernen Sie die lokale Untersuchung und Behandlung von Symptomkomplexen wie Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel und weiteren Erkrankungen von Kopf- und Halswirbelsäule.
    Neben lokalen Schmerzprozessen lernen Sie in diesem Kurs die Grundlagen der Schmerzphysiologie und des limbischen Systems. In diesem Onlinekurs unterrichten PsychotherapeutInnen und eine ÄrztInnen vertiefende Inhalte live.

    Kursteil 2:
    Aufbauend auf den vorherigen Kursteil erarbeiten wir uns hier die systematische Behandlung der Bindegewebe. Schwerpunkt sind die „Anatomy Trains“, die Diaphragmen und die strukturelle Behandlung der Wirbelsäule. Chronische Schmerzen der Wirbelsäule, Spinalkanalstenosen, Bandscheibenvorfälle und periphere Kompressionssyndrome sind die praktischen Bezugspunkte dieses Kurses.

    Kursteil 3:
    In diesem Kursteil erweitern wir die strukturelle Behandlung chronischer Schmerzerkrankungen um den Bereich der viszeralen Differentialdiagnostik und die Untersuchung und Behandlung vegetativer Faktoren.
    Erkrankungen wie die CRPS, Erkrankungen der oberen Extremität, Schmerzsyndrome der Beckenregion und Untersuchungs- und Behandlungsverfahren der unteren Extremität stehen in diesem Kurs im Fokus.

    Kursteil 4:
    Der vierte Kursteil beschäftigt sich mit der aktiven Therapie chronischer Schmerzprozesse. Die Förderung der Compliance und Kommunikation wird hier genauso behandelt wie die Behandlungskonzepte der Graded Activity, Graded Exposure und einiger weiterer Konzepte. Die „Angst vor dem Schmerz“ und die Therapie in der Psychosomatik ist hier ebenfalls einer der großen Schwerpunkte. Lernen Sie in praktischen Übungen die sichere Anwendung dieser Coaching-Konzepte und begleiten Sie ihre Patienten kompetent. Auch in diesem Kursteil unterrichten mehrere fachfremde ReferentInnen live.

    Die weiteren Inhalte der Kurse, das erste kurze E-Learning und die Termine zu den kostenlosen Webinaren, in denen wir uns und das Konzept vorstellen, erfahren Sie auf: www.schmerzphysio.info
    Kursbeginn:
    22.11.2024
    Kursende:
    15.05.2025
    Leitung:
    Dozententeam Akademie für Schmerztherapie Florian Hockenholz
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-41
    Kursgebühr:
    1.980,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Anmelden
  • 23.11.2024Aqua-Fitness-Refresher "Praxis-Pur"
    Kursinhalte:
    Dieser Workshop richtet sich an AquaFitness-Kursleiter und Kursleiterinnnen, die bereits in Kursen tätig sind und neue Inspirationen suchen. Abwechslungsreiche Stundengestaltung, u.a. mit den Schwerpunkten Zirkeltraining, Intervalltraining und Stationstraining werden praxisorientiert vermittelt. Auch das Thema Tiefenentspannung und Aquafloating im Wasser wird Beachtung finden.
    Kursbeginn:
    23.11.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    23.11.2024, 16:00 Uhr
    Leitung:
    Silke Zipplies, Sport- und Gesundheitstrainerin, staatlich examinierte Krankenschwester
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-64
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    23.11.202409:00 Uhr 16:00 Uhr
    Anmelden
  • 23.11.2024Aktualisierung der erforderlichen Kenntnisse im Strahlenschutz für Med. Fachangestellte - online
    Kursinhalte:
    Dieser Kurs dient zum Erhalt der Kenntnisse im Strahlenschutz nach RöV.
    Die Kursinhalte orientieren sich an der Richtlinie Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz des BMUB:
    Stand der Technik im Strahlenschutz
    Neue Entwicklungen der Gerätetechnik und deren Anwendung
    Indikationsstellung zur Untersuchung mit Röntgenstrahlung unter Berücksichtigung alternativer Diagnoseverfahren
    Aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet der Qualitätssicherung
    Erfahrungen der ärztlichen / zahnärztlichen Stellen
    Geänderte Rechtsvorschriften und Empfehlungen
    Kursbeginn:
    23.11.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    23.11.2024, 13:45 Uhr
    Leitung:
    Prof. Dr. med. B. Tombach, Chefarzt der Röntgen- und Strahlenklinik am Klinikum Osnabrück, Dr. rer. medic. Dipl. Phys. N. Meier, Dr. rer. medic. Dipl.-Ing. J. Bauer, Universitätsklinik Münster
    Kursnummer:
    Fo_PFL 2024-02-03
    Kursgebühr:
    135,00 €
    Ansprechpartner:
    Bossler, Petra
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    23.11.202409:00 Uhr 13:45 Uhr
    Anmelden
  • 23.11.2024Pädagogische Fortbildung für Praxisanleitende im Bereich OTA / OP
    Kursbeginn:
    23.11.2024, 08:30 Uhr
    Kursende:
    23.11.2024, 15:45 Uhr
    Leitung:
    Dozententeam der Klinikum Osnabrück GmbH
    Kursnummer:
    FO_PA 2024-07-07
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Hövel, Karina
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    23.11.202408:30 Uhr 15:45 Uhr
    Anmelden
  • 23.11.2024Aktualisierung der erforderlichen Fachkunde im Strahlenschutz für Ärzte und MTRA - online
    Kursinhalte:
    Kurs zum Erhalt der Fachkunde im Strahlenschutz für Ärzte und MTRA sowohl nach RöV als auch nach StrSchV.
    Die Kursinhalte orientieren sich an der Richtlinie Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz des BMUB:
    Stand der Technik im Strahlenschutz
    Neue Entwicklungen der Gerätetechnik und deren Anwendung
    Indikationsstellung zur Untersuchung mit Röntgenstrahlung unter Berücksichtigung alternativer Diagnoseverfahren
    Aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet der Qualitätssicherung
    Erfahrungen der ärztlichen / zahnärztlichen Stellen
    Geänderte Rechtsvorschriften und Empfehlungen



