Kursübersicht

  • 07.06.2021Berufspädagogische jährliche Pflichtfortbildung für Praxisanleiter nach dem neuen Pflegeberufegesetz - Onlineseminar
    Kursinhalte:
    Das Pflegeberufegesetz, welches ab dem 01.01.2020 in Kraft tritt, sieht vor, dass PraxisanleiterInnen, zum Erhalt ihre Qualifikation, eine kontinuierliche, berufspädagogische Fortbildung im Umfang von 24 Stunden jährlich nachweisen müssen.
    Um diesem Anforderungen gerecht zu werden, bieten wir diese Fortbildung an.

    - Die Rolle des Praxisanleiters - schwierige Situationen im Anleitungsprozess -

    Diese Fortbildung wird als Online-Schulung angeboten.
    Kursbeginn:
    07.06.2021, 08:30 Uhr
    Kursende:
    07.06.2021, 15:45 Uhr
    Leitung:
    Stefanie Merschjann
    Kursnummer:
    WB_PA 2021-03-06
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Fortbildungspunkte:
    8
    Ansprechpartner:
    Hartung, Franziska
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    07.06.202108:30 Uhr15:45 Uhr
    Anmelden
  • 23.08.2021Berufspädagogische jährliche Pflichtfortbildung für Praxisanleiter nach dem neuen Pflegeberufegesetz - Onlineseminar
    Kursinhalte:
    Das Pflegeberufegesetz, welches ab dem 01.01.2020 in Kraft tritt, sieht vor, dass PraxisanleiterInnen, zum Erhalt ihre Qualifikation, eine kontinuierliche, berufspädagogische Fortbildung im Umfang von 24 Stunden jährlich nachweisen müssen.
    Um diesem Anforderungen gerecht zu werden, bieten wir diese Fortbildung an.

    - Lernkoorperation - Handlungsketten in Lernaufgaben einbinden -

    Diese Fortbildung wird als Online-Schulung angeboten
    Kursbeginn:
    23.08.2021, 08:30 Uhr
    Kursende:
    23.08.2021, 15:45 Uhr
    Leitung:
    Stefanie Merschjann
    Kursnummer:
    WB_PA 2021-03-07
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Fortbildungspunkte:
    8
    Ansprechpartner:
    Hartung, Franziska
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    23.08.202108:30 Uhr15:45 Uhr
    Anmelden
  • 04.10.2021Berufspädagogische Fortbildung Praxisanleitung - Wiedereinstieg/Pflegebezogenes Studium - Online-Seminar
    Kursinhalte:
    Praxisanleiter/innen stellen ein wichtiges Bindeglied zwischen Theorie und Praxis dar. Dabei übernehmen sie wichtige Kernaufgaben in der Begleitung der Auszubildenden wie u.a.:
    - die strukturierte Planung, Durchführung und Evaluation von Anleitungssituationen,
    - die Gestaltung von Gesprächen in unterschiedlichen Situationen
    - die Erstellung von Bewertungen und Beurteilungen sowie die Teilnahme an Prüfungen
    Durch konkrete Handlungssituationen in der beruflichen Praxis unterstützen Praxisanleiter/innen die individuelle Entwicklung des Auszubildenden und fördern somit den Erwerb der beruflichen Handlungskompetenz als oberstes Ausbildungsziel.

    Diese Fortbildung richtet sich an alle Absolventen eines pflegebezogenen Studiengangs, der zur Berechtigung der Qualifikation Praxisanleiter/in führt, sowie an alle Praxisanleiter/innen, die nach einer Pause wieder im Tätigkeitsfeld aktiv werden möchten und vermittelt Grundkenntnisse zu den Aufgaben der Praxisanleiter/in oder frischt dazu bereits vorhandenes Wissen auf.

    Das Pflegeberufegesetz, welches ab dem 01.01.2020 in Kraft tritt, sieht vor, dass PraxisanleiterInnen, zum Erhalt ihre Qualifikation, eine kontinuierliche, berufspädagogische Fortbildung im Umfang von 24 Stunden jährlich nachweisen müssen.
    Um diesem Anforderungen gerecht zu werden, bieten wir diese Fortbildung an.

    Diese Fortbildung wird als Online-Schulung angeboten.