    Kursbeginn:
    23.11.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    23.11.2024, 16:00 Uhr
    Leitung:
    Prof. Dr. med. B. Tombach, Chefarzt der Röntgen- und Strahlenklinik am Klinikum Osnabrück, Dr. rer. medic. Dipl. Phys. N. Meier, Dr. rer. medic. Dipl.-Ing. J. Bauer, Universitätsklinik Münster
    Kursnummer:
    Fo_PFL 2024-01-03
    Kursgebühr:
    175,00 €
    Ansprechpartner:
    Bossler, Petra
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    23.11.202409:00 Uhr 16:00 Uhr
    Anmelden
  • 25.11.2024Stimm-, Sprech- und Sprachstörungen inkl. Tracheostoma
    Kursinhalte:
    Teilnehmer*innen
    - können Patienten mit Sprech-/Sprachstörungen und/oder mit Tracheostoma individualisiert
    und differenziert betreuen.
    - kennen Ursachen von Sprachund Sprechstörungen und deren Auswirkungen auf die Alltagskommunikation
    - kennen diagnostische Verfahren

    - Ursachen für Sprach- und Sprechstörungen
    - Steuerung des Sprechens
    - Formen der Sprachstörung
    - Diagnostische und therapeutische Verfahren
    - spezielle Aspekte der Kommunikation inkl. Kommunikationshilfen
    - Indikationen für Trachestomien
    - Arten von Trachealkanülen
    - Versorgung von Patienten

    Diese Schulung kann auch außerhalb der Fachweiterbildung gebucht werden.
    Kursbeginn:
    25.11.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    25.11.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Mareike Morrmann, Logopädin
    Kursnummer:
    Fo_ZercurP 2024-15
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    25.11.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 25.11.2024Therapie bei ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) - online
    Kursinhalte:
    Lernziele:
    Fundiertes und aktuelles Wissen über die Erkrankung und ihrer verschiedenen Formen aneignen
    Erkennen der krankheitspezifischen Einschränkungen
    Moderne Behandlungsansätze entsprechend der Krankheitsphasen kennenlernen

    Kursziele:
    Richtige Einschätzung der Therapieoptionen
    Erkennen der ALS Phasen und deren therapeutischen Notwendigkeiten
    Fundiertes Wissen rund um das Krankheitsbild erlangen
    Richtige Hilfsmittelversorung zum richtigen Zeitpunkt wissen

    Hintergrund:
    Die Erkrankung ALS stellt Therapeuten vor eine große Herausforderung. Fundiertes Wissen gibt die Sicherheit ALS Patienten in allen Phasen der Erkrungkung effektiv zu begleiten und zu beraten.

    Lehrplan:
    Hintergründe und Phasen und der Formen der Erkrankung
    Krankheitsspezifische Einschränkungen
    Hilfsmittelversorgung
    Interdisziplinäre Therapieansätze ( Schlucken, Sprache, Atmung, Feinmotorik,ADL´s )
    Kursbeginn:
    25.11.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    25.11.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Team Lamprecht, Physiotherapeut*in M.Sc.
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-24-10
    Kursgebühr:
    190,00 €
    Fortbildungspunkte:
    8
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    25.11.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 25.11.2024Kinaesthetics in der Pflege - Aufbaukurs für Pflegende und Therapeuten
    Ausgebucht – Wir setzen Sie gerne auf die Warteliste
    Kursinhalte:
    Im Aufbaukurs werden die im Grundkurs erlernten Konzepte theoretisch und praktisch vertieft und weiterentwickelt. Sie können nach dem Seminar mit Kolleginnen und Kollegen in Ihrer Abteilung schwierige Pflegesituationen analysieren und Ihre Entdeckungen im Pflegealltag anhand einzelner Kinaesthetics-Konzepte austauschen.

    - Kennen lernen und vertiefen der einzelnen Kinaesthetics-Konzepte
    - Erweitern des eigenen Kinaesthetics-Handlings
    - Weiterentwicklung von Bewegungs- und Handlungskonzepten, die das Risiko von Überlastungsschäden verringern.
    - Übung von praktischen Anwendungen am Krankenbett, Rollstuhl, etc.
    - Sequenzen des praktischen Einsatzes mit Patienten und Analyse
    - Lernphasen mit praktischen Einsätzen bei Patienten



    Für diese Fortbildung erhalten Praxisanleitende 24 Stunden berufspädagogische Fortbildung im Rahmen der jährlichen 24 Stunden Berufspädagogik angerechnet.
    Kursbeginn:
    25.11.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    12.04.2025, 15:15 Uhr
    Leitung:
    Ilona Hoffmann, Kinaestheticstrainerin, Klinikum Osnabrück GmbH
    Kursnummer:
    Fo_BPK 2024-01
    Kursgebühr:
    350,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    25.11.202409:00 Uhr 15:15 Uhr
    26.11.202409:00 Uhr 15:15 Uhr
    13.01.202509:00 Uhr 15:15 Uhr
    14.01.202509:00 Uhr 15:15 Uhr
    Anmelden
  • 26.11.2024EKG-Grundkurs für Pflegende
    Ausgebucht – Wir setzen Sie gerne auf die Warteliste
    Kursinhalte:
    In diesem Seminar vermittelt der Dozent einen Einblick in die Elektrokardiographie.



    - Geschichte des EKG
    - Physiologische Grundlagen
    - Definition der EKG-Anteile
    - Erregungsablauf
    - Standartableitungen
    - Meßzeiten im EKG
    - Frequenz
    - Lagetypbestimmung
    - Veränderung der P-Welle
    - Blockierungen in Vorhof und Kammer
    - Brady- und Tachykardien
    - Schenkelblockbilder
    - Wichtige Herzrhythmusstörungen
    - Schrittmacher-EKG