    - Anleitungssituationen planen, durchführen, bewerten
    - Die Bedeutung von Lernzielen im Anleitungsprozess (PLP)
    Kursbeginn:
    04.10.2021, 08:30 Uhr
    Kursende:
    04.10.2021, 15:45 Uhr
    Leitung:
    Stefanie Merschjann
    Kursnummer:
    WB_PA 2021-03-14
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Hartung, Franziska
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    04.10.202108:30 Uhr15:45 Uhr
    Anmelden
  • 05.10.2021Berufspädagogische Fortbildung Praxisanleitung - Wiedereinstieg/Pflegebezogenes Studium - Online-Seminar
    Kursinhalte:
    Praxisanleiter/innen stellen ein wichtiges Bindeglied zwischen Theorie und Praxis dar. Dabei übernehmen sie wichtige Kernaufgaben in der Begleitung der Auszubildenden wie u.a.:
    - die strukturierte Planung, Durchführung und Evaluation von Anleitungssituationen,
    - die Gestaltung von Gesprächen in unterschiedlichen Situationen
    - die Erstellung von Bewertungen und Beurteilungen sowie die Teilnahme an Prüfungen
    Durch konkrete Handlungssituationen in der beruflichen Praxis unterstützen Praxisanleiter/innen die individuelle Entwicklung des Auszubildenden und fördern somit den Erwerb der beruflichen Handlungskompetenz als oberstes Ausbildungsziel.

    Diese Fortbildung richtet sich an alle Absolventen eines pflegebezogenen Studiengangs, der zur Berechtigung der Qualifikation Praxisanleiter/in führt, sowie an alle Praxisanleiter/innen, die nach einer Pause wieder im Tätigkeitsfeld aktiv werden möchten und vermittelt Grundkenntnisse zu den Aufgaben der Praxisanleiter/in oder frischt dazu bereits vorhandenes Wissen auf.

    Das Pflegeberufegesetz, welches ab dem 01.01.2020 in Kraft tritt, sieht vor, dass PraxisanleiterInnen, zum Erhalt ihre Qualifikation, eine kontinuierliche, berufspädagogische Fortbildung im Umfang von 24 Stunden jährlich nachweisen müssen.
    Um diesem Anforderungen gerecht zu werden, bieten wir diese Fortbildung an.

    Diese Fortbildung wird als Online-Schulung angeboten.

    - Ausbildungsbegleitende Gespräche planen, führen, auswerten
    - Richtig beurteilen und bewerten
    Kursbeginn:
    05.10.2021, 08:30 Uhr
    Kursende:
    05.10.2021, 15:45 Uhr
    Leitung:
    Stefanie Merschjann
    Kursnummer:
    WB_PA 2021-03-15
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Ansprechpartner:
    Hartung, Franziska
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    05.10.202108:30 Uhr15:45 Uhr
    Anmelden
  • 18.10.2021Berufspädagogische jährliche Pflichtfortbildung für Praxisanleiter nach dem neuen Pflegeberufegesetz - Onlineseminar
    Kursinhalte:
    Das Pflegeberufegesetz, welches ab dem 01.01.2020 in Kraft tritt, sieht vor, dass PraxisanleiterInnen, zum Erhalt ihre Qualifikation, eine kontinuierliche, berufspädagogische Fortbildung im Umfang von 24 Stunden jährlich nachweisen müssen.
    Um diesem Anforderungen gerecht zu werden, bieten wir diese Fortbildung an.

    - Prinzipien Ethischen Handelns -

    Diese Fortbildung wird als Online-Schulung angeboten
    Kursbeginn:
    18.10.2021, 08:30 Uhr
    Kursende:
    18.10.2021, 15:45 Uhr
    Leitung:
    Stefanie Merschjann
    Kursnummer:
    WB_PA 2021-03-09
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Fortbildungspunkte:
    8
    Ansprechpartner:
    Hartung, Franziska
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    18.10.202108:30 Uhr15:45 Uhr
    Anmelden
  • 22.11.2021Berufspädagogische jährliche Pflichtfortbildung für Praxisanleiter nach dem neuen Pflegeberufegesetz - Onlineseminar
    Kursinhalte:
    Das Pflegeberufegesetz, welches ab dem 01.01.2020 in Kraft tritt, sieht vor, dass PraxisanleiterInnen, zum Erhalt ihre Qualifikation, eine kontinuierliche, berufspädagogische Fortbildung im Umfang von 24 Stunden jährlich nachweisen müssen.
    Um diesem Anforderungen gerecht zu werden, bieten wir diese Fortbildung an.

    - Methoden im Anleitungsprozess -

    Diese Fortbildung wird als Online-Schulung angeboten
    Kursbeginn:
    22.11.2021, 08:30 Uhr
    Kursende:
    22.11.2021, 15:45 Uhr
    Leitung:
    Stefanie Merschjann
    Kursnummer:
    WB_PA 2021-03-10
    Kursgebühr:
    150,00 €
    Fortbildungspunkte:
    8
    Ansprechpartner:
    Hartung, Franziska
    Stundenplan:
    DatumVonBis
    22.11.202108:30 Uhr15:45 Uhr
    Anmelden