    Kursbeginn:
    26.11.2024, 14:00 Uhr
    Kursende:
    26.11.2024, 15:30 Uhr
    Leitung:
    Bernd Hegerfeld, Krankenpfleger (B.Sc.) Kardiologie Assistent, Klinikum Osnabrück GmbH
    Kursnummer:
    Fo_Notfall 2024-07
    Kursgebühr:
    45,00 €
    Ansprechpartner:
    Bossler, Petra
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    26.11.202414:00 Uhr 15:30 Uhr
    Anmelden
  • 26.11.2024Pflegeexperte Ernährungsmanagement
    Kursinhalte:
    • Einführung in das Thema
    • Anatomie/Physiologie
    • Gesunde Ernährung
    • Mangelernährung
    • Methoden zur Erfassung des Ernährungszustandes
    • Ernährung bei bestimmten Pflegediagnosen
    • Enterale und parenterale Ernährung
    • Ethische Entscheidungsfindung
    • Wahrnehmung und Kommunikation, Beratung
    • Praktische Übungen
    • Diskussion und Feedback
    Kursbeginn:
    26.11.2024, 08:30 Uhr
    Kursende:
    28.11.2024, 15:30 Uhr
    Leitung:
    Rita Borgert, Sabine Hoffmeyer, Marie Beckmann und Dozententeam der Klinikum Osnabrück GmbH
    Kursnummer:
    Fo_BPK 2024-12-01
    Kursgebühr:
    350,00 €
    Ansprechpartner:
    Bossler, Petra
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    26.11.202408:30 Uhr 15:30 Uhr
    27.11.202408:30 Uhr 15:30 Uhr
    28.11.202408:30 Uhr 15:30 Uhr
    Anmelden
  • 27.11.2024Auffrischung "Ersteinschätzung in der Notaufnahme" (Manchester Triage-MTS)
    Kursinhalte:
    Auffrischung Ersteinschätzung - die Erhaltungsqualifikation für alle die, die schon mal einen Basiskurs besucht haben. Diesen Kurs sollte der Anwender nach zwei Jahren einmal besuchen - das Manchester-Triage-System ist kein statisches System, sondern es entwickelt sich weiter. Dieses Wissen muss vermittelt werden.

    Kursbeginn:
    27.11.2024, 14:00 Uhr
    Kursende:
    27.11.2024, 18:00 Uhr
    Leitung:
    Jörg Krey, Dipl. Kfm. (FH), RbP, Dozent Ersteinschätzung, Leiter Deutsches Netzwerk Einschätzung
    Kursnummer:
    Fo_Notfall 2024-03-02
    Kursgebühr:
    125,00 €
    Ansprechpartner:
    Bossler, Petra
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    27.11.202414:00 Uhr 18:00 Uhr
    Anmelden
  • 28.11.2024Basiskurs "Ersteinschätzung in der Notaufnahme" (Manchester Triage-MTS)
    Ausgebucht – Wir setzen Sie gerne auf die Warteliste
    Kursinhalte:
    Die Teilnehmerinnen kennen die Bedeutung einer strukturierten Ersteinschätzung der Behandlungsdringlichkeit beim Notfallpatienten, erhalten einen Überblick über existierende Systeme und sind in der Lage, eine Ersteinschätzung nach dem Manchester Triage System durchzuführen.
    Weitere Informationen auf www.ersteinschätzung.de



    Einführung in das Thema: Ziel der Ersteinschätzung, Abgrenzungen, Vergleich existierender Systeme
    Einführung in das Manchester Triage System: Aufbau des Systems, Ablauf einer Ersteinschätzung, Schmerzeinschätzung in der Notaufnahme, Integration der Berufserfahrung des Mitarbeiters / der Mitarbeiterin und des subjektiven Empfindens des Patienten
    Praktische Übungen mit Fallbeispielen
    Abgrenzung zur Behandlungspriorität im Massenanfall / Katastrophenfall: Präklinische Vorgehensweisen, klinische Vorbereitungen auf Schadensfälle
    Rechtliche Situation in der Notaufnahme (Schwerpunkt Pflege), juristische Aspekte der Ersteinschätzung und des neuen Aufgabenbereichs, Bedeutung der Dokumentation

    Kursbeginn:
    28.11.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    29.11.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Jörg Krey, Dipl. Kfm. (FH), RbP, Dozent Ersteinschätzung, Leiter Deutsches Netzwerk Einschätzung
    Kursnummer:
    Fo_Notfall 2024-02-04
    Kursgebühr:
    395,00 €
    Ansprechpartner:
    Bossler, Petra
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    28.11.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    29.11.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 29.11.2024Rücken Qi Gong - Gesunder Rücken & ruhiger Geist
    Kursinhalte:
    anerkanntes Rückenschul-Refresher-Seminar (KddR) • „Neue Rückenschule“ • 16UE

    Qi Gong-Übungen wurden wahrscheinlich beteits vor über 5000 Jahren praktiziert. Die Rücken Qi Gong-Übungen
    entstammen der Tradition Daoistischer (Taoistischer) Gesundheitsübungen. Daoistische Gesundheitsübungen
    gehören zum bewegten, weichen Qi Gong. Generationen von Mönchen praktizierten diese Übungen in Klöstern,
    wo sie von Meister zu Meisterschüler weitergegeben wurden.
    Alle 24 Rücken Qi Gong-Übungen sind aus ursprünglich ca. 600 Daoistischen Gesundheitsübungen ausgewählt
    und zusammengestellt worden. Die 24 Rücken Qi Gong-Übungen bestehen aus 3 Teilen mit je 8 Übungen:
    BECKEN-BEINE / WIRBELSÄULE / SCHULTERN-ARME.
    Vor allem in der heutigen rücken- und stressgeplagten Zeit bekommen diese uralten Bewegungen einen
    zusätzlichen Bedeutungsgewinn. Neben dem Hauptziel des Qi Gong – dem verbesserten Qi-Fluss – bewegen sie
    alle Gelenke sanft durch und führen durch die Langsamkeit in der Übungsausführung zu einer verbesserten
    Körperwahrnehmung und Entspannungsfähigkeit.
    „Wer Qi Gong übt, wird geschmeidig wie ein Kind, stark wie ein Holzfäller und gelassen wie ein Weiser.“
    (Chinesisches Sprichwort)

    Youtube-Link: https://youtu.be/Wop4y-FNN94


    - Der Stand im Qi Gong
    - 6 Rücken Qi Gong-Übungen (Wirbelsäule)
    - 1 Qi Gong-Übungsfolge (5 Elemente / Wuxing)
    - Den Qi (Chi) - Fluß spüren
    - Bewegungsprinzipien im Qi Gong
    - Rücken Qi Gong in Kursen / Einzelbehandlungen
    - Qi Gong – Einführung in die Theorie
    Kursbeginn:
    29.11.2024, 14:00 Uhr
    Kursende:
    30.11.2024, 17:00 Uhr
    Leitung:
    Gitta Mittmann, bewegungsart-Akademie
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-57
    Kursgebühr:
    210,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    29.11.202414:00 Uhr 19:00 Uhr
    30.11.202409:00 Uhr 17:00 Uhr
    Anmelden
  • 02.12.2024Menschen mit Demenz begleiten - Beziehung gestalten
    Kursinhalte:
    Die Zahl der an Demenz erkrankten Menschen ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Wenn es im Verlauf der Erkrankung zum Verlust des Gedächtnisses und der Kognition kommt, stehen die Gefühle als Orientierung im Vordergrund. Vertrauensvolle Beziehungen und Bindungen sind dann wichtige Stützen, die dem Betroffenen im Alltag helfen. Eine durch Wertschätzung und Empathie gestaltete Beziehung zu Menschen mit Demenz, sowie der Einbezug von individuellen Bedürfnissen kann deren Wohlbefinden steigern und herausfordernde Verhaltensweisen verringern.
    Im neuen Expertenstandard zur „Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“ stehen die person-zentrierte Pflege und die Beziehungsgestaltung zum Menschen mit Demenz im Mittelpunkt.
    In diesem 2 tägigen Seminar erlernen die Teilnehmer praxisnahes Wissen, bezogen auf die Bedürfnisse des Menschen mit Demenz. Ziel ist es, darüber Handlungsmöglichkeiten für die Beziehungsgestaltung im Alltag zu entwickeln.

    - Orientierungswissen zum Erscheinungsbild der Demenz
    - Expertenstandard zur Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz
    - demenz balance-Modell©, nach Barbara Klee Reiter, Demenz erleben-verstehen-handeln
    - Person-zentrierter Ansatz nach Tom Kitwood
    - In Balance bringen- Bedürfnisse von Menschen mit Demenz
    - Beziehung vor Funktion, Beziehungsaufbau durch verbale und nonverbale Kommunikation
    - Ressourcenorientierung
    - Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit Menschen mit Demenz
    Kursbeginn:
    02.12.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    03.12.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Anne Kloos, Krankenschwester, Trainerin für Integrative Validation
    Kursnummer:
    Fo_Demenz 2024-06
    Kursgebühr:
    260,00 €
    Ansprechpartner:
    Hövel, Karina
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    02.12.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    03.12.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 03.12.2024Umgang mit Portsystemen und zentralvenösen Kathetern
    Kursinhalte:

    Kursbeginn:
    03.12.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    03.12.2024, 13:00 Uhr
    Leitung:
    Moritz Schloms, Fachkrankenpfleger, Klinikum Osnabrück GmbH
    Kursnummer:
    Fo_BPK 2024-05-03
    Kursgebühr:
    75,00 €
    Ansprechpartner:
    Bossler, Petra
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    03.12.202409:00 Uhr 13:00 Uhr
    Anmelden
  • 05.12.2024Psychologie des Alterns
    Kursinhalte:
    Die Teilnehmer*innen
    ? kennen psychologische Alterungsprozesse
    und deren Beeinflussung durch gerontopsychologische
    Interventionen und können sie
    individuell und differenziert in der Praxis anwenden
    ? kennen die Grundlagen des Krankheitserlebens
    und deren Bewältigung im Alter

    Inhalte:

    - drittes und viertes Alter sowie die Hochaltrigkeit
    - Psychologie der Lebensspanne
    - Modell „Selektive Optimierung“ mit Kompensation (SOK)
    - langfristige physische und psychosoziale Konsequenzen (Wahrnehmung und psychische Situation des Wahrnehmenden)
    - Krankheitsbewältigung
    - Altersbewältigung
    - Bewältigung von Teilhabeeinschränkungen im Alter
    Kursbeginn:
    05.12.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    05.12.2024, 16:30 Uhr
    Leitung:
    Melanie Feige, Dipl. Pädagogin, Gesundheits- und Krankenpflegerin, Pflegeexpertin für Menschen mit Demenz
    Kursnummer:
    Fo_ZercurT 2024-04
    Kursgebühr:
    190,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    05.12.202409:00 Uhr 16:30 Uhr
    Anmelden
  • 05.12.2024Schädigungen und Irritationen der Haut: „Was versteckt sich hinter den Begriffen MARSI, Skin Tears und FAH“? (Rezertifizierungskurs ICW)
    Kursinhalte:
    Der Kurs ist mit 4 Punkten unter 2024-R-824 bei der ICW registiert.
    Kursbeginn:
    05.12.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    05.12.2024, 12:15 Uhr
    Leitung:
    Anne Przijbijlski, Wund- und Stomamanagement, Klinikum Osnabrück GmbH
    Kursnummer:
    Fo_WuS 2024-07-2
    Kursgebühr:
    75,00 €
    Ansprechpartner:
    Bossler, Petra
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    05.12.202409:00 Uhr 12:15 Uhr
    Anmelden
  • 05.12.2024 KG-G Krankengymnastik am Gerät
    Kursinhalte:
    Die gerätegestützte Krankengymnastik (KGG) kann als Einzeltherapie oder Gruppenbehandlung mit 2-3 Patienten an Seilzügen- und/oder Sequenztrainingsgeräten unter Berücksichtigung der Trainingslehre durchgeführt werden. Ziel des Kurses ist es, durch die Vermittlung von theoretischen und praktischen Grundlagen der medizinischen Trainingstherapie, die eigenständige Erstellung von indikationsspezifischen Trainingsplänen zu ermöglichen. Der Kurs ist nach den Richtlinien der VdAK/AEV anerkannt und berechtigt bei erfolgreichem Abschluss zur Abrechnung mit allen dort angeschlossenen Kostenträgern. Der Kurs umfasst den Vorgaben der Krankenkassen entsprechend 40 Unterrichtseinheiten.
    Kursbeginn:
    05.12.2024, 08:30 Uhr
    Kursende:
    08.12.2024, 18:00 Uhr
    Leitung:
    Kolja Schweins, Andreas Plaul, Physiotherapeuten
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-53-02
    Kursgebühr:
    390,00 €
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    05.12.202408:30 Uhr 18:00 Uhr
    06.12.202408:30 Uhr 18:00 Uhr
    07.12.202408:30 Uhr 18:00 Uhr
    08.12.202408:30 Uhr 18:00 Uhr
    Anmelden
  • 06.12.2024PNF - Proprioceptive Neuromuskuläre Facilitation
    Kursinhalte:
    PNF- Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation Weiterbildung beinhaltet den Grundkurs Modul I und Modul II sowie den Aufbaukurs Modul III mit Zertifikatsprüfung

    Die Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation dient der Behandlung von zentralen und peripheren Bewegungsstörungen, orthopädischen degenerativen und traumatologischen Erkrankungen. Sie zielt auf die Förderung und Erleichterung des Bewegungsablaufes durch den Einsatz komplexer Bewegungsmuster und Therapiemethoden die der ICF, folgend nach dem Clinical Reasoning analysiert werden. Die Körperstrukturen müssen die Funktionsfähigkeiten erfüllen, damit Alltagsaktivitäten an den individuellen Bedürfnissen orientiert angepasst werden können, um die Potentiale des Patienten zu fördern. Das notwendige Feedback wird dabei über die Propriozeptoren gesteuert, die auf Druck und Zug reagieren. Dies ist einerseits wichtig für den Schutz der Körperstrukturen und andererseits für die Gewährleistung der automatischen unbewussten Haltungskontrolle.

    In Bezug auf aktuelle Literatur und neurowissenschaftliche Erkenntnisse stellt das PNF-Konzept einen therapeutischen Zugang auf allen Ebenen der ICF (Internationale Klassifikation von Funktion der WHO) dar.

    Behandlungsindikationen
    • Neurodegenerative Erkrankungen wie z. B. Hemiplegie, Multiple Sklerose, Parkinson, Ataxie
    • Funktionen wie das Atmen, Essen und Schlucken werden je nach Krankheitsbild z. B. bei Amyotropher Lateralsklerose (ALS) gefördert
    • Neurotraumatologische Verletzungen, z. B. nach Schädel-Hirn-Trauma
    • Gesichtslähmungen bei peripheren und zentralen N.-fazialis-Paresen
    • Orthopädisch degenerative Erkrankungen, wie z. B. Bandscheibenvorfälle, Gelenkarthrosen und Kiefergelenksdysfunktionen
    • Traumatologische und chirurgische Knochen-, Band- und Kapselverletzungen
    • Mit diesem Kurs sind Sie in der Lage, das PNF-Konzept nicht bestimmten Krankheitsbildern, sondern Symptomen zuzuordnen

    Kursinhalte
    • Funktionelle Anatomie/Neuroanatomie und biomechanische Zusammenhänge verstehen
    • Verstehen, dass Propriozeptoren auf Druck und Zug reagieren, z.B. damit der automatische Schutz desKörpers gewährleistet wird
    • Verstehen, dass der Hauptanteil der Propriozeptoren in den Faszien ihre Lokalisation haben
    • Verstehen, dass Propriozeptoren in Verbindung mit dem vestibulären und visuellen System stehen, damit der Haltungshintergrund und die exzentrische Muskelaktivität gewährleistet ist
    • Verstehen, dass diagonale Bewegungsmuster die größte Spannung der Faszien fazilitiert und so die Stabilität der Gelenke gewährleistet wird
    • Bewegungsanalyse wie z. B. die Ganganalyse (basierend auf J. Perry), Rumpf /Schulter /Arm /Handfunktionen und deren Analysen, um die neuromuskulären und biomechanischen Voraussetzungen von Bewegungsstrategien zu verstehen bei Ataxien, spastischen und peripheren Paresen, ICP, SHT, Multipler Sklerose, Hemiplegie, Schmerz
    • Fazilitation des Gehens in unterschiedlichen Umweltsituationen
    • Fazilitation im Alltagstraining: Transfers wie z. B. aufstehen und hinsetzen, Boden- und Rollstuhltransfers, Treppe auf- und absteigen
    • Analyse lebenswichtiger Funktionen wie atmen, essen und schlucken, die bei Fazialisparesen, Schluck.- und Kaustörungen, Atemstörungen individuell gefördert werden
    • Fazilitation der Kopfkontrolle
    • Clinical Reasoning ist die Grundlage für eine adäquate Behandlung. Die Dokumentation, der Befund und die Assessments orientieren sich an den ICF-Standards. Dies ermöglicht den Patienten, Alltagsfähigkeiten wiederzuerlangen, ihr Bewegungspotential zu optimieren und Kompensationen zu vermeiden
    • Erstellen von Hypothesen und internationalen Assessments über
    sensomotorische Defizite in umweltbezogenen Situationen zur Beurteilung der Automatisierung und zur Dokumentation und zu verstehen, dass das PNF Konzept nicht bestimmten Krankheitsbildern, sondern Symptomen in der neurologischen und orthopädischen Rehabilitation zuzuordnen.
    • Der klinische Denkprozess bei den Patientenbehandlungen wird durch die Kursleitung veranschaulicht. Die Kursteilnehmer behandeln Patienten unter Supervision durch die Kursleitung.

    Die PNF-Kurse basieren auf den gemeinsamen Empfehlungen der Spitzenverbände der Krankenkassen gemäß § 124 Abs. 4 SGBV. Der erfolgreiche Besuch der Kurseinheiten und das Bestehen der Abschlussprüfung berechtigt zur Abrechnung der Position 1f (KG ZNS) mit den Krankenkassen.
    Bringen Sie bitte zu Kursbeginn eine Kopie Ihrer Berufsurkunde und einen Nachweis über ein Jahr Berufserfahrung (gilt ab einer Wochenarbeitszeit von 15 Std.) ab dem Ausstellungsdatum der staatlichen Anerkennung mit. Als anrechenbare Berufserfahrungszeiten gelten Teilzeitbeschäftigungen, die entsprechend Ihrer wöchentlichen Arbeitszeiten berücksichtigt werden.




    Kursbeginn:
    06.12.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    17.06.2025, 18:00 Uhr
    Leitung:
    Ulrich Engelbach, Physiotherapeut, PNF Instructor
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-09
    Kursgebühr:
    1.650,00 €
    Fortbildungspunkte:
    150
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    06.12.202409:00 Uhr 18:00 Uhr
    07.12.202409:00 Uhr 18:00 Uhr
    08.12.202409:00 Uhr 18:00 Uhr
    09.12.202409:00 Uhr 18:00 Uhr
    10.12.202409:00 Uhr 18:00 Uhr
    07.02.202509:00 Uhr 18:00 Uhr
    08.02.202509:00 Uhr 18:00 Uhr
    09.02.202509:00 Uhr 18:00 Uhr
    10.02.202509:00 Uhr 18:00 Uhr
    11.02.202509:00 Uhr 18:00 Uhr
    13.06.202509:00 Uhr 18:00 Uhr
    14.06.202509:00 Uhr 18:00 Uhr
    15.06.202509:00 Uhr 18:00 Uhr
    16.06.202509:00 Uhr 18:00 Uhr
    17.06.202509:00 Uhr 18:00 Uhr
    Anmelden
  • 06.12.2024Übungen, Übungen Beckenboden
    Kursinhalte:
    Was können wir unseren Patient:innen neben dem klassischen Beckenbodentraining noch anbieten?

    Finden Sie in diesem Kurs die Antworten darauf und tauchen Sie ein in die Welt der Faszien!

    Lernen Sie die Zusammenhänge struktureller und funktioneller Verbindungen des Bindegewebes und des Beckenbodens kennen, die Sie direkt in die Praxis umsetzen können. Verstehen Sie die Rolle vegetativer und hormoneller Systeme in der Entstehung von

    Funktionsstörungen und erweitern Sie Ihr Behandlungsrepertoire für Beschwerden wie:

    - Schmerzen im Beckenbereich oder am Beckenboden
    - Hypertonie des Beckenbodens, Stress-/Dranginkontinenz, Entleerungsstörungen
    - Dyspareunie, Vaginismus, Vulvitis
    - Senkungsbeschwerden, Verdauungsbeschwerden
    - Störungen außerhalb des Beckens wie CMD, Spannungskopfschmerz, u.v.m.

    Theoretische Inhalte:

    - Makro- und Mikroanatomie des Fasziensystems
    - Tiefe Frontal Linie (TFL) nach T. Myers
    - Faszien des Perineums und des kleinen Beckens n. S. Paoletti
    - Funktionelle und strukturelle Zusammenhänge der faszialen Verbindungen
    - Zusammenhänge hormoneller und vegetativer Wirkungsweisen auf die Funktion des Beckenbodens

    Praktische Inhalte:

    - Faszientraining bei Funktionsstörungen im Becken für Frauen und Männer
    Kursbeginn:
    06.12.2024, 15:00 Uhr
    Kursende:
    07.12.2024, 16:00 Uhr
    Leitung:
    Anja Scheffler, Lehrerteam sci-Seminare
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-48
    Kursgebühr:
    260,00 €
    Fortbildungspunkte:
    15
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    06.12.202415:00 Uhr 19:00 Uhr
    07.12.202409:00 Uhr 16:00 Uhr
    Anmelden
  • 08.12.2024Women Health
    Kursinhalte:
    Es ist toll eine Frau zu sein! Und dennoch leiden viele Frauen trotz eines vermeintlich „gesunden“ Lebensstils unter einer Vielzahl an Beschwerden wie:
    • Müdigkeit, Gewichtszunahme, Unfruchtbarkeit
    • Schilddrüsenüber- oder unterfunktion
    • Prämenstruelles Syndrom (PMS)
    • Schmerzhafter, unregelmäßiger oder ausbleibender Periode
    • Endometriose, Zysten, Polyzystisches Ovar-Syndrom (PCOS)
    • u.v.m.
    Höchste Zeit also, die eigene Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen und die Besonderheiten des weiblichen Körpers endlich zu verstehen! Erfahren Sie in diesem Seminar, wie der weibliche Zyklus funktioniert und welchen Einfluss das Hormonsystem der Frau in den reproduktiven Jahren auf das tägliche Leben hat. Werden Sie handlungsfähig und lernen Sie, wie Sie Beschwerden zusammen mit den weiblichen Biorhythmen auf körperlicher und mentaler Ebene selbst regulieren können.
    Theoretische und praktische Seminarinhalte:
    • Weibliche Zyklusphasen und Biorhythmen in den reproduktiven Jahren
    • Zyklusregulierende Hormonsysteme der Frau
    • Auswirkungen von Stress und hormoneller Verhütung auf den weiblichen Körper
    • Hormonelle Dysbalancen und Symptome erkennen und regulieren
    • Ernährung, Sport und mentaler Fokus in den Zyklusphasen
    Alle theoretischen Inhalte enthalten praktische Handlungsanweisungen.
    Kursbeginn:
    08.12.2024, 10:00 Uhr
    Kursende:
    08.12.2024, 18:00 Uhr
    Leitung:
    Anja Scheffler, Lehrerteam sci-Seminare
    Kursnummer:
    Fo_Physio 2024-49
    Kursgebühr:
    170,00 €
    Fortbildungspunkte:
    10
    Ansprechpartner:
    Klein-Helmkamp, Uta
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    08.12.202410:00 Uhr 18:00 Uhr
    Anmelden
  • 11.12.2024Erweitertes cardiopulmonales Reanimationstraining
    Ausgebucht – Wir setzen Sie gerne auf die Warteliste
    Kursinhalte:
    Der ALS-Kurs angelehnt an die Empfehlungen der American Heart Association (AHA) richtet sich an alle MitarbeiterInnen, die bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand mit erweiterten Maßnahmen tätig werden. Die überwiegend praktische Ausbildung findet hauptsächlich in Kleingruppen statt, in denen Musterfälle leitliniengerecht trainiert werden. Sie festigen die Fertigkeit, die ersten 10 Minuten eines Herz-Kreislauf-Stillstands bei Erwachsenen an Hand von Algorithmen zu managen.

    Kursbeginn:
    11.12.2024, 09:30 Uhr
    Kursende:
    11.12.2024, 12:30 Uhr
    Leitung:
    Stephan Kotschi, Fachkraft für Intensiv- und Anästhsiepflege
    Kursnummer:
    Fo_Notfall 2024-05-06
    Kursgebühr:
    65,00 €
    Ansprechpartner:
    Bossler, Petra
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    11.12.202409:30 Uhr 12:30 Uhr
    Anmelden
  • 12.12.2024Spezielle Stomaversorgung bei einem Urostoma
    Kursbeginn:
    12.12.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    12.12.2024, 12:15 Uhr
    Leitung:
    Anne Przijbijlski, Wund- und Stomamanagement Klinikum Osnabrück GmbH
    Kursnummer:
    Fo_WuS 2024-11-2
    Kursgebühr:
    75,00 €
    Ansprechpartner:
    Bossler, Petra
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    12.11.202409:00 Uhr 12:15 Uhr
    Anmelden
  • 16.12.2024Kinesio Taping
    Kursinhalte:
    Kinesio Taping kann auf vielfältige Weise angewendet werden, es kann Schmerzen lindern,
    den Heilungsprozess bei Verletzungen unterstützen und Entzündungen hemmen.
    Auch bei Verspannungen sind Kinesio Tapes eine sanfte und unterstützende Maßnahme.
    In diesem Kurs richtet sich der Fokus auf Beschwerden während der Schwangerschaft
    und der Begleitung im Wochenbett.



    Allgemeine Grundlagen:

    - Indikationen, Kontraindikationen
    - Wirkungsweise des Tapes
    - Farbauswahl und Materialkunde


    Anwendungsgebiete:

    - Nackenschmerzen, LWS Beschwerden, Schulterbeschwerden
    - Karpaltunnelsyndrom
    - Dreimonatskoliken, Blähungen
    - Milchstau, Mastitis
    - "Bauchstütze" zur Entlastung des Bauchgewichts
    - Symphysenschmerz
    - Entstauung bei leichten Beinödemen
    - Narbentape zur Verbesserung der Kaiserschnittnarbe
    - Unterstütung zur Rückbildung der Rectusdiastase
    Kursbeginn:
    16.12.2024, 09:00 Uhr
    Kursende:
    16.12.2024, 17:30 Uhr
    Leitung:
    Kristina Hüttner, Heilpraktikerschule Hüttner
    Kursnummer:
    Fo_Heb 2024-02
    Kursgebühr:
    219,00 €
    Ansprechpartner:
    Hövel, Karina
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    16.12.202409:00 Uhr 17:30 Uhr
    Anmelden
  • 01.04.2025Pflegefachfrau/-mann
    Ausgebucht – Wir setzen Sie gerne auf die Warteliste
    Kursbeginn:
    01.04.2025, 08:30 Uhr
    Kursende:
    31.03.2028, 15:45 Uhr
    Leitung:
    Kursnummer:
    FB_Pflege 25/04
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    01.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    01.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    01.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    01.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    02.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    02.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    02.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    02.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    03.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    03.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    03.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    03.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    04.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    04.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    04.04.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    07.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    07.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    07.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    07.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    08.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    08.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    08.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    08.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    09.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    09.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    09.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    09.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    10.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    10.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    10.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    10.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    11.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    11.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    11.04.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    14.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    14.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    14.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    14.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    15.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    15.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    15.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    15.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    16.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    16.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    16.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    16.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    17.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    17.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    17.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    17.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    22.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    22.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    22.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    22.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    23.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    23.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    23.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    23.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    24.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    24.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    24.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    24.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    25.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    25.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    25.04.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    28.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    28.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    28.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    28.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    29.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    29.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    29.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    29.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    30.04.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    30.04.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    30.04.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    30.04.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    05.05.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    05.05.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    05.05.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    05.05.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    06.05.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    06.05.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    06.05.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    06.05.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    07.05.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    07.05.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    07.05.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    07.05.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    08.05.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    08.05.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    08.05.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    08.05.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    09.05.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    09.05.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    09.05.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    12.05.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    12.05.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    12.05.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    12.05.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    13.05.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    13.05.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    13.05.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    13.05.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    14.05.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    14.05.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    14.05.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    14.05.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    15.05.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    15.05.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    15.05.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    15.05.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    16.05.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    16.05.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    16.05.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    19.05.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    19.05.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    19.05.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    19.05.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    20.05.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    20.05.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    20.05.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    20.05.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    21.05.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    21.05.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    21.05.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    21.05.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    22.05.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    22.05.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    22.05.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    22.05.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    23.05.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    23.05.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    23.05.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    26.05.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    26.05.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    26.05.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    26.05.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    27.05.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    27.05.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    27.05.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    27.05.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    28.05.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    28.05.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    28.05.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    28.05.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    20.06.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    20.06.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    20.06.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    14.07.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    14.07.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    14.07.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    14.07.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    15.07.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    15.07.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    15.07.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    15.07.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    16.07.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    16.07.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    16.07.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    16.07.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    17.07.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    17.07.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    17.07.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    17.07.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    01.09.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    01.09.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    01.09.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    01.09.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    02.09.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    02.09.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    02.09.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    02.09.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    03.09.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    03.09.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    03.09.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    03.09.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    04.09.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    04.09.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    04.09.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    04.09.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    05.09.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    05.09.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    05.09.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    08.09.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    08.09.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    08.09.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    08.09.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    09.09.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    09.09.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    09.09.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    09.09.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    10.09.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    10.09.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    10.09.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    10.09.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    11.09.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    11.09.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    11.09.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    11.09.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    12.09.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    12.09.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    12.09.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    06.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    06.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    06.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    06.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    07.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    07.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    07.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    07.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    08.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    08.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    08.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    08.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    09.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    09.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    09.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    09.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    10.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    10.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    10.10.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    13.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    13.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    13.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    13.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    14.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    14.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    14.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    14.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    15.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    15.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    15.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    15.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    16.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    16.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    16.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    16.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    17.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    17.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    17.10.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    20.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    20.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    20.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    20.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    21.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    21.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    21.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    21.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    22.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    22.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    22.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    22.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    23.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    23.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    23.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    23.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    24.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    24.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    24.10.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    27.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    27.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    27.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    27.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    28.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    28.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    28.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    28.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    29.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    29.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    29.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    29.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    30.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    30.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    30.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    30.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    03.11.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    03.11.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    03.11.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    03.11.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    04.11.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    04.11.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    04.11.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    04.11.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    05.11.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    05.11.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    05.11.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    05.11.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    06.11.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    06.11.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    06.11.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    06.11.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    Anmelden
  • 01.08.2025Pflegefachfrau/-mann
    Ausgebucht – Wir setzen Sie gerne auf die Warteliste
    Kursbeginn:
    01.08.2025, 08:30 Uhr
    Kursende:
    31.07.2028, 13:45 Uhr
    Leitung:
    Kursnummer:
    FB_Pflege 25/08
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    01.08.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    01.08.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    01.08.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    04.08.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    04.08.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    04.08.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    04.08.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    05.08.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    05.08.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    05.08.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    05.08.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    06.08.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    06.08.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    06.08.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    06.08.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    07.08.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    07.08.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    07.08.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    07.08.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    08.08.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    08.08.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    08.08.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    11.08.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    11.08.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    11.08.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    11.08.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    12.08.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    12.08.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    12.08.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    12.08.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    13.08.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    13.08.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    13.08.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    13.08.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    14.08.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    14.08.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    14.08.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    14.08.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    15.08.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    15.08.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    15.08.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    18.08.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    18.08.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    18.08.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    18.08.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    19.08.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    19.08.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    19.08.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    19.08.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    20.08.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    20.08.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    20.08.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    20.08.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    21.08.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    21.08.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    21.08.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    21.08.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    22.08.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    22.08.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    22.08.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    25.08.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    25.08.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    25.08.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    25.08.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    26.08.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    26.08.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    26.08.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    26.08.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    27.08.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    27.08.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    27.08.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    27.08.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    28.08.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    28.08.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    28.08.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    28.08.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    29.08.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    29.08.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    29.08.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    01.09.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    01.09.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    01.09.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    01.09.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    02.09.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    02.09.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    02.09.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    02.09.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    03.09.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    03.09.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    03.09.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    03.09.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    04.09.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    04.09.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    04.09.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    04.09.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    05.09.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    05.09.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    05.09.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    08.09.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    08.09.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    08.09.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    08.09.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    09.09.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    09.09.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    09.09.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    09.09.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    10.09.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    10.09.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    10.09.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    10.09.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    11.09.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    11.09.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    11.09.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    11.09.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    12.09.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    12.09.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    12.09.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    15.09.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    15.09.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    15.09.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    15.09.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    16.09.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    16.09.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    16.09.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    16.09.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    17.09.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    17.09.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    17.09.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    17.09.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    18.09.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    18.09.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    18.09.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    18.09.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    19.09.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    19.09.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    19.09.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    22.09.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    22.09.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    22.09.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    22.09.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    23.09.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    23.09.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    23.09.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    23.09.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    24.09.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    24.09.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    24.09.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    24.09.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    25.09.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    25.09.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    25.09.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    25.09.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    17.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    17.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    17.10.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    10.11.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    10.11.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    10.11.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    10.11.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    11.11.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    11.11.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    11.11.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    11.11.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    12.11.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    12.11.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    12.11.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    12.11.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    13.11.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    13.11.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    13.11.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    13.11.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    14.11.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    14.11.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    14.11.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    Anmelden
  • 01.08.2025Pflegeassistenz (w/m/d)
    Ausgebucht – Wir setzen Sie gerne auf die Warteliste
    Kursbeginn:
    01.08.2025
    Kursende:
    01.08.2025
    Leitung:
    Kursnummer:
    FB_Ass 25
    Anmelden
  • 01.09.2025Operations-Technische/r Assistent/in (OTA m/w/d)
    Ausgebucht – Wir setzen Sie gerne auf die Warteliste
    Kursbeginn:
    01.09.2025
    Kursende:
    31.08.2028
    Leitung:
    Kursnummer:
    FB_OTA FB_OTA 2509
    Anmelden
  • 01.10.2025Pflegefachfrau/-mann
    Ausgebucht – Wir setzen Sie gerne auf die Warteliste
    Kursbeginn:
    01.10.2025, 08:30 Uhr
    Kursende:
    30.09.2028, 15:45 Uhr
    Leitung:
    Kursnummer:
    FB_Pflege 25/10
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    01.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    01.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    01.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    01.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    02.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    02.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    02.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    02.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    06.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    06.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    06.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    06.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    07.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    07.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    07.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    07.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    08.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    08.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    08.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    08.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    09.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    09.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    09.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    09.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    10.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    10.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    10.10.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    13.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    13.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    13.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    13.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    14.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    14.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    14.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    14.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    15.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    15.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    15.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    15.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    16.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    16.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    16.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    16.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    17.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    17.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    17.10.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    20.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    20.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    20.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    20.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    21.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    21.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    21.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    21.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    22.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    22.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    22.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    22.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    23.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    23.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    23.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    23.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    24.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    24.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    24.10.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    27.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    27.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    27.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    27.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    28.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    28.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    28.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    28.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    29.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    29.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    29.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    29.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    30.10.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    30.10.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    30.10.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    30.10.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    03.11.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    03.11.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    03.11.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    03.11.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    04.11.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    04.11.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    04.11.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    04.11.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    05.11.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    05.11.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    05.11.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    05.11.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    06.11.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    06.11.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    06.11.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    06.11.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    07.11.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    07.11.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    07.11.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    10.11.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    10.11.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    10.11.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    10.11.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    11.11.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    11.11.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    11.11.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    11.11.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    12.11.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    12.11.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    12.11.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    12.11.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    13.11.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    13.11.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    13.11.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    13.11.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    14.11.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    14.11.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    14.11.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    17.11.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    17.11.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    17.11.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    17.11.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    18.11.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    18.11.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    18.11.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    18.11.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    19.11.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    19.11.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    19.11.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    19.11.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    20.11.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    20.11.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    20.11.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    20.11.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    21.11.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    21.11.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    21.11.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    24.11.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    24.11.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    24.11.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    24.11.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    25.11.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    25.11.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    25.11.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    25.11.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    26.11.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    26.11.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    26.11.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    26.11.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    27.11.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    27.11.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    27.11.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    27.11.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    28.11.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    28.11.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    28.11.202512:15 Uhr 13:45 Uhr
    18.12.202508:30 Uhr 10:00 Uhr
    18.12.202510:15 Uhr 11:45 Uhr
    18.12.202512:30 Uhr 14:00 Uhr
    18.12.202514:15 Uhr 15:45 Uhr
    Anmelden